Mein FILMSTARTS
    Tränen der Sonne
    20 ähnliche Filme für "Tränen der Sonne"
    • Shooting Dogs

      Shooting Dogs

      17. Mai 2007 / 1 Std. 54 Min. / Drama
      Von Michael Caton-Jones
      Mit Dominique Horwitz, Louis Mahoney, Nicola Walker
      Das internationale Kino hat Afrika als Thema und Schauplatz entdeckt. An der Spitze dieser Entwicklung stehen brillante Werke wie „Blood Diamond“, „Der ewige Gärtner“, „Hotel Ruanda“ oder „Der letzte König von Schottland“. Afrika-Filme sind hip. Michael Caton-Jones’ Drama „Shooting Dogs“ hat nun schon zwei Jahre auf dem Buckel und kommt eben im Zuge des neuen afrikanischen Bewusstseins doch noch in die deutschen Kinos. Der schottische Filmemacher schildert den brutalen Völkermord in Ruanda im Jahre 1994, wählt dabei aber eine andere Perspektive als Terry George in seinem „Hotel Ruanda“.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Johnny Mad Dog

      Johnny Mad Dog

      24. Juni 2011 / 1 Std. 36 Min. / Drama, Kriegsfilm
      Von Jean-Stéphane Sauvaire
      Mit Dagbeh Tweh
      Kriegsdrama über das Problem der Kindersoldaten, dessen Auswirkungen Hilfsorganisationen wie Amnesty International, Unicef oder die „Aktion Rote Hand“ aufzufangen versuchen, von Mathieu Kassovitz ("Hass", "Die purpurnen Flüsse"), das auf den Filmfestspielen in Cannes 2008 von Fatih Akin mit dem „Price of Hope“ ausgezeichnet wurde.Der 15-jährige Johnny ist einer der berüchtigten afrikanischen Kindersoldaten, die an vorderster Front eingesetzt werden. Sie rauben, vergewaltigen und morden. In der Hauptstadt angekommen, kollidiert seine mit AK-47ern bewaffnete Truppe mit Snipern, UN-Soldaten und Zivilisten. Die 16-jährige Lakolé gibt in dem Trubel alles, um ihren Vater und ihren Bruder zu retten – und hat eine schicksalhafte Begegnung mit Johnny…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Hunde des Krieges

      Die Hunde des Krieges

      29. Januar 1981 / 1 Std. 58 Min. / Abenteuer, Kriegsfilm
      Von John Irvin
      Mit Christopher Walken, Tom Berenger, Colin Blakely
      Der amerikanische Abenteurer und Söldner Jamie Shannon (Christopher Walken) wird von einem britisches Bergbau-Unternehmen beauftragt, einen Staatsstreich im westafrikanischen Zangaro zu organisieren. Der Großkonzern hat es auf die reichen Bodenschätze des Landes abgesehen und schreckt dabei vor keinem Mittel zurück. Eigentlich möchte er sein bisheriges Leben an den Nagel hängen und in Frieden leben, doch dafür benötigt er etwas Startkapital. Nachdem sich Shannon vor Ort ein Bild über die dortigen Verhältnisse gemacht hat, stellt er ein fünfköpfiges Team aus Söldnern zusammen, um den zangaroischen Präsidenten zu stürzen und durch einen von seinen Auftraggebern ausgesuchten Exilpolitiker zu ersetzen. Allerdings kommen ihm bald Zweifel an dem Unternehmen, denn mit dem neuen Staatsoberhaupt wird lediglich ein Übel durch ein anderes ersetzt...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Patriot

      Der Patriot

      3. August 2000 / 2 Std. 40 Min. / Historie, Drama, Kriegsfilm
      Von Roland Emmerich
      Mit Mel Gibson, Heath Ledger, Tchéky Karyo
      Als im Jahr 1776 englische Soldaten das Heim des früheren Kämpfers und heutigen Familienvaters bedrohen, nimmt der Witwer und Vater von sieben Kindern - Benjamin Martin (Mel Gibson) - widerwillig den Kampf auf. Aus der Vergangenheit weiß er, dass Gewalt keine Lösung ist, doch um seine Familie zu schützen, muss er sich dem Krieg stellen und sich für die Freiheit einer jungen Nation einsetzen. Gemeinsam mit dem ältesten Sproß Gabriel (Heath Ledger) macht sich Benjamin auf, eine Guerilla-Miliz zu führen und den Widerstand gegen die Briten mit allen Mitteln aufrechtzuerhalten.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Black Hawk Down

