Mein FILMSTARTS
Goldene Eier
20 ähnliche Filme für "Goldene Eier"
  • 1492 - Die Eroberung des Paradieses

    1492 - Die Eroberung des Paradieses

    15. Oktober 1992 / 2 Std. 34 Min. / Abenteuer, Biografie, Drama
    Von Ridley Scott
    Mit Gérard Depardieu, Sigourney Weaver, Armand Assante
    Der lange Seeweg nach Indien kann nach Meinung des Edelmanns Christoph Kolumbus (Gérard Depardieu) abgekürzt werden, wenn man nur in die zur bisherigen Route entgegengesetzte Richtung fährt. Das stößt bei den Gelehrten im unaufgeklärten Spanien des 15. Jahrhunderts jedoch auf wenig Gegenliebe. Erst eine persönliche Audienz bei Königin Isabella (Sigourney Weaver) sichert Kolumbus die Expedition. Auf der mühevollen Seereise kann Kolumbus nur knapp eine Meuterei abwenden. Aber die Fahrt hat sich gelohnt, obwohl es nicht Indien ist, wo der Seefahrer an Land geht. Auf den großen Triumph, das bislang unbekannte Amerika entdeckt zu haben, folgen unglücklicherweise Neid und Missgunst in Spanien. Und auch das Leben auf dem neuen Kontinent bringt Schwierigkeiten mit sich.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Die Frau des Anarchisten

    Die Frau des Anarchisten

    30. April 2009 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Historie
    Von Marie Noëlle, Peter Sehr
    Mit María Valverde, Juan Diego Botto, Ivana Baquero
    Madrid, 1937: Der spanische Bürgerkrieg tobt. Justo (Juan Diego Botto) kämpft gegen Franco. Darunter leidet die Beziehung zu seiner Frau Manuela (Maria Valverde), die die gemeinsame Tochter Paloma (als 6-Jährige: Alba Barragán, als 15-Jährige: Ivana Baquero) größtenteils alleine erziehen muss. Plötzlich verschwindet Justo von der Bildfläche. Manuela ist davon überzeugt, dass ihr Mann noch lebt. Jeden Tag durchkämmt sie die Zeitungen auf der Suche nach einem Lebenszeichen. Die heranwachsende Paloma, die ihren Vater nur noch vom Foto auf ihrem Nachttisch kennt, sieht das alles jedoch ganz anders. Sie glaubt, dass Justo seine Familie im Stich gelassen hat…
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    1,5
  • Pa Negre

    Pa Negre

    Kein Kinostart / 1 Std. 48 Min. / Drama, Gericht
    Von Agustí Villaronga
    Mit Francesc Colomer, Roger Casamajor, Sergi López
    Katalonien, kurz nach Ende des Bürgerkriegs: Als der Andreu (Francesc Colomer) im Wald zwei Leichen finden, wollen die Behörden zunächst seinem Vater den Mord anhängen. Der Junge macht sich daraufhin auf, den wahren Täter zu finden.
    User-Wertung
    2,9
  • Dream and Silence

    Dream and Silence

    Kein Kinostart / 1 Std. 50 Min. / Drama
    Von Jaime Rosales
    Marie und Valenti leben mit ihren beiden Töchtern, Emma und Inés, in Paris. Marie ist Französin und arbeitet als Lehrerin. Valenti ist ein spanischer Architekt. Ihr Leben unterscheidet sich nicht groß von dem anderer mittelständischer Familien – die meiste Zeit verbringen sie auf Arbeit und mit der Familie. Während eines Urlaubs am Ebro River Delta haben Valenti und Emma einen Autounfall, bei dem Emma ums Leben kommt. Valenti liegt mehrere Tage im Koma, doch erholt sich danach relativ schnell. Der einzige dauerhafte Schaden betrifft seine Erinnerung: er erinnert sich an alles aus seinem früheren Leben außer an die Existenz seiner verstorbenen Tochter. Er kann sich weder an ihre Geburt noch an irgendein gemeinsames Erlebnis erinnern. Es ist so, als ob sie nie dagewesen wäre.
    User-Wertung
    3,0
  • Jamon Jamon

