Mein FILMSTARTS
Jeepers Creepers
20 ähnliche Filme für "Jeepers Creepers"
  • Freddy’s Finale – Nightmare on Elm Street 6

    Freddy’s Finale – Nightmare on Elm Street 6

    5. September 1991 / 1 Std. 36 Min. / Horror, Thriller, Fantasy
    Von Rachel Talalay
    Mit Robert Englund, Lisa Zane, Shon Greenblatt
    Im sechsten Teil der Reihe versucht der amnesiekranke John Doe (Shon Greenblatt) Freddys Tochter Maggie (Lisa Zane) zu finden, denn nur mit ihrer Hilfe kann er Springwood verlassen. Nachdem Freddy (Robert Englund) alle Kinder in der Stadt getötet hat, hat er sich das neue Ziel gesteckt, eine neue "Elm Street" zu erschaffen, um so seine Mord-Orgie fortsetzen zu können. Maggie entdeckt unterdessen viele dunkle Kapitel in der Vergangenheit ihres Vaters, etwa dass er von seinen Mitschülern gehänselt wurde, dass er Tiere gequält hat, dass er von seinem Stiefvater verprügelt wurde und dass er seine eigene Frau erwürgt hat, nachdem sie von seinen Kindermorden erfahren hatte. Außerdem wird offenbart, wie die Traum-Dämonen Freddy das Angebot des ewigen Lebens gemacht haben.
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    1,0
  • Nightmare on Elm Street 4

    Nightmare on Elm Street 4

    Kein Kinostart / 1 Std. 39 Min. / Horror
    Von Renny Harlin
    Mit Robert Englund, Lisa Wilcox, Rodney Eastman
    Im vierten Teil wird die Geschichte von Kristen Parker (Tuesday Knight) weitererzählt, die Freddy (Robert Englund) unbeabsichtigt befreit. Der kehrt sofort zu seiner alten Leidenschaft zurück – dem Töten! Bei einem Kampf mit dem Mörder überträgt Kristen ihrer Freundin Alice (Lisa Wilcox) ihre Traum-Kräfte. Allerdings versorgt das Mädchen Freddy versehentlich mit weiteren Opfern, als sie andere Kinder in ihre eigenen Träume hineinzieht. Doch mithilfe ihrer besonderen Kräfte kann Alice die Fähigkeiten der ermordeten Kinder übernehmen und stellt sich dem Killer mit der Klingenhand in einem finalen Kampf entgegen...
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
  • Freddy's New Nightmare

    Freddy's New Nightmare

    19. Januar 1995 / 1 Std. 52 Min. / Horror, Fantasy, Komödie
    Von Wes Craven
    Mit Robert Englund, Heather Langenkamp, Miko Hughes
    Beim siebten Teil kehrte Wes Craven, der Schöpfer der Horror-Reihe, nicht nur auf den Regiestuhl zurück, sondern spielte auch als Schauspieler eine wichtige Rolle. In der fiktiven Realität von "New Nightmare" verkörpern er und die Stars der Elmstreet, Heather Langenkamp (die Darstellerin der Nancy Thompson) und Robert Englund (Freddy), sich selbst. Die Filme der "Nightmare"-Reihe haben den "wirklichen" Freddy Krueger in der Fiktion gefangen, doch der letzte Leinwandauftritt des beliebten Pizzagesichts liegt nun schon eine ganze Weile zurück und die Filmfigur drängt darauf, Realität zu werden. Nachdem Freddy es gelingt, in die echte Welt zu flüchten, erklärt Craven seiner Hauptdarstellerin Langenkamp, dass sie ein letztes Mal die Rolle der Nancy spielen muss, um das Monster endgültig zu besiegen.
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    4,0
  • Boogeyman