      Black Hawk Down

      10. Oktober 2002 / 2 Std. 23 Min. / Action, Drama, Kriegsfilm
      Von Ridley Scott
      Mit Josh Hartnett, Ewan McGregor, Tom Sizemore
      1993 werden von der UNO Internationale Friedenstruppen nach Somalia geschickt, um dafür zu sorgen, dass die Lieferung von Hilfsgütern reibungslos abläuft. Weil Mohamed Farrah Aidid sich davon nicht abschrecken lässt, werden amerikanische Elitesoldaten entsandt, um Aidid durch die Festsetzung seiner wichtigsten Offiziere zu schwächen. Zunächst läuft alles nach Plan, doch als ein junger Ranger 20 Meter aus einem Hubschrauber in die Tiefe stürzt, ist das der Beginn einer unglücklichen Kettenreaktion. Zunächst werden zwei Black-Hawk-Hubschrauber abgeschossen. Ein Konvoi aus 12 Fahrzeugen verfährt sich, sodass 100 Ranger und Delta-Force-Soldaten eingekesselt werden, darunter Eversmann (Josh Hartnett), Grimes (Ewan MCGregor) und Hoot (Eric Bana). Die Situation droht zu eskalieren, denn der Feind rückt von allen Seiten heran und die Munitionsvorräte werden knapp...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • 600 Kilo pures Gold!

      600 Kilo pures Gold!

      18. November 2011 / 1 Std. 40 Min. / Abenteuer
      Von Eric Besnard
      Mit Clovis Cornillac, Audrey Dana, Patrick Chesnais
      Sieben Abenteurer auf der Suche nach dem ganz großen Reichtum verschaffen sich mit dem Traum vom sorgenfreien Leben im Gepäck illegal Zugang zu einer Goldmine in Guyana. Aber während ihrer Flucht müssen sie mit ihrem Helikopter eine Notlandung im unwegsamen Dschungel hinlegen. Aus Angst um ihre Beute ziehen sich die Flüchtigen, die im Besitz von 600 Kilogramm Gold sind, weiter in den Urwald zurück. Prompt verirrt sich die Gruppe - fünf Männer und zwei Frauen - hoffnungslos. Das Klima, die Insekten, die Erschöpfung und der heiße Atem ihrer Verfolger im Nacken machen ihren langen Marsch zu einer qualvollen Tortur, während der Dschungel sich scheinbar immer weiter um sie schließt. Und der Zusammenhalt der Gruppe wird zunehmend ausgehöhlt. Denn längst ist unter ihnen das Goldfieber ausgebrochen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Apocalypse Now

      Apocalypse Now

      4. Oktober 1979 / 3 Std. 02 Min. / Kriegsfilm, Drama
      Wiederaufführungstermin 15. Juli 2019
      Von Francis Ford Coppola
      Mit Martin Sheen, Frederic Forrest, Robert Duvall
      1969, Vietnamkrieg: Der Militärpolizist Benjamin L. Willard (Martin Sheen) wird beauftragt, den abtrünnigen US-Colonel Walter E. Kurtz (Marlon Brando) zu töten, der sich von der amerikanischen Militärführung distanziert hat und nun im Dschungel Kambodschas über sein eigenes „Reich“ herrscht. Von Saigon aus macht sich Willard per Patrouillenboot zusammen mit Chief Petty Officer Philips (Albert Hall), dem nervenschwachen Saucier Jay Hicks (Frederic Forrest), dem Greenhorn und Surfer Lance B. Johnson (Sam Bottoms) und dem siebzehnjährigen Tyrone Miller (Laurence Fishburne) auf den Weg, den unkontrollierbaren Colonel Kurtz zu finden. Bei ihrer Suche reisen die Männer durch die Hölle. Denn auf der Mission begleiten sie stets Tod, Verzweiflung, Wahnsinn und die Absurdität eines sinnfreien Kriegs. Und schließlich fühlt sich Willard bald selbst von der geheimnisvollen Macht des Dschungels angezogen…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,8
      User-Wertung
      4,4
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Hotel Ruanda

