Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Mr. Deeds
     Mr. Deeds
    15. August 2002 / 1 Std. 37 Min. / Komödie, Romanze
    Von Steven Brill
    Mit Adam Sandler, Winona Ryder, Steve Buscemi
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 70 Wertungen - 16 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Provinzpoet und Pizzeriabesitzer Deeds (Adam Sandler) führt ein glückliches Leben in der Kleinstadt Mandrake Falls. Als er unerwartet Erbe von 40 Milliarden Dollar samt Medienkonzern wird, verschlägt es ihn nach New York. Schon bald umkreisen ihn Menschen, die nichts Gutes mit ihm im Schilde führen: Firmenmanager Chuck will die Firma zerschlagen und verkaufen. Die Reporterin Babe Bennett (Winona Ryder) erschleicht sich sein Vertrauen, um mit ihm eine blamable Riesen-Story aufzuziehen. Doch durch seinen Diener Emilio (John Turturro) begreift er, um was es im Leben wirklich geht, und letztendlich zeigt Deeds Charakterstärke und Tugendhaftigkeit in dieser moralischen Wüste Wirkung.
    Verleiher Deutsche Columbia TriStar Filmproduktion
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2001
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget US$ 50 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Mr. Deeds
    Von David Bergmann
    Als der mondäne und rüstige Medienmogul Preston Blake bei der Besteigung des Mount Everest zu einem grotesken Eiszapfen gefriert, steht New York Kopf. Blake hinterlässt ein in allen Branchen präsentes Imperium, hat aber keine bekannten Erben. Blakes rechte Hände Chuck Cedar (Peter Gallagher) und Cecil Anderson (Erick Avari) suchen nun weltweit nach einem Nachkommen und fürchten, die Führung von „Blake Media“ zu verlieren. Longfellow Deeds (Adam Sandler) wird schließlich als Neffe von Blake ausfindig gemacht und ist somit der rechtmäßige Erbe. Er lebt im beschaulichen Städtchen Mandrake Falls, wo ihn alle nur unter dem Namen Deeds kennen, da ihm sein Vorname zu peinlich ist. Er fliegt schließlich zusammen mit Cedar und Anderson nach New York, wo er von Cedar eine enorme Abfindung bekommt; er muss ihm lediglich die Aktienmehrheit an „Blake Media“ verkaufen. Unterdessen ist die gesamte N...
    Die ganze Kritik lesen
    Mr. Deeds Trailer OV 2:26
    Mr. Deeds Trailer OV
    390 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Adam Sandler
    Rolle: Longfellow Deeds
    Winona Ryder
    Rolle: Babe Bennett
    Steve Buscemi
    Rolle: Crazy Eyes
    Peter Gallagher
    Rolle: Chuck Cedar
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    1,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Definitiv eine der schlechten Komödien mit Adam Sandler. Kein Witz sorgt für Lacher, die Geschichte ist so was von ausgelutscht, dann am Ende noch die Pseudo-Moral und dazu eine Winona Ryder, die so spielt, als hätte sie gerade mit dem Schauspielern begonnen. Die Schnitte waren auch nicht sauber, die Regie lahm, die Einfälle der Drehbuchautoren zum Schnarchen. Die gelegentlichen Gastauftritte der Promis sind ganz nett, ansonsten aber kann man ...
    Mehr erfahren
    16 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top