Mein FILMSTARTS
    Babyspeck und Fleischklößchen
    Babyspeck und Fleischklößchen
    Starttermin 8. Februar 1980 (1 Std. 32 Min.)
    Mit Bill Murray, Harvey Atkin, Kate Lynch mehr
    Genre Komödie
    Produktionsland Kanada
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Endlich sind die Sommerferien gekommen und wie jedes Jahr strömen etliche Schüler ins Sommerlager, um ein paar unbeschwerte Wochen voller Spaß und Abenteuer zu verbringen. Der kleine Rudy Gerner (Chris Makepeace) kann sich allerdings so gar nicht für die freie Natur oder aufregende Kanufahrten begeistern. Für den schüchternen, wenig selbstbewussten Jungen ist das Camp North Star, mit all den fremden Kindern in allen Altersgruppen, der reinste Alptraum. Der etwas durchgeknallte Betreuer Tripper Harrison (Bill Murray), der mit seinen Kollegen eher Chaos stiftet als für Ordnung sorgt, hilft ihm seine Selbstzweifel zu überwinden und sorgt mit seinen üblen Scherzen, die meist auf Kosten von Campleiter Morty (Harvey Atkin) gehen, für Abwechslung. Bei der großen alljährlichen Olympiade kann Rudy schließlich beweisen, was in ihm steckt...

    Originaltitel

    Meatballs

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1979
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 1 600 000 CAD
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Trailer

    Babyspeck und Fleischklößchen Trailer OV 3:15
    Babyspeck und Fleischklößchen Trailer OV
    515 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Bill Murray
    Rolle: Tripper
    Harvey Atkin
    Rolle: Morty
    Kate Lynch
    Rolle: Roxanne
    Russ Banham
    Rolle: Crockett
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top