Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Codename: The Cleaner
     Codename: The Cleaner
    30. August 2007 auf DVD / 1 Std. 31 Min. / Komödie, Action
    Von Les Mayfield
    Mit BJ Davis, Tom Butler, Mike Desabrais
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    1,7 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 5 Wertungen
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Jake (Cedric, the Entertainer) hat ein Problem: Er wacht in einem Hotel neben der Leiche eines Mannes auf und vor ihm steht ein Koffer voller Geld. Allerdings weiß er nicht, wer er ist, oder wie er in diese Situation gekommen ist. Abhilfe könnte vielleicht Diane (Nicollette Sheridan) bringen, die Jake vor dem Hotel trifft. Sie erzählt ihm, dass sie seine Frau ist. Als Diane jedoch versucht, Jake ins Jenseits zu befördern, schöpft er Verdacht. Möglicherweise ist er mit der hübschen Blondine gar nicht verheiratet. Nach seiner Flucht vor Diane lernt Jake die Agentin Gina (Lucy Liu) kennen, die Waffenhändlern auf der Spur ist. Mit Informationen über die Vergangenheit regt sie Jakes Gedächtnis an, der sich nun langsam wieder erinnern kann. Aber damit ist die verzwickte Angelegenheit noch nicht gelöst, denn der mysteriöse Geschäftsmann Eric Hauck (Marc Dacascos) stößt Jake in einen Strudel aus ebenso undurchschaubaren wie gefährlichen Ereignissen.
    Originaltitel

    Code Name: The Cleaner

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 20 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby SR + Dolby SR-DTS & SDDS
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Codename: The Cleaner
    Codename: The Cleaner (DVD)
    Neu ab 1.04 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Codename: The Cleaner
    Von Martin Soyka
    Woran erkennt ein Filmschaffender, dass er etwas geleistet hat, das bleibenden Wert hat? Dass sein Werk geschätzt wird, vielleicht sogar das Potential zu einem Klassiker hat? Durch Filmpreise wie den Oscar? Nicht unbedingt. Oder durch hohe Besucherzahlen, auch in den obligatorischen Fortsetzungen? Schon eher. Nein, es gibt ein untrügliches Zeichen dafür, dass man etwas Besonderes geleistet hat: Wenn man persifliert, veralbert oder verarscht wird. Und dies versucht Les Mayfields Action-Komödie „The Cleaner“ in Bezug auf die bekannten Jason-Bourne-Filme, die dieses Jahr in die verdiente dritte Runde gehen. Mit unterdurchschnittlichem Erfolg… Ein namenloser Mann (Cedric the Entertainer) – später werden wir erfahren, dass er Jake heißt - wacht in einem unordentlichen Hotelzimmer auf. Er ist schwarz (darf man das eigentlich noch schreiben?), übergewichtig und fast vollständig bekleidet. Ne...
    Die ganze Kritik lesen
    Codename: The Cleaner Trailer DF 1:54
    Codename: The Cleaner Trailer DF
    177 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    BJ Davis
    Rolle: Old Timer
    Tom Butler
    Rolle: Crane
    Mike Desabrais
    Rolle: Digital Arts Security Guard #2
    Niecy Nash
    Rolle: Jacuzzi
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    18 Bilder

    Aktuelles

    Desperate Housewives: Nicollette Sheridan verklagt ABC Studios
    NEWS - Serien im TV
    Dienstag, 6. April 2010

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top