      Hotel Ruanda

      7. April 2005 / 2 Std. 00 Min. / Drama, Biografie
      Von Terry George
      Mit Don Cheadle, Joaquin Phoenix, Nick Nolte
      Paul Rusesabagina (Don Cheadle) managt ein teures Hotel in Kigali und erlebt die Rassenunruhen Ruandas als Teil des Alltags. Für ihn selbst stellt die Rasse aber keine Denkkategorie dar - er ist Hutu und glücklich verheiratet mit Tatiana (Sophie Okonedo), einer Tutsi. Als der ruandische Präsident nach Abschluss eines Friedensvertrags mit den Tutsi angeblich von Tutsi-Rebellen ermordet wird, eskaliert die Lage im Land. Hutu Milizen ziehen durch die Straßen und ermorden wahllos Menschen, die sie für Tutsi halten. Um seine eigene Familie in Sicherheit zu bringen, nimmt Paul sie und einige Tutsi-Nachbarn in das von Blauhelmen gesicherte Hotel mit. Dort erfährt er vom kanadischen Colonel Oliver (Nick Nolte), dass bereits internationale Truppen auf dem Weg nach Ruanda sind. Widerwillig gewährt Paul in der Zwischenzeit weiteren Flüchtlingen Unterschlupf im Hotel. Doch dann folgt die große Ernüchterung: Die UN-Truppen sollen lediglich die Touristen sicher aus dem Land bringen, während zum Schutz der Zivilbevölkerung keine Soldaten vorgesehen sind.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • War Witch

      War Witch

      Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Drama
      Von Kim Nguyen
      Mit Rachel Mwanza, Alain Lino Mic Eli Bastien, Serge Kanyinda
      Ein Bürgerkrieg in Afrika. Nachdem ihr Dorf von Rebellen niedergebrannt und ihre Eltern ermordet wurden, sieht sich das Mädchen Komona (Rachel Mwanza) gezwungen, als Kindersoldatin in den Urwald zu ziehen. Ihr brutaler Kommandant bildet sie nicht nur an der Waffe aus, sondern verlangt auch, dass sie mit ihm schläft. Mitten im Grauen sucht sie Schutz bei einem nur wenig älteren Jungen mit weißen Haaren, den sie Magier nennt und in den sie sich verliebt. Nach ihrer gemeinsamen Flucht aus dem Camp setzt sie alles daran, zurück in ihr Dorf zu gelangen. Dort will sie ihre Eltern begraben, die sonst auf ewig als Geister durch das verwüstete Land irren müssten.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Fährte des Grauens

      Die Fährte des Grauens

      21. Juni 2007 / 1 Std. 33 Min. / Horror, Thriller, Abenteuer
      Von Michael Katleman
      Mit Dominic Purcell, Orlando Jones, Brooke Langton
      Was wäre wohl dabei herausgekommen, wenn die Flüchtlinge im „Hotel Ruanda“ plötzlich von Vampirfledermäusen attackiert oder die Eingeschlossenen in „Shooting Dogs“ überraschend von Riesenameisen überrannt worden wären? Wohl etwas in der Art von Michael Katlemans Horror-Thriller „Die Fährte des Grauens“. Basierend auf wahren Begebenheiten, bekommt es hier ein amerikanisches Journalistenteam gleichzeitig mit einem gigantischen Killerkrokodil namens Gustave und blutrünstigen Hutu-Schlächtern zu tun.
      Pressekritiken
      1,8
      User-Wertung
      2,7
      Filmstarts
      1,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Mut zur Wahrheit