    Jamon Jamon

    13. Mai 1992 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Bigas Luna
    Mit Penélope Cruz, Javier Bardem, Jordi Mollà
    Silvia (Penélope Cruz) ist sinnlich, sexy und zum Anbeißen schön. Zudem erwartet sie ein Kind von José Luis (Jordi Mollá), dessen Liebe sie sich ebenfalls sicher sein kann. Doch Josés Mutter Conchita (Stefania Sandrelli) ist diese Beziehung ein Dorn im Auge. Sie verachtet die Silvias Mutter, die angeblich ein Bordell an der nahegelegenen Fernverkehrsstraße betreiben soll. Um die Beziehung zu beenden, nutzt sie die Kontakte der familieneigenen Unterwäschefabrik. Sie heuert das Model Raúl (Javier Bardem) an, um Silvia zu verführen und somit die bevorstehende Eheschließung mit José zu verhindern. Doch Silvia bleibt ihrem Verlobten treu. Während sich Raúl zunehmend in Silvia vernarrt, hat Conchita selbst ein Auge auf ihn geworfen...
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Goyas Geister

    Goyas Geister

    23. November 2006 / 1 Std. 54 Min. / Drama, Historie
    Von Milos Forman
    Mit Natalie Portman, Javier Bardem, Stellan Skarsgård
    Spanien, 1792. Inés (Natalie Portman), die junge Muse des berühmten Hofmalers Francisco de Goya (Stellan Skarsgård), wird durch eine falsche Aussage von dessen Bruder, dem finsteren Mönch Lorenzo (Javier Bardem), vor das Tribunal der Inquisition gezerrt und der Ketzerei beschuldigt. Dank Goyas Fürsprache wird zwar die drohende die Todesstrafe ab, doch im Kerker erwartet Inés Folter und Erniedrigung. Lorenzo nutzt die missliche Lage der jungen Frau aus und vergewaltigt sie mehrfach. Doch das Komplott fliegt auf, er gerät selber in Ungnade und muss fliehen. 16 Jahre später – Napoléons Streitkräfte sind inzwischen in Spanien einmarschiert – kommt Inés schließlich aus dem Kerker frei und muss feststellen, dass ihre Familie während der Besatzung ums Leben gekommen ist. Lorenzo ist inzwischen ein Anhänger der durch die Französische Revolution angestrebten Ideale geworden und kehrt nun zurück, um Inés erneut zu demütigen.
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • La mala Educación - Schlechte Erziehung

    La mala Educación - Schlechte Erziehung

    30. September 2004 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Thriller
    Von Pedro Almodóvar
    Mit Gael García Bernal, Fele Martínez, Javier Cámara
    Der Erfolgsregisseur Enrique Goded (Fele Martínez) erhält nach vielen Jahren überraschenden Besuch von seinem Jugendfreund Ignacio (Francisco Boira). Ignacio hat seine Erinnerungen über die gemeinsame Zeit auf der Klosterschule aufgeschrieben, und das kommt Enrique sehr gelegen. Denn der Regisseur war schon drauf und dran, an der Suche nach einem neuen Stoff für seinen nächsten Film zu verzweifeln. Eine Schreibblockade hat Enrique gelähmt. Mit Enthusiasmus stürzt er sich auf die eigene Vergangenheit, doch bei seinen Recherchen reißen längst vergessen geglaubte Wunden auf. Sexuelle Erfahrungen mit Ignacio spielen dabei ebenso eine Rolle wie dessen Missbrauch durch den Priester Manolo (Daniel Giménez Cacho). Darüber hinaus entdeckt Enrique eine schockierende Wahrheit, die den Besuch Igancios und die Lebensgeschichte in ein neues Licht rückt.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Die Piroge

    Die Piroge

    18. April 2013 / 1 Std. 27 Min. / Drama
    Von Moussa Toure
    Mit Souleymane Seye Ndiaye, Malamine Drame, Laïty Fall
    Baye Laye (Souleymane Seye Ndiaye) ist der Kapitän eines kleinen Fischkutters. Wie viele seiner Landsleute träumt auch er von einem besseren Leben für sich und seine Familie. Als er eine Flotte von Fischerbooten über die Kanaren nach Europa führen soll, steht er vor der Herausforderung seines Lebens.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Matador

