Mein FILMSTARTS
    Hearts in Atlantis
    Hearts in Atlantis
    Starttermin 14. Februar 2002 (1 Std. 40 Min.)
    Mit Anthony Hopkins, Anton Yelchin, Hope Davis mehr
    Genre Drama
    Produktionsländer Australien, USA
    User-Wertung
    3,5 14 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Der Fotograf Bobby Garfield (Anton Yelchin) kehrt bedingt durch den Tod seines Sandkastenfreundes in die Stadt seiner Jugend zurück. Unweigerlich keimen alte Erinnerungen wieder auf und versetzen ihn zurück in den Sommer 1960. Erzählt wird die Geschichte eines elfjährigen vaterlosen Jungen, der seine Zeit mit seinem Freund Sully und dem Nachbarmädchen Carol (Mika Boorem) verbringt. Als der geheimnisvolle Fremde Ted Brautigan (Anthony Hopkins) in das Dachgeschoss der Pension zieht, in der Bobby mit seiner Mutter lebt, findet er in ihm einen väterlichen Freund. Es soll der letzte Sommer in Bobbys Kindheit werden. Aus der Freundschaft zu Carol erwachen erste Gefühle, Ted benötigt seine Hilfe - so bekommt Bobby eine Ahnung davon, welche Chancen ihm das Leben und die Liebe bieten können...
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2001
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 31 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS, SDDS, Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Hearts in Atlantis
    Von Carsten Baumgardt
    Kaum ein Autor wurde öfter verfilmt als Horror-König Stephen King. Trotzdem lassen sich die gelungenen Umsetzungen, die auch vor den Augen des kommerziell erfolgreichsten Schriftstellers der Welt Gnade finden, an einer Hand abzählen - „Die Verurteilten“, „Stand By Me“ und „The Green Mile“ zum Beispiel. Immer dann, wenn sich King dem reinen Horror abgewendet hat, bestand die Chance auf ein seltenes Meisterwerk. Keine schlechten Voraussetzungen also für Regisseur Scott Hicks. Doch seine schwermütige Ballade über eine verlorene Kindheit in den USA der 60er Jahre besticht zwar durch gute Darsteller und brillante Optik, krankt aber zugleich an der selbst auferlegten Behäbigkeit der Inszenierung. Der Tod eines Jugendfreundes treibt den erfolgreichen Fotografen Bobby Garfield (David Morse aus „The Green Mile“) zurück in seine Heimatstadt und die eigene Vergangenheit. Das Haus seiner Jugendta...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Anthony Hopkins
    Rolle: Ted Brautigan
    Anton Yelchin
    Rolle: Bobby Garfield
    Hope Davis
    Rolle: Elizabeth 'Liz' Garfield
    Mika Boorem
    Rolle: Carol Gerber
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    konsol
    Hilfreichste positive Kritik

    von konsol, am 06/02/2011

    5,0Meisterwerk
    Einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Mystisch, spannend, tragisch, eine Zeitreise in die Kindheit. Mit Anthony Hopkins ...
    Weiterlesen
    BrodiesFilmkritiken
    Hilfreichste negative Kritik

    von BrodiesFilmkritiken, am 07/09/2017

    3,5gut
    Immer wieder das Gleiche, aber doch immer wieder schön: Stephen Kings Geschichten mit Kindern in den Hauptrollen. ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    33% (1 Kritik)
    33% (1 Kritik)
    33% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Hearts in Atlantis ?
    3 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Die erfolgreichsten Stephen-King-Verfilmungen
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 6. Oktober 2017
    Der Großmeister des Horrors hat wieder Renaissance. Mit „Es“ und „Der dunkle Turm“ starteten 2017 gleich zwei prestigeträchtige...
    In Gedenken an Anton Yelchin: Seine sieben besten Rollen
    NEWS - Stars
    Montag, 20. Juni 2016
    Die Nachricht von Anton Yelchins viel zu frühem Tod schockte am Sonntag (19.6.) die ganze Welt. Wir erinnern uns an 7 besonders...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top