      Mut zur Wahrheit

      16. Januar 1997 / 1 Std. 57 Min. / Drama, Kriegsfilm, Action
      Von Edward Zwick
      Mit Denzel Washington, Meg Ryan, Lou Diamond Phillips
      Lieutenant Colonel Nathaniel Serling (Denzel Washington) lässt während einer Schlacht im Golfkrieg versehentlich auf einen amerikanischen Panzer feuern, dessen Insassen dabei ums Leben kommen. Serling, der daraufhin unter traumatischem Stress leidet, wird bei der Beförderung übergangen und bekommt einen Bürojob, bei dem nun ausgerechnet er über die Vergabe der Ehrenmedaille entscheiden soll. Bei der formalen Bestätigung des Heldentods der Helikopterpilotin Captain Karen Emma Walden (Meg Ryan), stößt er jedoch auf verschiedene Ungereimtheiten. Serling geht den sich widersprechenden Aussagen der Soldaten nach, die beim Einsatz der verstorbenen Walden dabei gewesen sind. Dabei stößt er auf eine tragische Geschichte, die auch ihm selbst dabei hilft, mit seiner traumatischen Kriegsvergangenheit umzugehen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Spiele der Frauen

      Die Spiele der Frauen

      18. November 2004 / 2 Std. 10 Min. / Drama, Kriegsfilm, Romanze
      Von John Duigan
      Mit Charlize Theron, Penélope Cruz, Stuart Townsend
      Im Jahr 1933 treffen sich die schöne und aufbrausende Gilda Bessé (Charlize Theron) und der nachdenkliche Student Guy Malyon (Stuart Townsend) das erste Mal. Durch einen Zufall geraten sie aneinander und sofort sprühen die beiden vor funkelnder Leidenschaft füreinander. Trotz ihrer verschiedenen Charakterzüge und der gesellschaftlichen Missachtung ihrer Liebe, hält die Verbindung all die Jahre stand. Gemeinsam mit der südländischen Mia (Penélope Cruz) bilden sie im pulsierenden Paris eine liebevolle Dreier-Konstellation, die sich gegenseitig zum Leben braucht. Doch dann bricht der spanische Bürgerkrieg aus und Guy folgt seinem Drang und will in den Krieg ziehen. Die Beteiligten treffen sich erst Jahre später wieder, als Paris von den Deutschen unter Besatzung steht. Auch hier offenbaren sich wieder ihre Unterschiede. Guy kommt als Geheimagent für die Briten und Gilda führt eine Beziehung zu einem deutschen Offizier (Thomas Kretschmann)…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      2,8
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Kanonenboot am Yangtse-Kiang

      Kanonenboot am Yangtse-Kiang

      23. März 1967 / 3 Std. 13 Min. / Drama, Kriegsfilm
      Von Robert Wise
      Mit Steve McQueen, Candice Bergen, Richard Attenborough
      Im Jahr 1926 tobt in China der Bürgerkrieg. Auf dem Yangtse-Fluss patrolliert ein amerikanisches Kanonenboot, das eine Gruppe Missionare in Sicherheit bringen soll. Dabei kommt es unvermeidlich zur brutalen Auseinandersetzung mit den chinesischen Soldaten. Den Umständen trotzend verliebt sich in all dem Kriegsgetümmel der Neuankömmling Jake Holman (Steve McQueen) zudem in die hübsche Missionarstochter Shirley (Candice Bergen). Jake ist sich der schwierigen Umstände zwar bewusst, doch er ist bereit, für die Liebe viel zu riskieren...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,9
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Feind in den eigenen Reihen - Intimate Enemies

