Mein FILMSTARTS
    Ein Klassemädchen
    20 ähnliche Filme für "Ein Klassemädchen"
    • Grease 2

      Grease 2

      23. Juli 1982 / 1 Std. 55 Min. / Komödie, Romanze, Musik
      Von Patricia Birch
      Mit Maxwell Caulfield, Michelle Pfeiffer, Andy Tennant
      Zwei Jahre ist es nun her, seitdem die „Grease Gang“ an der Rydell High School ihren Abschluss absolviert hat und eine neue Generation von coolen Kids hat die Schule übernommen. Die „T-Birds“ und die „Pink Ladies“ sind die wortgebenden Gangs von nun an. Die Anführerin der Pink Ladies, Stephanie (Michelle Pfeiffer), spürt, dass sich ihre Liebe zu T-Birds-Mitglied Johnny () langsam in einer Sackgasse befindet und sie beschließt, ihren Gefühlen nachzugeben und nach einer neuen Liebe Ausschau zu halten. Doch dann tauch ein Neuer an der Schule auf, Michael (Maxwell Caulfield) ist ein unbeschriebenes Blatt, zieht aber sehr schnell Aufmerksamkeit auf sich. Auch von Seiten, die ihm nicht unbedingt wohlgesonnen sind. Doch es gibt etwas von Michael, was die Schüler nicht wissen und als Stephanie und Michael sich dann auch noch näher kommen, liegt eine ungeheure Spannung in der Luft, denn die T-Birds wollen sich nicht so einfach abspeisen lassen…
      User-Wertung
      2,9
      Zum Trailer
    • Alle sagen: I Love You

      Alle sagen: I Love You

      14. August 1997 / 1 Std. 41 Min. / Musik, Komödie, Romanze
      Von Woody Allen
      Mit Woody Allen, Julia Roberts, Goldie Hawn
      Liebesprobleme wohin man schaut! Der Schriftsteller Joe Berlin (Woody Allen) lebt mal in New York, mal in Paris - und kann sich auch in Beziehungsfragen nicht festlegen. Nach der Scheidung von Steffi (Goldie Hawn) gelingt es ihm einfach nicht, eine neue Frau zu finden. Steffi und ihr neuer Ehemann Bob (Alan Alda) sind seine Seelentröster nach jeder Trennung. Erneut von der Liebe enttäuscht, beschließt Joe mit DJ (Natasha Lyonne), seiner Tochter aus der Ehe mit Steffi, nach Venedig zu fliegen, wo er sich auf den ersten Blick in die Kunsthistorikerin Von (Julia Roberts) verliebt. Glücklicherweise hat DJ ein paar erstklassige Tipps parat, mit denen Joe Vons Herz erobern kann. Bobs Tochter Skylar (Drew Barrymore) hat sich gerade mit Holden (Edward Norton) verlobt, während die jüngsten Töchter Laura (Natalie Portman) und Lane (Gaby Hoffmann) zum ersten Mal verliebt sind, bloß dummerweise in denselben Jungen...
      Pressekritiken
      4,8
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      4,0
    • Liebe lieber Indisch

      Liebe lieber Indisch

      18. August 2005 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Musik, Romanze
      Von Gurinder Chadha
      Mit Aishwarya Rai, Martin Henderson, Daniel Gillies
      Mrs. Bakshi (Nadira Babbar) hat es nicht leicht als Mutter von vier unverheirateten Töchtern im indischen Örtchen Amritsar. Nichts wünscht sie sich mehr, als ihre schönen Töchter mit einer guten Partie zu vermählen. Doch weit und breit kein geeigneter Kandidat in Sicht. Und ihre Zweitälteste, Lalita (Aishwarya Rai) hat sich, sehr zum Leid der Mutter, in den Kopf gesetzt, nur aus Liebe zu heiraten. Kein Wunder also, dass Lalita auf den Vorschlag ihrer Mutter ausgesprochen reserviert reagiert, sie solle den unsympathisch wirkenden wohlhabenden Mr. Kholi (Nitin Chandra Ganatra) heiraten. Stattdessen entwickelt sie zarte Gefühle gegenüber dem amerikanischen Freund eines indischen Bekannten, William Darcy (Martin Henderson), den sie zunächst auch unerträglich fand. Aber das Karussell der Emotionen dreht sich mit den verschiedenen Verwicklungen immer schneller, so dass alles deutlich komplizierter wird.
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,0
    • Bekenntnisse einer Highschool Diva