    Boogeyman

    17. März 2005 / 1 Std. 26 Min. / Horror
    Von Stephen T. Kay
    Mit Barry Watson, Emily Deschanel, Skye McCole Bartusiak
    Tim Jensen (Barry Watson) hat es nicht leicht. Als Kind wurde er traumatisiert, weil sein Vater vom Boogeyman in einen Wandschrank gezogen wurde. Das schreckliche Erlebnis hat Tim nie verarbeitet, obwohl er deswegen auch in der Psychiatrie war. Sein Leben führt er auf eine Weise, die dem Bösen keine Angriffsfläche bieten soll. Vor allem achtet er darauf, in seinem Zuhause keine Verstecke anzubieten, in denen es lauern könnte. So verdrängt Tim die Vergangenheit. Aber die Strategie geht nur so lange gut, wie er die volle Kontrolle hat. Das ändert sich bereits, als seine Mutter (Lucy Lawless) stirbt und er in seinen Heimatort zurückkehren muss. Jetzt hat Tim keine Wahl mehr, als sich mit seinen Ängsten auseinanderzusetzen. Der Boogeyman darf keine Macht über ihn haben. Tim will eine Nacht im Elternhaus verbringen, um dem Bösen die Stirn zu bieten.
    Pressekritiken
    1,8
    User-Wertung
    2,5
    Filmstarts
    1,5
  • April, April - Tote scherzen nicht

    April, April - Tote scherzen nicht

    Kein Kinostart / 1 Std. 31 Min. / Horror
    Von Mitchell Altieri, Phil Flores
    Mit Scout Taylor-Compton, Taylor Cole, Josh Henderson
    Wie jedes Jahr zum ersten April feiert die reiche Junggesellin Desiree Cartier (Taylor Cole), in ihrer märchenhaft schönen Villa, eine ihrer berühmt-berüchtigten Debütantinnenpartys. Streiche, hart an der Grenze des guten Geschmacks, dürfen bei diesem Event natürlich nicht fehlen. Als ein Streich ein tödliche Wendung nimmt, bleibt den Gästen das Lachen im Halse stecken…
    User-Wertung
    2,9
  • Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr

    Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr

    1. Januar 1994 / 1 Std. 35 Min. / Horror
    Von Kim Henkel
    Mit Matthew McConaughey, Robert Jacks, Susan Loughran
    Nach dem Release von Tobe Hoopers billig produziertem Terrorklassiker "The Texas Chainsaw Massacre" im Jahre 1974 hielten sich lange Zeit Gerüchte, dass in Wirklichkeit gar nicht Hooper selbst, sondern sein Drehbuchautor Kim Henkel für den überwiegenden Teil der Regiearbeit verantwortlich gewesen sein soll - in Bezug auf Hoopers „Poltergeist“, den wohl in Wahrheit Steven Spielberg inszenierte, halten sich ähnliche Gerüchte übrigens noch bis heute.
    User-Wertung
    2,4
    Filmstarts
    1,0
  • Apollo 18

    Apollo 18

    13. Oktober 2011 / 1 Std. 26 Min. / Horror, Sci-Fi, Thriller
    Von Gonzalo Lopez-Gallego
    Mit Warren Christie, Ryan Robbins, Lloyd Owen
    Offiziell hat am 7. Dezember 1972 das letzte Mal ein Mensch seine Fußabdrücke auf dem Mond hinterlassen. Seitdem soll niemand mehr den einzig natürlichen Satelliten der Erde betreten haben. Doch ist das wirklich wahr? Wurde die schon akribisch durchgeplante Apollo-18-Mission wirklich nur wegen Finanzierungsproblemen auf Eis gelegt? Oder gibt es einen glaubwürdigeren Grund, weshalb die Menschen ihren weißen Begleiter meiden?Doch nun gefundene Videoaufnahmen der Apollo 18 Besatzung sprechen eine deutliche Sprache: Die Mission fand statt und die Menschheit hat ihre guten Gründe, den Mond niemals wieder anzufliegen. Denn schon kurz nach der Landung beginnen sich seltsame Ereignisse zu häufen: Die Kommunikation fällt aus, technische Störungen treten auf und nach einem Biss eines insektenartigen Wesens wird schnell klar: Sie sind nicht allein…
    Pressekritiken
    1,7
    User-Wertung
    2,5
    Filmstarts
    2,5
  • Freitag der 13.

    Freitag der 13.