      Der Feind in den eigenen Reihen - Intimate Enemies

      Kein Kinostart / 1 Std. 48 Min. / Kriegsfilm, Drama
      Von Florent Siri
      Mit Benoît Magimel, Albert Dupontel, Aurélien Recoing
      Algerien, 1959: Der blutige Unabhängigkeitskrieg der rebellischen FLN gegen die Franzosen, die das Land seit 150 Jahren besetzt halten, läuft mit voller Härte. Der junge, von Idealismus geprägte Lieutenant Terrien (Benoît Magimel) hat sich freiwillig gemeldet, um an der Front das Kommando über einen Außenposten zu übernehmen. Dort trifft er auf den erfahrenen, aber völlig desillusionierten Sergeant Dougnac (Albert Dupontel), mit dem er einen Rädelsführer der FLN aufspüren soll. Terrien ist anfangs entsetzt von den Foltermethoden und inoffiziellen Exekutionskommandos seiner Einheit. Doch die Realität eines Krieges gegen einen Feind, der oft genug unsichtbar zu sein scheint, verändert auch seinen Charakter. Er wird immer stärker in die fragwürdigen Methoden der Kriegsführung hineingezogen, die mit seinem Idealismus nichts zu tun haben. So muss er nicht nur gegen einen äußeren Feind, sondern auch gegen die Unmenschlichkeit kämpfen, die ihn zu übermannen droht.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Stein der Geduld

      Stein der Geduld

      10. Oktober 2013 / 1 Std. 43 Min. / Drama, Kriegsfilm
      Von Atiq Rahimi
      Mit Golshifteh Farahani, Hamidreza Javdan, Hassina Burgan
      In Afghanistan herrscht Krieg. Eine schöne junge Frau (Golshifteh Farahani) kümmert sich in einem heruntergekommenen Schlafzimmer um ihren Mann. Damit dieser wieder aus dem Koma erwacht, rezitiert sie 99 Tage lang je einen der 99 Namen Allahs im Atemrhythmus des Komatösen. Nach zwei Wochen verwandelt sich das Gebet in ein Geständnis und die Frau spricht über ihr erlittenes Leid, ihre Frustrationen, ihre Einsamkeit, Wünsche, Ängste und Sorgen. Dann verrät sie ihm ihr teuer gehütetes Geheimnis, macht ihn unfreiwillig zu ihrem „Stein der Geduld“ und wälzt ihren ganzen Unmut auf ihn ab.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Wind that Shakes the Barley

      The Wind that Shakes the Barley

      28. Dezember 2006 / 2 Std. 04 Min. / Drama, Historie, Kriegsfilm
      Von Ken Loach
      Mit Cillian Murphy, Padraic Delaney, Liam Cunningham
      Irland 1920. Eigentlich wollte der junge irische Arzt Damien O'Donovan (Cillian Murphy) eine gut bezahlte Anstellung in einem Krankenhaus in London annehmen. Auch wenn seine Freunde es gar nicht gut heißen, dass er für die verhassten Briten arbeiten will. Als Damien Zeuge der unglaublichen Brutalität der britischen Söldnerkommandos „Black and Tans“ wird, entschließt er sich zu bleiben und mit seinen Freunden sowie mit seinem Bruder Teddy (Padraic Delaney) innerhalb der IRA (Irish Republican Army) für die Freiheit des Landes zu kämpfen. Mit kleinen Guerilla-Aktionen setzen sie den Besatzern schwer zu, doch auch sie selbst müssen viele Rückschläge einstecken. Ein zweifelhafter Vertrag, der schließlich zwischen Iren und Briten zustande kommt, entzweit die beiden Brüder. Während Teddy das Abkommen und Irlands Stellung als Freistaat unter britischer Hoheit begrüßt, kämpft Damien weiter im Untergrund für ein ganz und gar unabhängiges Irland. Aus den Brüdern werden Todfeinde.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      2,8
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Zulu

      Zulu

      7. November 2002 / 2 Std. 18 Min. / Abenteuer, Historie, Drama
      Von Cy Endfield
      Mit Stanley Baker, Jack Hawkins, Ulla Jacobsson
      Im Jahre 1879 gilt das Britische Empire als größte und einflussreichste Kolonialmacht auf dem schwarzen Kontinent. Doch in der Region Südafrikas lehnt sich der Stamm der Zulu gegen die Unterdrücker aus Europa auf und rückt mit ihrer 4000 Mann starken Armee mit Pfeil und Bogen bis zur Festung Rorkes Drift vor. Gemessen an der schieren Überzahl ihrer Gegner, ist es nur eine Handvoll von britischen Soldaten, allen voran Lt. Bromhead (Michael Caine), die sich mit allen Mitteln und bis aufs Letzte gehend gegen die Übermacht von 4000 Eingeborenen zur Wehr setzt.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,8
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Schlacht um Algier

