Mein FILMSTARTS
    The Score
    Durchschnitts-Wertung
    3,6
    74 Wertungen - 3 Kritiken
    0% (0 Kritik)
    33% (1 Kritik)
    67% (2 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu The Score ?

    3 User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 1. Juni 2011
    ''The Score'' erfindet das Genre nicht neu und wirklich neue Facetten hat er diesem auch nicht hinzuzufügen. Aber der Film gefällt mit durchdachten Wendungen und den Schauspielern, die jeweils zu den besten ihrer Generation zählen. Marlon Brando hat zwar nur kleine Auftritte, De Niro und Edward Norton können sich aber austoben. Zwar sind ihre Rollen nicht darauf ausgelegt, dass sie die Szenerie an sich reißen sollen. Jedoch spielen sie ihre Rollen mit gewohntem Charme. Ich als Edward Norton-Fan bin von diesem Film daher ohnehin angetan. Der Film ist zwar nicht unbedingt originell und bei weitem keine Offenbarung, wer sich aber an einem entspannten Abend einen soliden Genrefilm zu Gemüte führen möchte, dem sei ''The Score'' definitiv empfohlen.
    Marc-aus-Aachen
    Marc-aus-Aachen

    User folgen 3 Follower Lies die 158 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 29. Mai 2014
    Ordentlicher Einbrecherthriller mit guter Kamera und erstklassiger Filmmusik (mal genau hinhören, da gibt es sehr schöne Bläserarrangements). Die Besetzung ist natürlich over the top. Für mich ist der Film ein typisches Beispiel für das, was gutes amerikanisches Kino ausmacht: top Handwerk, erstklassiges Geschichteerzählen, sehr gute Schauspieler. Europäisches Kino tut sich immer noch schwer damit, eine einfache Geschichte packend zu erzählen.
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "The Score" ist ein wirklich rundum gelungener Thriller, der vor allem mit seiner tollen Darstellerriege punkten kann. Die Story selbst um den letzen Coup eines Profi-Safeknackers ist zwar nicht sonderlich originell, aber dafür wird die Geschichte langsam und detailliert erzählt und die Charaktere in aller Ruhe eingeführt. Daraus ergibt sich zum Ende hin auch die besondere Spannung des Films, wenn es um den gut inszenierten Diebstahl geht. Der Schluss ist ebenfalls echt gut gelungen und kann mit einer etwas überraschenden Wendung für gute Unterhaltung sorgen (genreerfahrene Kenner können das Ende jedoch voraussichtlich schon erahnen). Das zweifelsohne größte Plus des Films ist seine überaus grandiose Besetzung. Robert DeNiro spielt dabei den erfahrenen Safeknacker gewohnt stark, ohne jedoch an seine Grenzen gehen zu müssen. Aber mit seiner überragenden Leinwandpräsenz ist er trotzdem Mittelpunkt des Films. Vor allem aber ist Edward Norton zu erwähnen, der die Rolle des hitzköpfigen Jungspunds verdammt stark meistert und DeNiro in nichts nachsteht! Echt klasse! Über Marlon Brandos Rolle werden sich wohl die Geister scheiden, für mich persönlich spielt er solide, aber nicht mehr. Alles in allem ist "The Score" ein starker und spannender Thriller, der den Zuschauer die vollen 2 Stunden problemlos unterhalten kann. Vor allem die außergewöhnlichen Hauptdarsteller machen den Film zu etwas Besonderem und heben ihn deutlich über den Durchschnitt. "The Score" ist für einen tollen Filmabend also ohne weiteres zu empfehlen!
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top