Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Sweet Home Alabama
     Sweet Home Alabama
    19. Dezember 2002 / 1 Std. 49 Min. / Romanze, Komödie
    Von Andy Tennant
    Mit Reese Witherspoon, Josh Lucas, Patrick Dempsey
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,7 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 55 Wertungen - 20 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Nach "Natürlich blond" legte Reese Witherspoon mit "Sweet Home Alabama" die nächste erfolgreiche Feel-Good-Komödie nach. Darum geht es: Für Melanie Carmichael (Reese Witherspoon) könnte es gerade nicht besser laufen. In New York hat es die junge Topdesignerin auf die obersten Karrierestufen geschafft und sich noch dazu mit Bürgermeistersohn Andrew (Patrick Dempsey) den beliebtesten Junggesellen der Stadt geschnappt. Sie willigt seinem Antrag ein - obwohl sie noch verheiratet ist! Nachdem sie vor Jahren aus ihrem Heimatkaff im tiefsten Alabama flüchtete, hat sie sich nicht offiziell von ihrem Ehemann Jake (Josh Lucas) scheiden lassen. Sie kehrt zurück in ihre Vergangenheit, um die Sache aus der Welt zu schaffen. Aus Scham über die ländliche Herkunft ihrer Eltern hat sie zu allem Überfluss auch noch eine Geschichte erfunden, dass sie auf einem riesigen Baumwollgut aufgewachsen sei. Und die New Yorker Presse stürzt sich bereits mit Vergnügen auf die Verlobungsromanze zwischen Melanie und Andrew. Sturkopf Jake denkt währenddessen gar nicht daran, der Scheidung zuzustimmen...
    Verleiher Buena Vista International Film Production
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget $ 38 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Sweet Home Alabama
    Von Carsten Baumgardt
    Mit der überraschend erfolgreichen Feel-Good-Komödie “Natürlich blond” ist Reese Witherspoon zur Garde der Leading Ladies in Hollywood vorgestoßen. Doch was kommt danach? Ein echter US-Box-Office-Hit! In Andy Tennants zuckersüßer Liebeskomödie „Sweet Home Alabama” spielt der Blondschopf so charmant, dass der Zuschauer bereit ist, die klischeeüberladene, naive Story zu verzeihen. Melanie Carmichael (Reese Witherspoon) ist auf dem Höhepunkt ihrer New Yorker Karriere angelangt. Die junge Topdesignerin hat beruflichen Erfolg und nun angelt sie sich auch noch den beliebtesten Junggesellen der Stadt. Andrew (Patrick Dempsey), Sohn der New Yorker Bürgermeisterin (Candice Bergen), macht ihr bei Tiffany’s einen hochromantischen Heiratsantrag. Melanie ist begeistert und willigt ein. Doch es gibt ein Problem: Eigentlich ist sie noch verheiratet. Denn nach ihrer Flucht aus ihrem Heimatkaff im tie...
    Die ganze Kritik lesen
    Sweet Home Alabama Trailer OV 2:28
    Sweet Home Alabama Trailer OV
    1008 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Reese Witherspoon
    Rolle: Melanie Carmichael
    Josh Lucas
    Rolle: Jake
    Patrick Dempsey
    Rolle: Andrew Hennings
    Candice Bergen
    Rolle: Kate Hennings
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3239 Follower Lies die 4 390 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Dezember 2017
    Eine Rolle wie sie früher hundertpro Meg Ryan gespielt hätte – die ist nur leider zu alt und mit Reese Witherspoon hat der Film ohnehin. die optimale Besetzung. Klar, die Handlung passt auf einen Bierdeckel und das Ende kann man sich nach 2 Minuten selbst ausmalen – aber sind nicht alle romantischen Liebeskomödien ziemlich genau so? Bis dahin gibt’s die obligatorische (aber eben liebgewonnene) Standardhandlung von der arroganten Zicke ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    - Diese Aussage ist doppeldeutig aufzufassen. Zum einen ist das die Aussage, die einem mit diesem Film unter die Nase gerieben wird, zum anderen mein Rat an alle, die kurz davor stehen, sich "Sweet Home Alabama" allen Ernstes anzusehen. Wenn nicht schon an der Umsetzung, scheitert der Film bereits an der Handlung und den großen Logiklücken die diese hinterlässt: Reese Witherspoons Charakter Melanie, Karrierefrau der Großstadt, fährt nach ...
    Mehr erfahren
    timothie
    timothie

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 24. Dezember 2010
    Ehrlich gesagt ich finde den Film Super.Er zeigt Über die USA und über die Macht der Frauen.
    Anonym201712
    Anonym201712

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 3. Dezember 2017
    Bereits in den ersten Minuten weiß man, wie der Film enden wird, das ist sehr langweilig und zu einfach, wie ich finde. Schade finde ich insbesondere, dass die "Hinterwäldler" als sozialere und nettere Menschen dargestellt werden, als die "Großstädter". Es ist so ein überholtes Klischee, dass Menschen aus der Großstadt, nur da sie oftmals eher Karrieretypen sind, als kaltherzig, abgehoben und arrogant dargestellt werden. Das einzig ...
    Mehr erfahren
    20 User-Kritiken

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top