Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die sieben Samurai
    Durchschnitts-Wertung
    4,2
    292 Wertungen - 98 Kritiken
    Verteilung von 98 Kritiken per note
    41 Kritiken
    13 Kritiken
    2 Kritiken
    13 Kritiken
    16 Kritiken
    13 Kritiken
    Deine Meinung zu Die sieben Samurai ?

    98 User-Kritiken

    niman7
    niman7

    User folgen 315 Follower Lies die 616 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 2. Juli 2012
    Endlich habe ich diesen Legänderen Film gesehen. Und ich habe dabei jedes Einzelne Bild genossen. Die sieben Samurai ist ein wunderbarer Film der die Geschichte eines Dorfes erzählt welches von Banditen jeden Herbst terrorisiert wird. Als die Bauern nichts mehr zu essen haben und am verzweifeln sind, entscheiden sich die armen und hilflosen Bauern jemanden um Hilfe zu bitten. In einer Stadt werden sie fündig. Mit viel Mühe und Überzeugungsarbeit, schaffen sie es 7 Samurai zusammen zu führen die anschließend für sie kämpfen sollen. Es geht weder um Geld noch um Ruhm. Die sieben Samurai reskieren ihr Leben für nichts außer eine gute Tat. Dabei sieht das ganze umwerfend aus. Der Film erhiehlt auch 2 Oscars für "Das beste Kostüm" und "Das beste Design". Vollkommen zu recht. Es fühlt sich so an als wäre man tatsächlich in der Zeit der Samurai. Es wundert mich auch nicht, dass die Dreharbeiten 1 Jahr lang gedauert haben. So wurden zum Beispiel die Kampfszenen extrem schwierig inszeniert.Dabei wurden auch 3 Kameras gleichzeitig benutzt. So mancher Film von heute sieht nicht mal ansatzweiße so gut aus. Da wird der Film mit einem umwerfenden Score begleitet und er bleibt einen einfach im Ohr und man kriegt diese epischen Töne nicht aus dem Kopf. Was mir jedoch am Besten gefiehl, war die Tatsache, dass der Film nicht all zu ernst ist. Da habe ich schon Samurai Filme gesehen, in dem es nur um Ehre und Stolz ging und bei der kleinsten Beleidigung die Köpfe rollten. Kurosawas Film ist aber auch mit jede menge Witz und Charm gefühlt. Allen vorran Dank Toshiro Mifune der seine Rolle des verrückten Samurai der noch nicht mal seinen Namen kennt mit soviel Liebe und Leidenschaft fühlt. Mal ist er nervig und in der anderen Szene überaus lustig und cool. Der Film hat jedoch auch jede menge knifflige Stellen die einen doch zum grübeln bringen. Es ist kein sinnloses gemätzel oder völlig übertriebene Kampfeinlagen wie aus Tiger&Dragon. Ja ich sehe wenig Asiatische Filme aber jedes mal wenn ich das tue, fall ich vom Stuhl um! Hier bin ich Restlos begeistert und dieser Film zeigt mir mal wieder das die heutigen Filme nichts im Gegensatz zu den früheren sind.
    8martin
    8martin

    User folgen 17 Follower Lies die 249 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 11. März 2010
    Dieser zeitlose Klassiker des Altmeisters des japanischen Films, Akira Kurosawa, mit seiner allgemeingültigen Thematik begeistert noch nach über 50 Jahren. Es geht um Gewalt und Ausbeutung und um gerechtfertigten Widerstand gegen gesetzlose Herrschaft. Schon in der Eingangsszene wird in wenigen, präzisen Sätzen die Ausgangssituation genau beschrieben. Es folgt ein streng formalistischer Aufbau in klassischen drei Akten: die Anwerbung der Samurai, dann die Vorbereitung der Verteidigungsmaßnahmen und schließlich die furiose finale Auseinandersetzung: der Kampf von Fußvolk gegen Reiter, von Feuerwaffen gegen Schwerter und Bogenschützen. Das Ganze in unvergessliche Regenbilder getaucht, was die Dramatik noch wesentlich erhöht. Obwohl es eigentlich ein reiner Männerfilm ist, ist noch Platz für eine unschuldige Love Story mit Standesunterschieden. Hier kommt eine romantische Komponente ins Spiel: in diesem s/w Film glaubt man nach all den martialischen Aktivitäten bei der Romanze fast die Farben der Blumenwiese zu sehen.
    Murk Z
    Murk Z

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 1. September 2019
    Ich hoffe für alle Filmfans, dass sie nicht die Kritik von Ulrich Behrens (angeblicher Filmstarts Kritiker) gelesen haben, denn diese strotzt nur so von Spoiler, das ich kotzen könnte. Sofort umschreiben, die ganze Kritik liest sich wie eine billige Analyse für den Schulvortrag in der 6. Klasse, hinsetzen, 6, danke sagen. Und ein Nieman7 der nicht oft Asia Filme gesehen hat aber sich rausnimmt Tiger & Dragon... mit Seven Samurai zu vergleichen gehört genauso verboten (insbesondere die Darstellung des Kampfstils wurde verglichen..aueia) Zum Film: Ein Klassiker, der tolle Nachahmer hatte, insbesondere Die glorreichen Sieben(ca 4 Jahre danach??) , zwar war gar kein Remake notwendig aber Hollywod bediente sich ja schon immer gern, was auch in anderen Ländern Geld brachte.... wie auch immer: wer gute Filme mag oder behauptet sich auszukennen: diesen Film genießen und sich schämen sich für so toll gehalten zu haben ;)
    Cbo E.
    Cbo E.

    User folgen Lies die 27 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 8. März 2011
    Sieben Samurai ist ein technisch Perfekt inszenierter Film , welcher mit viel Zeit die Story erzählt und dadurch dem Film eine Tiefe verleiht wie kein zweiter Film. Vor allem die monumentalen Aufnahmen machen "Sieben Samurai" zu einem Meisterwerk. Wie Feuer brennen sich die Aufnahmen im Gedächtniss fest, auf der Suche nach ebenbürtigen Totalen. MUST HAVE SEEN!
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top