      Bekenntnisse einer Highschool Diva

      12. August 2004 / 1 Std. 29 Min. / Komödie, Familie, Musik
      Von Sara Sugarman
      Mit Megan Fox, Glenne Headly, Alison Pill
      Lola (Lindsay Lohan), die eigentlich Mary Elizabeth Cep heißt, zieht mit ihren Eltern nach New Jersey. Auf ihrer alten Schule war sie das populärste Mädchen, doch hier hat diesen Titel Carla Santini (Megan Fox) inne. Mit Lolas Einzug beginnt ein erbitterter Kampf um die begehrte Position nach bester Highschool-Manier. Dabei freundet sich Lola mit der wenig beliebten Ella Gerard (Alison Pill) an, die ebenfalls Fan der Rockband Sidarthur um Frontman Stu Wolff (Adam Garcia) ist. Als sich Sidarthur auflöst, muss Lola ihre ganze Energie darauf verwenden, Karten für die After-Show-Party des des letzten Konzertes zu bekommen, wenn sie in der Schule gegenüber ihrer Konkurrentin einen Stich sehen will. Das ist aber nicht so leicht wie gedacht und die großspurige Ankündigung Lolas, sie hätte bereits solche Karten, hilft ihr auch nicht dabei, etwas lockerer an die Sache herangehen zu können.
      Pressekritiken
      1,8
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      1,0
    • Starstruck

      Starstruck

      Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Familie, Komödie, Musik
      Von Michael Grossman
      Mit Sterling Knight, Danielle Campbell, Maggie Castle
      Eigentlich ging Jessica von einer ganz normalen Reise mit ihrer Familie zur Großmutter aus, doch dann schließt sie sich ihrer großen Schwester an, um den berühmten Popstar Christopher Wilde zu finden...
      User-Wertung
      3,3
      Zum Trailer
    • Die blonde Versuchung

      Die blonde Versuchung

      18. Juli 1991 / 1 Std. 57 Min. / Komödie, Musik, Romanze
      Von Jerry Rees
      Mit Alec Baldwin, Kim Basinger, Robert Loggia
      Der attraktive Playboy Charley Pearl (Alec Baldwin) besitzt alles, wovon ein Mann nur träumen kann. Er sieht blendend gut aus, tritt stilvoll und charmant auf, hat mehr Geld, als er ausgeben kann und soll in Kürze die hübsche Tochter des mächtigsten Mannes in ganz Hollywood heiraten. Auf seinem Junggesellenabschied lässt sich Charley allerdings von der Nachtclubsängerin Vicki Anderson (Kim Basinger) verführen - und wirft schon bald alle alten Pläne über Bord, um mit Vicki durchzubrennen...
      User-Wertung
      3,2
    • Who's That Girl ?

      Who's That Girl ?

      24. September 1987 / 1 Std. 32 Min. / Komödie, Romanze, Musik
      Von James Foley
      Mit Madonna, Haviland Morris, Griffin Dunne
      Ganze vier Jahre hat die junge Nikki Finn (Madonna) im Gefängnis verbracht, alles für ein Verbrechen, an dem sie gar nicht beteiligt war. Nun hat die junge Frau natürlich Rache für ihre Verurteilung geschworen. Der junge Anwalt Louden Trott (Griffin Dunne), der genau an jenem Tag seine Hochzeit hat, soll Nikki vorher zu einem Bus bringen, der sie dann nach Philadelphia transportieren soll. Doch Nikki denkt gar nicht daran aus der Stadt zu verschwinden. Erst hat sie noch einige Dinge zu regeln und so bricht das unvermeidbare Chaos für Louden aus. Die junge Frau ist wie ein wildgewordener Wirbel und ist angetrieben durch ihre Rache kaum zu stoppen. Dumm nur für den überforderten Louden, dass der Schwiegervater in spe an der Verurteilung für Nikki beteiligt gewesen ist und er damit auch ganz oben auf der Liste der blonden Dame steht…
      User-Wertung
      3,0
      Zum Trailer
    • The Jerk Theory

      The Jerk Theory

      Kein Kinostart / 1 Std. 33 Min. / Komödie, Musik, Romanze
      Mit Josh Henderson, Jenna Dewan, Lauren Storm
      Adam (Josh Henderson) ist ein aufstrebender Musiker, der jedoch emotional gezeichnet ist von seiner letzten Beziehung. Da die Frauen anscheinend nicht auf den "netten Kerl" stehen, beschließt er fortan als "Arschloch" aufzutreten. Damit hat er zwar Erfolg für kurze One-Night-Stands, doch als er sich dann wirklich in die schöne Molly (Jenna Dewan Tatum) verliebt, merkt er, dass er seine Dating-Philosophie vielleicht doch noch einmal überdenken muss...
      User-Wertung
      3,0
    • Fotograf aus Liebe

