Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Wir können nicht anders
     Wir können nicht anders
    4. Dezember 2020 bei Netflix / 1 Std. 46 Min. / Thriller, Komödie, Drama
    Von Detlev Buck
    Mit Kostja Ullmann, Alli Neumann, Sophia Thomalla
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer Im Stream
    User-Wertung
    2,7 13 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Samuel (Kostja Ullmann) und Edda (Alli Neumann) haben eine gemeinsame Nacht in einem Campingbus verbracht, weswegen er sich kurzerhand von ihr zu einem Nikolaus-Trip in ihre alte Heimat überreden lässt. Diese hat sie aus gutem Grund hinter sich gelassen und seit fünf Jahren nicht mehr betreten, denn es ist die absolut trostlose Provinz. Doch die Reise läuft bald aus dem Ruder, als Samuel darüber stolpert, wie ein paar zwielichtige Typen einen Mann hinrichten wollen. Bald überschlagen sich die Ereignisse – und es wird sehr blutig. Samuel und Edda müssen gemeinsam ums Überleben kämpfen und das werden sie. In 24 Stunden werden daher ein paar Leichen die trostlose Gegend „bereichern“...
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2020
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Netflix Abonnement

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Wir können nicht anders

    Besinnungslose Weihnachten

    Von Christoph Petersen
    Seinen Durchbruch als Regisseur feierte Detlev Buck 1991 mit der trockenhumorigen Kult-Komödie „Karniggels“. Darin wird der junge Polizist Koeppe zum Dienst in einem kleinen Dorf verdonnert, wo er es direkt mit einem brutalen Kuh-Mörder zu tun bekommt. Die Tageszeitung schrieb damals ganz richtig: „Die […] Schauspieler wirken als Polizisten, Bauern, blasierte Städter und sympathische Kleinkriminelle so realistisch, als würden man sie […] in der Dorfkneipe treffen.“ Aber das ist ja auch kein Wunder: Detlev Buck ist schließlich auf einem Bauernhof in Schleswig-Holstein aufgewachsen. Der weiß also wie die ticken, da auf dem platten Land. Inzwischen lebt Detlev Buck („Knallhart“, „Rubbeldiekatz“) zwar seit vielen Jahren vor allem in Berlin – aber seinem Netflix-Film „Wir können nicht anders“, der eigentlich ins Kino kommen sollte, aber dann wegen Corona an den Streaming-Service weiterverkau...
    Die ganze Kritik lesen
    Wir können nicht anders Trailer DF 1:34
    Wir können nicht anders Trailer DF
    6599 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Kostja Ullmann
    Rolle: Samuel
    Alli Neumann
    Rolle: Edda
    Sophia Thomalla
    Rolle: Katja
    Sascha Alexander Gersak
    Rolle: Herrmann
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    ToKn
    ToKn

    User folgen 358 Follower Lies die 719 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 12. Januar 2021
    Ich mag Detlev Buck und vor allem die meisten seiner Filme, vielleicht nur deshalb verzeih ich ihm auch mal einen Fehltritt, schonmal weil es doch irgendwie Spaß macht, ihm (!) zuzusehen und sein Filmhandwerk zu genießen. Man merkt durchaus, was der Film darstellen soll. Eine schwarzhumorige Groteske Made in Germany. Leider klappt das alles nicht so richtig. Irgendwie zündet der Plot nicht. Es fehlt der Witz und die Spannung. Man wartet ...
    Mehr erfahren
    Kilan Falk
    Kilan Falk

    User folgen Lies die Kritik

    2,0
    Veröffentlicht am 6. Dezember 2020
    Film totaler Schrott hätte 0 Sterne verdient, jedoch spielt Sophia Thomalla mit. So kann man 2 Sterne rechtfertigen
    Frank Dohse
    Frank Dohse

    User folgen Lies die 5 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 7. Dezember 2020
    Ich hatte mir nach dem Trailer wirklich viel versprochen. Aber der Film ist ödester Trash. Unglaublich, dass Netflix dafür Geld gezahlt hat. Nicht einmal komisch ist er. Unfreiwillig muss man schmunzeln, weil die Untertitel der Songs sehr deutlich zeitverzögert eingeblendet werden. Ich kann wirklich jedem nur von dieser absoluten Zeitverschwendung abraten. Was hat Buck früher mal für gute Filme gemacht. Seufz.
    3 User-Kritiken

    Bilder

    10 Bilder

    Aktuelles

    Neu auf Netflix im Dezember 2020: Ein Meisterwerk, Oscar-Highlights und "Vikings" - Liste aller Filme und Serien
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 24. November 2020
    Auch im Dezember 2020 hat Netflix einige Highlights für euch neu im Programm. Unter anderem dabei: David Finchers „Mank“,...
    Blutiges, schwarzhumoriges Tarantino-Weihnachten auf Netflix: Trailer zu "Wir können nicht anders"
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 12. November 2020
    Detlev Buck hat eine Weihnachtsgeschichte, ein Rache-Drama, einen Tarantino-Film gedreht: „Wir können nicht anders“ ist genau...
    Back to Top