    23. Oktober 1980 / 1 Std. 36 Min. / Horror, Thriller
    Von Sean S. Cunningham
    Mit Betsy Palmer, Adrienne King, Jeannine Taylor
    Nachdem in den 1950er Jahren im Ferienlager Camp Crystal Lake ein grausamer Doppelmord geschah, wurde die Anlage geschlossen. Zwanzig Jahre später möchte Steve Christy (Peter Brouwer) das Camp wieder in Betrieb nehmen. Deswegen hat er entgegen der Warnungen der Einheimischen eine Gruppe von Jugendlichen über die Sommersaison eingeladen, das Ferienlager zusammen mit ihm herzurichten. Tatsächlich trügt die malerische Idylle am See: Die junge Annie (Robbi Morgan) macht bereits vor ihrer Ankunft Bekanntschaft mit einem unbekannten Mörder. Und auch auf die anderen Teens hat es der Killer abgesehen. Alice Hardy (Adrienne King), ihrem Freund Bill (Harry Crosby), Brenda (Laurie Bartram), Marcie (Jeannine Taylor) und Jack Burrell (Kevin Bacon) steht eine Nacht des Schreckens bevor.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,0
  • Unknown

    Unknown

    15. Februar 2007 / 1 Std. 38 Min. / Thriller
    Von Simon Brand
    Mit Jim Caviezel, Greg Kinnear, Bridget Moynahan
    In einer stillgelegten Fabrikhalle irgendwo in der Wüste wachen ohne jegliche Erinnerung fünf Männer auf. Der eine (Jeremy Sisto) ist mit Handschellen an ein Gitter gefesselt und hat eine Schusswunde. Ein zweiter (Joe Pantoliano) ist an einen Stuhl gefesselt. Die anderen drei sind nicht gefesselt, aber auch nicht unversehrt. Einer (Greg Kinnear) hat eine gebrochene Nase, auch den anderen beiden (Barry Pepper und James Caviezel) sieht man die Spuren eines Kampfes an. Aus der Lagerhalle scheint es keinen freien Weg nach draußen zu geben. Die Fenster sind vergittert, die einzige Tür mit einer Hightech-Anlage gesichert. Als nur einer (Caviezel) wach war, klingelte das Telefon. Der einzig Wache ging ran, eine Stimme teilte ihm mit, dass er alles unter Kontrolle behalten soll, am Abend werde man zurück sein. Zur gleichen Zeit irgendwo anders. Eliza Coles (Bridget Moynahan) deponiert das Lösegeld für ihren entführten Mann in einem Schließfach. Obwohl die Polizei alles haarklein überwacht, gelingt es einem Gangster (Peter Stormare), mit dem Geld zu fliehen. Doch zwei Cops (Kevin Chapman, Clayne Crawford) nehmen die Verfolgung auf.
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
  • Hide and Seek - Du kannst Dich nicht verstecken

    Hide and Seek - Du kannst Dich nicht verstecken

    7. April 2005 / 1 Std. 36 Min. / Thriller, Horror
    Von John Polson
    Mit Robert De Niro, Famke Janssen, Dakota Fanning
    Das Familienleben der Callaways gerät völlig aus der Bahn, als Vater David (Robert De Niro), ein Psychologe, seine Frau Alison (Amy Irving), tot in der Badewanne findet. Um ihren Selbstmord besser verkraften zu können, zieht er mit seiner Tochter Emily (Dakota Fanning) aufs Land. Aber auch dort kehrt keine Ruhe ein. Vor allem Emily erholt sich nicht von dem Schock. Das kleine Mädchen ist nicht in der Lage ein normales Leben zu führen. Gespräche mit der befreundeten Psychologin Katherine (Famke Janssen) führen ebenfalls zu keinen nennenswerten Fortschritten. Als sich David mit der alleinstehenden Elizabeth (Elisabeth Shue) einlässt, wird die Situation im Haus der Callaways zunehmend bedrohlicher. Emily berichtet immer öfter von schrecklichen Dingen, für die ihr imaginärer Freund Charlie verantwortlich ist. Verzweifelt versucht David, die Situation in den Griff zu bekommen, aber die Gewalt lauert nur auf ihre Chance.
    Pressekritiken
    2,1
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,0
  • Babysitter Wanted