    Matador

    19. Juli 1990 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Thriller
    Von Pedro Almodóvar
    Mit Antonio Banderas, Assumpta Serna, Nacho Martinez
    Der junge Nachwuchsstierkämpfer Angel (Antonio Banderas) hat es nicht leicht, denn zu hause steht er unter ständiger Beobachtung seiner sehr religiösen Mutter und da er noch immer Jungfrau ist, wird er von seinem Lehrmeister Diego (Nacho Martinez) gefragt, ob er homosexuell sei. Eigentlich möchte er gerne Stierkämpfer werden, aber er kann einfach kein Blut sehen. Um Diego seine Männlichkeit zu beweisen beschließt Angel, Diegos Freundin Eva (Eva Cobo) hinter einer Straßenecke zu vergewaltigen. Doch der Versuch scheitert. Eva will keine Anzeige gegen ihn erstatten, doch der eigentlich schüchterne Angel ist beschämt und geht selber zur Polizei, um sich selber anzuzeigen. Als Eva auf der Polizeistation erscheint, gibt sie an, dass es nicht zur Vergewaltigung gekommen ist. Als Angel einige Fotos von toten Männern sieht gesteht er, auch diese getötet zu haben, sowie zwei ehemalige Mitschüler, die momentan vermisst werden – und die auch noch vor Diegos Haus vergraben sind.
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • La venta del paraíso

    La venta del paraíso

    Kein Kinostart / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Drama
    Von Emilio Ruiz Barrachina
    Mit Ana Claudia Talancón, William Miller, Juanjo Puigcorbé
    Aura María (Ana Claudia Talancón), eine junge Mexikanerin mit dunkler Vergangenheit, erhält das Angebot nach Spanien zu reisen um dort in Madrid für Kost und Logis zu arbeiten. Um ihrer Tochter die Reise zu ermöglichen, nimmt Auras Mutter nicht nur die Hilfe der Bank, sondern auch die einer Gangsterfamilie in Anspruch.
    User-Wertung
    2,9
  • Captain Alatriste

    Captain Alatriste

    Kein Kinostart / 2 Std. 25 Min. / Historie, Abenteuer, Action
    Von Agustín Díaz Yanes
    Mit Viggo Mortensen, Unax Ugalde, Elena Anaya
    Spanien im 17. Jahrhundert: Der prunkvolle Hof und ausschweifende Feste, finstere Gassen und schummrige Tavernen, Intrigen, Liebeshändel, Morde – und ein Mann in geheimer Mission. Ein monumentales Werk über das abenteuerliche Leben des verwegenen Soldaten und Söldners Captain Alatriste (Viggo Mortensen), der während des Spanischen Erbfolgekrieges zum Helden Spaniens aufsteigt. Nach seiner Rückkehr aus Flandern kommt Alatriste einer Verschwörung auf die Spur, die hochrangige englische Würdenträger das Leben kosten soll. Dank des geschickten Verhaltens Captain Alatristes scheitert der Plan jedoch. Der verdiente Kämpfer kann aber nicht in Madrid bleiben und sieht sich im weiteren Verlauf seines Lebens einem temporeichen Wechselspiel aus Kampf, Machtfragen, Liebe und Heimatverbundenheit ausgesetzt.
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Manolete - Blut und Leidenschaft

    Manolete - Blut und Leidenschaft

    23. November 2012 / 1 Std. 32 Min. / Romanze, Biografie
    Von Menno Meyjes
    Mit Adrien Brody, Penélope Cruz, Juan Echanove
    Manuel Rodriguez Sanchez, genannt "Manolete" (Adrien Brody), ist ein legendärer Stierkämpfer und einer der mutigsten Männer in ganz Spanien. Als er sich auf eine Reise von Sevilla nach Linares begibt, macht er einen Zwischenstopp in Cordoba, um seine Mutter zu besuchen. In der Stadt verliebt er sich in die schöne Schauspielerin Antoñita "Lupe" Sino (Penélope Cruz); fortan gilt sein ganzes Bemühen der schönen und exotischen Frau. Doch obwohl Manolete bald Erfolg bei ihr hat, stellen ihre Eigenarten ihn schnell vor eine ganz neue Herausforderung. Lupe ist eine temperamentvolle Frau, die seine volle Aufmerksamkeit fordert. Die Gefahr, in die er sich im Rahmen seiner Stierkämpfe in regelmäßigen Abständen begibt, wird von ihr nicht gerne gesehen. Da er sich gerade auf dem Höhepunkt seiner Karriere als Stierkämpfer befindet, sind Konflikte an der Tagesordnung.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • L'Auberge Espagnole - Barcelona für ein Jahr

