Mein FILMSTARTS
Mississippi Burning
Mississippi Burning
Starttermin 6. April 1989 (2 Std. 08 Min.)
Mit Gene Hackman, Willem Dafoe, Frances McDormand mehr
Genres Drama, Thriller
Produktionsland USA
Zum Trailer
Pressekritiken
4,5 2 Kritiken
User-Wertung
4,2121 Wertungen - 6 Kritiken
Filmstarts
4,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 16 freigegeben
Im südlichen US-Bundesstaat Mississippi werden 1964 drei junge Männer, ein schwarzer und zwei weiße Bürgerrechtler von einem Wagen mit Blaulicht in einer abgelegenen Straße angehalten. Nachdem sich die drei wüste, rassistische Beschimpfungen anhören müssen, werden sie erschossen. Zur Aufklärung des Falls werden der idealistische Nordstaatler Alan Ward (Willem Dafoe) und der erfahrene ehemalige Südstaaten-Sheriff Rupert Anderson (Gene Hackman) als FBI-Ermittler nach Jessup County geschickt. Dort haben die FBI-Agenten keine leichte Aufgabe vor sich, sind die offen rassistischen Einwohner doch wenig hilfreich bei der Aufklärung des Verbrechens. Als den Agenten klar wird, dass die drei ermodert wurden, fordert Ward einen großen Trupp FBI-Agenten und sogar das Militär an, um zu helfen. Unterdessen kommt Anderson der Frau des Hilfssheriff, Mrs. Pell (Frances McDormand), näher.
Verleiher Fox Deutschland
Weitere Details
Produktionsjahr 1988
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget US$ 15 000 000
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Mississippi Burning
Mississippi Burning (DVD)
Neu ab 23.97 €
Mississippi Burning
Mississippi Burning (DVD)
Neu ab 9.90 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,5
hervorragend
Mississippi Burning
Von René Malgo
Alan Parkers siebenfach oscarnominiertes Thriller-Drama „Mississippi Burning“ beruht auf wahren Begebenheiten und erzählt von rassistischen Übergriffen im Südosten der Vereinigten Staaten, im Bundesstaat Mississippi. In den Hauptrollen brillieren Gene Hackman und Willem Dafoe als FBI-Ermittler und Frances McDormand als unterdrückte Frau eines rassistischen Deputys. In einem kleinen County in Mississippi, 1964. Drei junge Bürgerrechtsaktivisten sind spurlos verschwunden. Die beiden FBI-Ermittler Agent Rupert Anderson (Gene Hackman), ein Ex-Sheriff aus Mississippi, und Agent Alan Ward (Willem Dafoe), ein idealistischer Harvard-Absolvent, werden in die Region geschickt, um den Fall aufzuklären. Doch je tiefer sie im rassistischen Dreck wühlen, desto brutaler werden die Übergriffe des Ku-Klux-Klans gegen die Schwarzen der Region. Vom Sheriff-Departement können die beiden keine Hilfe erwa...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Mississippi Burning Trailer OV 1:29
Mississippi Burning Trailer OV
881 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Gene Hackman
Rolle: Agent Rupert Anderson
Willem Dafoe
Rolle: Agent Alan Ward
Frances McDormand
Rolle: Mrs. Pell
Brad Dourif
Rolle: Deputy Clinton Pell
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Chicago Sun-Times
  • Empire UK
2 Pressekritiken

User-Kritiken

Jason Bourne
Hilfreichste positive Kritik

von Jason Bourne, am 01/09/2015

4,0stark

Ein ernster, realistischer Rassismus-Thriller, der sowohl als politisches Statement wie auch in der Dramaturgie überzeugt.... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
50% (3 Kritiken)
50% (3 Kritiken)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Mississippi Burning ?
6 User-Kritiken

Bilder

Aktuelles

Zum Entdecken: 30 vergessene Filme der 80er Jahre
NEWS - Bestenlisten
Sonntag, 30. April 2017
Warum diese 30 Filme in unserer Liste im Laufe der Jahrzehnte im kollektiven Gedächtnis der Filmfans untergegangen sind,...
Die FILMSTARTS-TV-Tipps (16. bis 22. März)
NEWS - TV-Tipps
Freitag, 16. März 2012
Diese Woche mit einem Bombenentschärfer auf Kollisionskurs, einem Zauberlehrling im Kampf mit Dementoren und einem Terminator...
4 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top