    Babysitter Wanted

    14. Mai 2012 / 1 Std. 33 Min. / Horror, Thriller
    Von Jonas Barnes, Michael Manasseri
    Mit Sarah Thompson, Bruce Thomas, Matt Dallas
    Der Babysitter-Job hat im Genre-Kino seine Tücken. Davon ahnt die Studentin Angie (Sarah Thompson) jedoch noch nichts, als sie ein entsprechendes Angebot der beiden Eltern Jim (Bruce Thomas) und Violet Stanton (Kristen Dalton) annimmt. Das süße Kind Sam (Kai Caster) macht auch einen harmlosen Eindruck, sodass nur die Autopanne auf dem Hinweg die Ruhe ein wenig trüben konnte. Aber sobald es dunkel geworden ist und die Eltern das Haus verlassen haben, schleicht sich das Grauen an. Angie hat das Gefühl, das irgendetwas nicht stimmt. Geräusche beunruhigen die junge Frau ebenso wie bizarre Anrufe. Und dann taucht plötzlich eine furchterregende Gestalt aus dem Nichts auf, die panischen Schrecken verbreitet. Aber das ist er ist der Anfang für eine grauenerregende Nacht, in der Angie erbittert um ihr Leben kämpfen muss.
    User-Wertung
    2,9
  • Freitag, der 13. Teil 4 - Das letzte Kapitel

    Freitag, der 13. Teil 4 - Das letzte Kapitel

    13. Juli 1984 / 1 Std. 30 Min. / Horror, Fantasy, Thriller
    Von Joseph Zito
    Mit Judie Aronson, Corey Feldman, Ted White
    Der vierte Teil der „Freitag, der 13.“-Reihe schließt an das Ende des dritten Films an. Jason Voorhees (Ted White) ist tot und wird ins Krankenhaus gebracht. In „Camp Chrystal Lake“ kann endlich das normale Leben einkehren. Eine Gruppe Jugendlicher nutzt das Camp um endlich einmal richtig auszuspannen, doch einen Jason kriegt man nicht so leicht klein…
    User-Wertung
    3,1
  • Compliance

    Compliance

    26. April 2013 / 1 Std. 30 Min. / Drama, Thriller
    Von Craig Zobel
    Mit Ann Dowd, Matt Servitto, Dreama Walker
    Becky (Dreama Walker) ist Angestellte in einem Fast-Food-Restaurant und außerdem ein nettes junges Mädchen, welches mit ihren Kollegen und den Kunden immer gut auskommt. Doch eines Tages erhält ihre Chefin Sandra (Ann Dowd) einen Anruf von der Polizei. Angeblich sei Becky in ein Verbrechen verwickelt und hat aus dem Portemonnaie einer Frau Geld gestohlen. Sandra soll ihre junge Arbeiterin nun so lange vor Ort festhalten, bis die Polizei eingetroffen ist. Becky bestreitet jedoch jeden Vorwurf und weiß nicht, wie ihr geschieht. Doch nach und nach wird die Situation immer undurchsichtiger und niemand kann mehr sicher sagen, wer die Wahrheit sagt und wer lügt. Und auch der angebliche Anruf von der Polizei erscheint mit der Zeit immer verdächtiger. Ein psychologisches Katz- und Mausspiel beginnt, das für die Beteiligten höchst gefährlich zu werden droht.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
  • Scream 2

    Scream 2

    23. April 1998 / 2 Std. 02 Min. / Horror
    Von Wes Craven
    Mit Neve Campbell, David Arquette, Courteney Cox
    Fortsetzungen sind immer schlechter als das Original. Das wissen schon die Protagonisten in Wes Cravens Horrorfilm „Scream 2“ und reiten ganz explizit darauf rum. Zwei Jahre sind seit den blutigen Ereignissen in Woodsboro vergangen. Gale Weathers (Courteney Cox) hat Profit aus dem Geschehen geschlagen. Die Verfilmung ihres Bestellers zur ganzen Geschichte läuft gerade im Kino an. Doch während der Premiere schlägt ein maskierter Killer zu. Er tötet ein Studentenpaar und wenig später wird der verkleidete Psychopath in Sidney Prescotts (Neve Campbell) Nähe gesichtet. Er hat es auf das Mädchen abgesehen. Sidney und die Überlebenden der Woodsboro-Morde sagen dem maskierten Killer den Kampf an.
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
  • Scream 3

    Scream 3

    22. Juni 2000 / 1 Std. 54 Min. / Horror
    Von Wes Craven
    Mit Neve Campbell, David Arquette, Courteney Cox
    In "Scream 3" wird die Trilogie des Mordens fortgeführt: Sidney Prescott (Neve Campbell) zieht nach Hollywood, um einen Neuanfang als Schauspielerin zu starten. In dieser Zeit möchte sie die grauenhaften Morde vergessen und ein neues Leben beginnen. Der Mörder lässt nicht lange auf sich warten. Er beginnt eine Mordserie am Film-Set, das dem Drehbuch, an dem Sidney und die anderen Besatzungsmitglieder arbeiten, gleicht.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
  • Halloween III