      Fotograf aus Liebe

      Kein Kinostart / 1 Std. 17 Min. / Komödie, Romanze, Musik
      Von Don Weis
      Mit Donald O'Connor, Debbie Reynolds, Una Merkel
      Der Fotograf Melvin läuft zufällig der jungen Judy über den Weg und verspricht ihr ein Shooting. Doch sowohl sein Boss, als auch ihr Vater wollen nicht, dass Melvin ihre Karriere begünstigt.
      User-Wertung
      3,0
    • Engel auf heißem Pflaster

      Engel auf heißem Pflaster

      Kein Kinostart / 2 Std. 00 Min. / Komödie, Musik, Romanze
      Von Frank Tashlin
      Mit Bing Crosby, Debbie Reynolds, Robert Wagner
      Pater Conroy (Crosby) leitet einen Orden, der der Schauspiel- und Künstlergemeinschaft dient. Als die Tochter (Debbie Reynolds) eines erkrankten Gemeindemitglieds in einem fragwürdigen Tanzclub eine Anstellung findet, versucht der Geistliche mit allen Mitteln auf seine Schäfchen aufzupassen.
      User-Wertung
      3,0
    • Athena

      Athena

      Kein Kinostart / 1 Std. 35 Min. / Musik, Romanze, Komödie
      Von Richard Thorpe
      Mit Jane Powell, Debbie Reynolds, Edmund Purdom
      Gesundheitsliebhaber Mulvain und seine Astrologie-begeisterte Frau Salome halten Hof über ihre sieben musikalisch äußerst begabten Töchter, von der jede nach Figuren aus der griechischen Mythologie benannt ist. So verliebt sich etwa Athena in Anwalt Adam, während Minerva verrückt nach Schnulzensänger Johnny ist, doch niemand erreicht jene Perfektion, die Mulvain einfordert...
      User-Wertung
      3,0
    • Before We Go

      Before We Go

      25. Februar 2017 / 1 Std. 39 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Chris Evans
      Mit Chris Evans, Alice Eve, Emma Fitzpatrick
      Brooke (Alice Eve) hat den letzten Zug von New Yorks Central Station nach Boston in den morgendlichen Nachtstunden verpasst. Zusätzlich wurde ihr auch noch das Portemonnaie geklaut und ihr Handy ist bei der Rennerei zum Bahnhof zu Bruch gegangen. Verzweifelt sucht sie einen Weg, noch vor dem Morgen zu Haus zu sein. In Manhattan trifft Brook auf einen jungen Trompetenspieler. Nick (Chris Evans) ist für ein Probespiel in der Stadt und willigt ein, Brook bei dem Unterfangen Geld für eine Fahrt nach Hause aufzubringen zu unterstützen. Gemeinsam verbringen sie die Nacht in der Stadt und führen lange Gespräche über ihre Gefühle, Geheimnisse und die Unzulänglichkeiten ihrer Leben.
      Pressekritiken
      2,0
      User-Wertung
      3,5
      Zum Trailer
    • Freunde mit gewissen Vorzügen

      Freunde mit gewissen Vorzügen

      8. September 2011 / 1 Std. 49 Min. / Komödie, Romanze
      Von Will Gluck
      Mit Justin Timberlake, Mila Kunis, Patricia Clarkson
      Headhunter Jamie (Mila Kunis) ist hin und weg von Dylan (Justin Timberlake) und überzeugt ihn davon, sein altes Leben hinter sich zu lassen und für einen neuen Job nach New York zu ziehen. Gesagt, getan – doch dann merken beide, dass sie ihre vorigen Beziehungen noch in den Knochen tragen und in ungünstige Routinen zurückzufallen drohen. Also beschließen Jamie und Dylan, eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen auszuprobieren. Sie haben Sex zusammen, sind ansonsten jedoch nicht mehr als gute Freunde. Ob das lange gut geht?
      Pressekritiken
      3,4
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Warm Bodies

