Mein FILMSTARTS
    Last Resort
    Last Resort
    Starttermin 23. November 2006 (1 Std. 13 Min.)
    Mit Dina Korzun, Paddy Considine, Artyom Strelnikov mehr
    Genre Drama
    Produktionsland Großbritannien
    Pressekritiken
    3,8 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Die junge Russin und Kinderbuchillustratorin Tanja (Dina Korzum) sowie ihr 12-jähriger Sohn Artiom (Artiom Strelnikov) sitzen am Londoner Flughafen. Sie warten darauf von Mark, Tanjas Verlobtem, abgeholt zu werden. Als dieser nicht aufkreuzt und die Behörden mit sofortiger Ausweisung drohen, da Tanja keine Touristin zu sein scheint, beschließt die junge Frau spontan politisches Asyl zu beantragen. So können ihr Sohn und sie bleiben und herausfinden, was mit Mark geschehen ist.
    Verleiher Peripher
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2000
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Stereo
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Last Resort
    Von Jörn Schulz
    Wer sagts denn: Das wahre Leben liefert doch immer wieder exzellentes Rohmaterial für ergreifende und prächtige Filme. Das dokumentarische Liebesdrama „Last Resort“ von Regisseur Pawel Pawlikowski (My Summer Of Love) ist so ein Beispiel. Auf autobiographischen Wurzeln basierend, hat Pawlikowski einen Film angefertigt, der eine rührende Liebesgeschichte mit dem Schicksal von Asylbewerbern in Großbritannien verbindet. Das Drama ermöglicht einen tiefen Einblick in den tristen Alltag sowohl von Asylbewerbern aber auch von gestrandeten Existenzen in einer zum Auffanglager umfunktionierten Ferienanlage an der Südküste Englands. Dank der unprätentiösen Erzählweise und einer beeindruckenden Kameraführung gelang es, eine Geschichte auf Zelluloid zu bannen, die weniger das realistische Elend von Flüchtlingen wiedergeben will, die aber dennoch zum Nachdenken über deren Situation anregt. Die jung...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top