    Halloween III

    1. November 1986 / 1 Std. 36 Min. / Horror
    Von Tommy Lee Wallace
    Mit Stacey Nelkin, Ralph Strait, Tom Atkins
    Im einzigen Teil der „Halloween“-Serie ohne Michael Myers geht es um den jungen Arzt Daniel Challis (Tom Atkins), der durch den mysteriösen Tod eines Patienten einigen üblen Machenschaften auf die Spur kommt: Der Spielzeughersteller „Silver Shamrock“, der Halloweenmasken für Kinder herstellt und diese mit riesigen Werbekampagnen im ganzen Land bewirbt, hat sein neustes Produkt mit einem todbringenden Mikrochip ausgestattet, der Teile eines uralten, geheimnisvollen Artefakts enthält. Mittels eines Werbespots wird dieser aktiviert und sorgt für das frühzeitige Ableben der maskierten Kinderchen. Schon bald kommt Challis dem teuflischen Plan des Spielzeugfabrikanten auf die Spur, doch kann er die Ausstrahlung der Werbespots in der Halloween-Nacht noch rechtzeitig verhindern?
    User-Wertung
    2,4
  • Jason Goes to Hell - Die Endabrechnung

    Jason Goes to Hell - Die Endabrechnung

    29. September 1993 / 1 Std. 29 Min. / Horror, Fantasy
    Von Adam Marcus
    Mit Kane Hodder, John D. Lemay, Kari Keegan
    Das FBI nimmt sich des wiederkehrenden Serienmörders Jason Voorhees (Kane Hodder) an. Ihr Plan: Er soll in 1000 Teile zersprengt werden. Gesagt, getan, doch irgendetwas scheint nicht ganz funktioniert zu haben, wie Kopfgeldjäger Creighton Duke (Steven Williams) bemerkt. Sein Verdacht bestätigt sich, als man bei der Obduktioon von Jasons Überreste nur noch tote Ärzte aufgefunden werden. Creighton geht davon aus, dass sich Jason nun in andere hineinversetzen kann, indem er als Wurm in die Körper seiner Opfer eindringt. Seinen eigenen Körper kann er jedoch nur wieder bekommen, wenn er einen Verwandten findet. Ebenso kann nur ein Verwandter Jason endgültig den Garaus machen. Die einzig lebende Verwandte ist Jessica Kimble (Kari Keegan), die Tochter von Jasons Schwester. Doch bis sie ihn findet, wird Jason eine blutige Spur hinterlassen.
    User-Wertung
    2,5
  • The Texas Chainsaw Massacre 2

    The Texas Chainsaw Massacre 2

    Kein Kinostart / 1 Std. 29 Min. / Horror
    Von Tobe Hooper
    Mit Dennis Hopper, Caroline Williams, Jim Siedow
    Tobe Hoopers Fortsetzung seines zwölf Jahre zuvor veröffentlichten Kultfilms "The Texas Chainsaw Massacre".
    User-Wertung
    2,9
  • Hellraiser 5: Inferno

    Hellraiser 5: Inferno

    6. Mai 2002 / 1 Std. 39 Min. / Horror, Thriller, Drama
    Von Scott Derrickson
    Mit Craig Sheffer, Nicholas Turturro, Doug Bradley
    Ein Polizist bekommt den Auftrag, einen verrückten Killer zu fangen, der nur unter dem Namen "The Engineer" bekannt ist. Dabei wird er zunehmend in eine Welt voller Gewalt und bösartiger Mächte gezogen...
    User-Wertung
    2,9
  • Turistas

    Turistas

    Kein Kinostart / 1 Std. 33 Min. / Horror, Thriller, Drama
    Von John Stockwell
    Mit Josh Duhamel, Melissa George, Olivia Wilde
    Eine Gruppe von sechs jungen Touristen ist mit ihren Rucksäcken in Brasilien unterwegs. Mitten im Dschungel verunglückt ihr Bus und sie sind gezwungen sich durch die Wildnis, bis zum nächsten Dorf, zu schlagen. Als plötzlich eine aus der kleine Gruppe verschwindet, ahnen die andern nicht, dass sie in die Hände von skrupellosen Organhändlern gefallen sind...
    Pressekritiken
    1,5
    User-Wertung
    3,0
Back to Top