      Warm Bodies

      21. Februar 2013 / 1 Std. 37 Min. / Komödie, Romanze, Horror
      Von Jonathan Levine
      Mit Nicholas Hoult, Teresa Palmer, Analeigh Tipton
      Nach einer Seuche ist der Großteil der amerikanischen Bevölkerung zu Zombies geworden und wandelt stöhnend durch die Straßen auf der Suche nach menschlicher Beute. Diese hat sich zum Schutz in einer Stadt verbarrikadiert und versucht, dem Schrecken durch die Untoten zu entgehen. Als sich der Zombie R (Nicholas Hoult) eines Tages in Richtung Stadt auf Nahrungssuche begibt, sieht er das menschliche Mädchen Julie (Teresa Palmer), das von einigen Untoten angegriffen wird. Kurzentschlossen retter er sie und versteckt sie in seinem Zuhause, einer alten Boeing 747. Bald merkt Julie, dass R anders ist als die übrigen Zombies. Durch den Verzehr von Gehirnen hat er die Erinnerungen seiner Opfer übernommen und ist dadurch zu Gefühlen fähig. Außerdem ist er mehr und mehr in der Lage, vollständige Sätze zu sprechen und verweigert fortan sogar den Verzehr von Menschenfleisch, um wieder menschlicher zu werden. Obwohl R und Julie erste zarte Bande knüpfen, muss sie zurück in die Stadt und lässt R mit gebrochenem Herzen zurück. Getrieben von dem Wunsch, sie wiederzusehen, fasst er den Plan, sich in die Stadt einzuschleichen...
      Pressekritiken
      3,9
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Das gibt Ärger

      Das gibt Ärger

      1. März 2012 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Action, Romanze
      Von McG
      Mit Reese Witherspoon, Chris Pine, Tom Hardy
      Nachdem ein Einsatz in Hong-Kong gründlich in die Hose gegangen ist, werden die beiden besten Freunde und Top-Agenten der CIA Tuck (Tom Hardy) und FDR (Chris Pine) in den Innendienst verbannt. Beiden schmeckt die spannungsarme Einöde des Büroalltags überhaupt gar nicht. Rettung vor der Langeweile scheint sich immerhin für den breitschultrigen, aber gleichwohl grund-sympathischen Tuck zu entwickeln als er in einem Chat die wunderschöne Lauren (Reese Witherspoon) kennenlernt. Die ist schon seit Ewigkeiten Single und auf der Suche nach einem neuen Freund. Kompliziert wird es allerdings, als sich herausstellt, dass auch FDR die Bekanntschaft Laurens gemacht hat und ebenfalls gehobenes Interesse an der charismatischen Blondine hat. Die beiden Freunde beschließen, einen Wettkampf um das Herz der Dame zu veranstalten. Dabei geloben sie sich zwar gegenseitig Fairness, aber wenn man die CIA zur Unterstützung hat, eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten, dem Rivalen eins auszuwischen… Als jedoch der Top-Verbrecher Karl Heinrich (Til Schweiger) auftaucht, und seinen in Hong-Kong von FDR und Tuck getöteten Bruder rächen will, müssen sie das Balzverhalten dringend beiseitelegen, um den Gegner auszuschalten.
      Pressekritiken
      2,4
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Crazy Stupid Love

      Crazy Stupid Love

      18. August 2011 / 1 Std. 58 Min. / Komödie, Romanze
      Von John Requa, Glenn Ficarra
      Mit Steve Carell, Ryan Gosling, Julianne Moore
      Cal Weavers (Steve Carell) mittelständisches, in jeder Hinsicht zufriedenstellendes Leben ist einfach perfekt: ein gut bezahlter Job, eine glückliche Ehe mit seiner Jugendliebe Emily (Julianne Moore) und zwei wunderbare Kinder im Alter von 13 und 17 Jahren. Aber der Schein trügt: Emily ist mit ihrem Ehemann wohl doch nicht vollends glücklich und stürzt sich in eine heiße Nacht mit ihrem attraktiven Kollegen (Kevin Bacon). Anschließend eröffnet sie dem überraschten Cal, dass sie die Scheidung will. Frisch in der Single-Welt angekommen zieht sich der verlassene Cal Abend für Abend schmollend in eine Bar zurück. Eines Nachts trifft der in Sachen Flirten eher unbeholfene Cal dort auf den Frauenheld Jacob Palmer (Ryan Gosling). Jacob nimmt Cal unter seine Fittiche und zeigt ihm was das Single-Dasein alles zu bieten hat. Doch Cal will nur eins, zurück zu seiner alten Liebe...
      Pressekritiken
      3,4
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Einfach zu haben

      Einfach zu haben

      11. November 2010 / 1 Std. 32 Min. / Komödie, Romanze
      Von Will Gluck
      Mit Emma Stone, Malcolm McDowell, Patricia Clarkson
      Eigentlich hat Olive (Emma Stone) es nicht so mit wilden Gelagen. Dann aber soll sie ihrem schwulen Freund Brandon (Dan Byrd) helfen, sein Jungfrauen-Image loszuwerden und lässt es auf einer Party hinter verschlossenen Türen so richtig krachen – selbstverständlich nur zur Schau. Doch die Gäste denken sich ihren Teil und die Neuigkeit über Olives neue Spontanität verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Die Jungs hat sie fortan fest im Griff, ihre Geschlechtsgenossinnen halten sie für eine Schlampe. Erst genießt das ehemalige Mauerblümchen seinen neuen Ruf. Bald aber wird er zur Belastung...
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Slumdog Millionär