    L'Auberge Espagnole - Barcelona für ein Jahr

    13. November 2003 / 2 Std. 00 Min. / Komödie
    Von Cédric Klapisch
    Mit Romain Duris, Cécile de France, Judith Godrèche
    Der Franzose Xavier (Romain Duris) kommt nach Barcelona, wo er - dank eines Stipendiums - sein letztes Studienjahr verbringen will. Seine potentiellen Mitbewohner stammen aus ganz Europa und unterziehen ihn diversen Eignungstests, bis er in die multinationale WG aufgenommen wird.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs

    Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs

    23. Februar 1989 / 1 Std. 35 Min. / Tragikomödie
    Von Pedro Almodóvar
    Mit Carmen Maura, Antonio Banderas, Julieta Serrano
    Die Schauspielerin und Synchronsprecherin Pepa (Carmen Maura) versucht herauszufinden, warum ihr Liebhaber sie verlassen hat. Iván (Fernando Guillén), der ebenfalls Synchronsprecher ist, hat sie zuletzt bei der Arbeit geschnitten und jeglichen Kontakt vermieden. Pepa versucht nun über dessen Frau Lucía (Julieta Serrano) an ihren früheren Geliebten heranzutreten und sieht dabei zum ersten Mal Iváns Sohn Carlos (Antonio Banderas). Sie stellt aber auch fest, dass Iván nicht zu seiner Frau zurückgekehrt ist. Zu Hause warten weitere Probleme in Form von ihrer Freundin Candela (María Barranco) auf sie, welche von der Polizei verfolgt wird, da sich ihr Freund als schiitischer Terrorist entpuppt hat. Als dann auch noch Carlos mit seiner Freundin Marisa (Rossy de Palma), zwei Polizisten, ein Telefontechniker und Iváns Frau Lucía auftauchen ist das Chaos perfekt.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Volver

    Volver

    3. August 2006 / 2 Std. 01 Min. / Tragikomödie
    Von Pedro Almodóvar
    Mit Penélope Cruz, Carmen Maura, Lola Dueñas
    Raimunda (Penélope Cruz) erträgt ihr schweres Schicksal, ohne zu murren. Sie versucht alles, um genügend Geld für die Familie zu verdienen, während ihr Mann Paco (Antonio de la Torre) keine Anstalten macht, auch mal arbeiten zu gehen. Stattdessen begafft er lieber Paula (Yohana Cobo), Raimundas 14-jährige Tochter, und benebelt sein Hirn mit Alkohol. Das führt schließlich direkt in die Katastrophe, als er seine Triebe nicht mehr zügeln kann. Am Abend findet Raimunda Pacos Leiche. Paula hat ihn mit einem Messer erstochen, um sich vor seinen Zudringlichkeiten zu schützen. Jetzt muss Raimunda auch noch überlegen, wie sie ihre Tochter aus der Sache rauspauken kann, indem sie die Leiche aus dem Weg schafft. Parallel dazu wird sie auch noch in die seltsamen Erlebnisse ihrer Schwester Sole (Lola Duenas) verwickelt, deren tote Mutter Irene (Carmen Maura) plötzlich wieder aufgetaucht ist.
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • 800 Bullets

    800 Bullets

    Kein Kinostart / 2 Std. 05 Min. / Komödie, Western
    Von Álex de la Iglesia
    Mit Sancho Gracia, Angel de Andres Lopez, Carmen Maura
    Der 12-jährige Carlos (Luis Castro) wächst ohne Vater bei seiner Mutter (Carmen Maura) auf. Die tüchtige Geschäftsfrau kümmert sich nicht so um den Jungen, wie es sein sollte. Das bringt Carlos auf die Idee, nach Hintergründen über seinen Vater zu forschen. Mit Mutters Kreditkarte bewaffnet macht er sich auf den Weg nach Almeria, wo sein Großvater Julian (Sancho Gracia) Westernshows für Touristen in den alten Sets der Italowestern aufführt. Julian und seine nostalgischen Kollegen können es nicht so ganz verwinden, dass die große Zeit der Westernproduktionen in Spanien vorbei ist. Die Überbleibsel der alten Filme sind ihnen deswegen heilig. Ungemach droht, als Carlos' Mutter in Almeria auftaucht und aus dem Set einen modernen Vergnügungspark machen will. Jetzt haben Julian und seine Freunde genug. Die falschen Patronen werden gegen richtige Munition ausgetauscht, um die Schändung des Sets zu verhindern.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
  • Labyrinth der Leidenschaften