      Schlacht um Algier

      Kein Kinostart / 2 Std. 01 Min. / Kriegsfilm, Drama, Krimi
      Von Gillo Pontecorvo
      Mit Jean Martin, Yacef Saadi, Brahim Hadjadj
      In der Frühphase des Algerienkrieges versuchten die Aufständischen der Front de Libération Nationale, kurz FLN, Algier zum zentralen Ort ihres Befreiungskampfes zu machen. Ihre Stretegie bestand vor allem aus Bombenanschlägen, mit denen die französischen Besatzer zermürbt werden sollten. Unter der Führung des Offiziers Colonel Mathieu (Jean Martin) geht die französische Armee mit drakonischer Brutalität vor, um die FLN in die Knie zu zwingen und Algier unter Kontrolle zu bringen. Mathieus Gegenspieler ist Ali La Pointe (Brahim Hadjadj), der verbissen darum kämpft, die algerische Hauptstadt in ein Chaos zu verwandeln, auf das die Franzosen keinen nennenswerten Einfluss mehr haben. Bei den erbitterten Auseinandersetzungen schrecken weder die FLN noch die französische Armee vor Gräueltaten zurück, die keine Rücksicht auf Menschenleben nehmen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,9
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die verborgene Stadt

      Die verborgene Stadt

      Kein Kinostart / 1 Std. 45 Min. / Drama
      Von Pablo Trapero
      Mit Ricardo Darín, Jérémie Renier, Martina Gusman
      Die zwei langjährigen Freunde Julian (Ricardo Darín) und Nicolas (Jérémie Renier) sind Priester in den Slums von Bueno Aires, besser bekannt als „Ciudad Oculta“ (verborgene Stadt). Sie kämpfen gegen Armut, Verbrechen und Korruption, haben aber gegen die ansässigen Banden und auch gegen die Regierung einen extrem schweren Stand. Nachdem mehrere Mitglieder ihrer Organisation von brutalen Paramilitärs umgebracht werden, ist die Situation nahezu untragbar für die beiden Priester. In dieser gefährlichen Zeit stößt die atheistische Sozialarbeiterin Luciana (Martina Gusman) zu ihnen und zu den anderen Problemen kommen nun auch noch persönliche Spannungen zwischen den beiden Freunden, denn Nicolas fühlt sich zu der gutaussehenden Luciana hingezogen. Diese ungewohnten Gefühle und vor allem das ganze Elend, das er ständig mitansehen muss lassen den jungen Geistlichen zunehmend an seinem Glauben zweifeln.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,2
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der letzte Befehl

      Der letzte Befehl

      25. Dezember 1959 / 1 Std. 55 Min. / Western
      Von John Ford
      Mit Bing Russell, Basil Ruysdael, John Wayne
      Wir schreiben die Zeit des Bürgerkriegs in den USA: Rauhbein John Marlowe (John Wayne) und seine Kavallerie-Brigade der Nordstaaten dringen hinter die feindlichen Südstaatenlinien vor. Ihre Mission lautet, die Infrastruktur zu zerstören und so den Nachschub des Gegners abzuschneiden. Dabei streitet sich Marlowe regelmäßig mit dem seiner Einheit angehörigen Arzt Henry Kendall (William Holden), weil der Humanist die Verwundeten nicht zurücklassen will.Weit im Feindesland rastet die Truppe auf der Plantage von Hannah Hunter (Constance Towers). Heimlich hört die junge Frau mit, wie Marlowes Plan aussieht - was Kendall mitbekommt. Marlowe fackelt nicht lange. Er zwingt Hannah, mitzukommen, damit sie sein Vorhaben unter keinen Umständen gefährdet. Entschlossen setzt der Hardliner seinen Auftrag fort, ob die Frau und der Arzt nun meckern oder nicht...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top