      Slumdog Millionär

      19. März 2009 / 2 Std. 00 Min. / Tragikomödie, Komödie, Romanze
      Von Danny Boyle, Loveleen Tandan
      Mit Dev Patel, Freida Pinto, Mia Drake
      20 Millionen Rupien (ca. 300.000 Euro) warten auf den 18-jährigen Jamal Malik (Dev Patel). Der Vollwaise ist in den Slums der indischen Mega-Metropole Mumbai aufgewachsen und steht lediglich eine Frage von dem sensationellen Gewinn. Er hat in der TV-Show „Wer wird Millionär?“ bereits 14 Fragen korrekt beantwortet und setzt nun alles auf eine Karte. Löst er die finale Frage, kassiert er den Hauptgewinn. Scheitert er, geht er mit leeren Händen nach Hause. Schnitt: Jamal ist verdächtigt, bei der Fernsehsendung betrogen zu haben. Zwei knallharte Polizisten (Irrfan Khan, Saurabh Shukla) nehmen ihn in die Mangel. Sie wollen ein Geständnis aus ihm herauspressen. Doch Jamal bleibt beharrlich bei seiner Version, dass er die Antworten ehrlich gewusst habe. Zu jeder gestellten Frage in der Show erzählt er von einem einschneidenden Erlebnis aus seiner Kindheit, das ihn auf die richtige Antwort brachte.
      Pressekritiken
      4,1
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • The Girl Next Door

      The Girl Next Door

      18. November 2004 / 1 Std. 50 Min. / Romanze, Komödie
      Von Luke Greenfield
      Mit Elisha Cuthbert, Emile Hirsch, Timothy Olyphant
      Er mag der beste Schüler seiner Schule sein, aber was wirklich Aufregendes hat Matthew Kidman (Emile Hirsch) bis kurz vor seinem Abschluss noch nicht erlebt. In Sachen Uncoolness machen ihm allerhöchstens seine beiden besten Freunden Eli (Chris Marquette) und Klitz (Paul Dano) Konkurrenz. In einigen Tagen steht der wichtigste Tag seines Lebens an. Matthew bewirbt sich um ein Stipendium für das renommierte Georgetown-College. Von seinem Bewerbungsvortrag hängt seine weitere Karriere ab. Doch plötzlich ändert sich sein Leben von Grund auf, als nebenan die bildhübsche Danielle (Elisha Cuthbert) einige Wochen das Haus ihrer Verwandtschaft hüten soll. Matthew verliebt sich auf der Stelle in die scheinbar Unerreichbare. Zu seinem Erstaunen macht er sogar Eindruck bei ihr und sie verabreden sich zu einem Date. Er ahnt, dass etwas faul ist und bekommt auch bald heraus, was. Sein Kumpel Eli deckt auf, dass Danielle als Pornodarstellerin arbeitet...
      Pressekritiken
      2,9
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • Dirty Dancing

      Dirty Dancing

      8. Oktober 1987 / 1 Std. 40 Min. / Musik, Romanze
      Wiederaufführungstermin 28. Juni 2018
      Von Emile Ardolino
      Mit Jennifer Grey, Patrick Swayze, Jerry Orbach
      Francis „Baby“ Houseman (Jennifer Grey) ist ein Mädchen aus reichem Hause. Sie und ihre Familie verbringen die Sommerferien 1963 in Max Kellermans (Jack Weston) Hotel, wo Baby dem feschen Tanzlehrer Johnny Castle (Patrick Swayze) begegnet - seine Show lässt auch in ihr die Lust steigen, zu tanzen. Doch der Mambogott hat nichts übrig für verwöhnte Mädels aus der Oberschicht. Dann aber fällt seine Tanzpartnerin Penny (Cynthia Rhodes) wegen einer ungewollten Schwangerschaft aus und Baby bietet ihre Hilfe an. Nun soll sie im Schnelldurchgang die komplizierten Figuren des Mambos lernen. Das Paar kommt sich auch emotional schnell näher, muss auf seinem Weg aber diversen Problemen trotzen: eine Reihe von Diebstählen und die goldene Hotelregel, dass Personal und Gäste durch eine unsichtbare Linie voneinander getrennt bleiben müssen, machen Baby und Johnny zu schaffen...
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    Back to Top