    Labyrinth der Leidenschaften

    22. November 1990 / 1 Std. 40 Min. / Tragikomödie
    Von Pedro Almodóvar
    Mit Imanol Arias, Helga Liné, Cecilia Roth
    Der homosexuelle Riza (Imanol Arias), der Sohn des entthronten Kaisers von Tiran, ist in Madrid untergetaucht. Nicht nur eine Gruppe muslimischer Terroristen, die von dem schwulen und mit einem ausgezeichneten Geruchssinn ausgestatteten Sadec (Antonio Banderas) angeführt wird, ist auf der Suche nach ihm, sondern auch seine kinderlose Stiefmutter Toraya (Helga Liné), die sich selbst in Madrid befindet, um den bekannten Reproduktionsmediziner Doktor de la Peña (Fernando Vivanco) aufzusuchen. Dieser hat aus Ekel vor dem Geschlechtsakt die künstliche Befruchtung erfunden und soll der ehemaligen Kaiserin endlich den Kinderwunsch erfüllen. Riza wird durch Zufall Sänger einer Band und lernt bei einem Auftritt die Tochter des Arztes, die nymphomanische Sexilia (Cecilia Roth), kennen. Die beiden verlieben sich ineinander und fliehen auf die Tropeninsel Contadora, wo Rizas Familie im Exil lebt...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Chefs Leckerbissen

    Chefs Leckerbissen

    8. Oktober 2009 / 1 Std. 51 Min. / Komödie
    Wiederaufführungstermin 10. August 2009
    Von Nacho G. Velilla
    Mit Javier Cámara, Lola Dueñas, Fernando Tejero
    Maxís Leben könnte wirklich perfekt sein. Schließlich ist der ehrgeizige und ziemlich begnadete Koch Besitzer eines schicken Restaurants mitten in Madrid und hat mit einem ehemaligen Fußballstar aus Argentinien noch dazu einen ziemlich schnuckeligen Nachbarn, bei dem man gerne mal einen zweiten Blick riskiert. Das Problem ist nur: Neben roten Zahlen und einer überdrehten Kellnerin muss der exzentrische Maxí auch mit seinen zwei Kindern aus einer gescheiterten Ehe kämpfen, die plötzlich bei ihm auf der Matte stehen. (j.b.)
    User-Wertung
    3,0
  • Familystrip

    Familystrip

    Kein Kinostart / 1 Std. 10 Min. / Dokumentation
    Von Luis Miñarro
    Mit Luis Miñarro
    Ein Familienporträt über die Memoiren einer spanischen Generation am Rande der Ausrottung.
    User-Wertung
    2,9
  • Hasta la Vista!

    Hasta la Vista!

    12. Juli 2012 / 1 Std. 53 Min. / Tragikomödie
    Von Geoffrey Enthoven
    Mit Robrecht Vanden Thoren, Johan Heldenbergh, Gilles De Schrijver
    Die drei Freunde Lars (Gilles De Schrijver), Philip )Robrecht Vanden Thoren) und Josef (Tom Audenaert) lieben genau zwei Dinge: Wein und Frauen. Obwohl alle drei bereits in ihren Zwanzigern sind, hatten sie noch nie Sex. Um diesen Zustand so schnell wie möglich zu ändern, planen die drei eine Wein-Tour durch Spanien. Doch ihr Vorhaben in die Tat umzusetzten ist gar nicht so einfach. Lars sitzt im Rollstuhl, Phillip ist vom Hals abwärts gelähmt und Josef ist fast komplett blind. Ihre Eltern verbieten dem außergeöhnlichen Trio den Trip, da sie Angst um ihre körperlich beeinträchtigten Schützlinge haben. Doch die drei sind fest entschlossen und begeben sich kurzerhand auf eigene Faust nach Spanien. Es beginnt ein turbulenter Roadtrip. Mit der humorvollen Fahrerin Claude verlassen sie ihre wohlbehütete belgische Heimat und fahren an die spanische Küste um ihre Träume Wirklichkeit werden zu lassen.
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
Back to Top