Mein FILMSTARTS
    Extreme Rage
    Extreme Rage
    Starttermin 28. August 2003 (1 Std. 53 Min.)
    Mit Vin Diesel, Larenz Tate, Timothy Olyphant mehr
    Genres Thriller, Action
    Produktionsland USA
    User-Wertung
    3,1 55 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Ein mysteriöser Mensch namens Diabolo übernimmt die Kontrolle über ein Drogenkartell an der mexikanischen Grenze; der eigentliche Chef Memo Lucero (Geno Silva) landet im Gefängnis. Um dem eskalierenden Drogenkrieg wieder Herr zu werden, sind die ermittelnden Cops Sean Vetter (Vin Diesel) und sein Partner Demetrius Hicks (Larenz Tate) auf die Mithilfe des einsitzenden Verbrechers angewiesen. Doch Vetters eigentliches Ansinnen ist es, den Tod seiner Frau zu rächen, für den Diablo verantwortlich ist. Bei seinem Feldzug gegen die Drogengangster gelingt es Vetter zwar, den einen oder anderen ins Jenseits zu befördern, aber Diablo scheint ein Phantom zu sein, das der Polizist nicht zu fassen bekommt. Denn immer wieder hält er sich an den Falschen. Dadurch steigt Vetters Anspannung immer weiter, denn die Rache für den Tod seiner Frau, ist längst wichtiger geworden, als der Kampf gegen die Drogen.
    Originaltitel

    A man apart

    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Extreme Rage
    Von Jürgen Armbruster
    Gäbe es einen Oscar für den Darsteller mit dem höchsten Testosteronspiegel, käme die Academy an einem Mann nicht vorbei: Vin Diesel. Seitdem er seine Zusage für eine Fortsetzung des Kassenschlagers „xXx - Triple X" gab, gehört Diesel zum elitären Kreis all jener, die eine Gage von Jenseits der Zwanzig-Millionen-Dollar-Grenze pro Film kassieren. Eine beachtliche Summe, wenn man bedenkt, dass sich über sein wahres schauspielerisches Potenzial kaum eine Aussage machen lässt. Diesel musste bisher schlicht und einfach nie wirklich als Darsteller eines komplexen Charakters überzeugen. Seine große Stärke ist die schier unschlagbare Leinwandpräsenz. Tritt das in New Yorker geborene Kraftpaket vor die Kamera, verkommt alles andere um ihn herum zur Nebensache. Diesel ist der Prototyp einer neuen Generation von Action-Helden, die sich nach dem allmählichen Rückzug der Herren Schwarzenegger, Willis,...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Vin Diesel
    Rolle: Sean Vetter
    Larenz Tate
    Rolle: Demetrius Hicks
    Timothy Olyphant
    Rolle: Hollywood Jack Slayton
    Jacqueline Obradors
    Rolle: Stacy Vetter
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Hilfreichste positive Kritik

    von Kino: am 25/02/2010

    3,0solide
    "Extreme Rage" ist ein solider Action-Streifen, der für kurzweilige Unterhaltung sorgen kann. Die Geschichte des Films ...
    Kino:
    Hilfreichste negative Kritik

    von Kino: am 06/03/2010

    1,0schlecht
    Zuerst sollte man vielleicht noch mal klarstellen, das Extreme Rage nicht etwas nach XXX gedreht wurde, sondern davor. ...
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    100% (2 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Extreme Rage ?
    2 User-Kritiken

    Bilder

    10 Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top