Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Crocodile
    Crocodile
    Kein Kinostart / Drama
    Von Kim Ki-duk
    Mit Cho Jae-Hyung, Wu Yun-Gyeong, Chun Mu-Song
    Produktionsland Südkorea
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    In Europa gehört Kim Ki-Duk zu den Dauergästen auf Festivals, ist beliebt bei Kritik und weiten Teilen des Arthouse-Publikums, während in seiner Heimat Südkorea die meisten seiner Filme im regulären Kinobetrieb eher unbeachtet bleiben oder nur durch Proteste von Frauenrechtsgruppen für Aufmerksamkeit sorgen. Was seine Anhänger so schätzen und ihm schon zahlreiche Filmpreise bei den bedeutendsten Festivals der Welt einbrachte, was seine Werke aber teilweise auch so schwer zugänglich macht, ist in seinem Erstling „Crocodile“ schon zu sehen. Kim Ki-Duks Frühwerk erweist sich als kraftvolles, rohes Debüt mit einem erstklassigen Hauptdarsteller.

    Originaltitel

    Ag-o

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1996
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Koreanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Crocodile
    Von Björn Becher
    In Europa gehört Kim Ki-Duk (Hwal – Der Bogen, Time, Breath) zu den Dauergästen auf Festivals, ist beliebt bei Kritik und weiten Teilen des Arthouse-Publikums, während in seiner Heimat Südkorea die meisten seiner Filme im regulären Kinobetrieb eher unbeachtet bleiben oder nur durch Proteste von Frauenrechtsgruppen für Aufmerksamkeit sorgen. Was seine Anhänger so schätzen und ihm schon zahlreiche Filmpreise bei den bedeutendsten Festivals der Welt einbrachte, was seine Werke aber teilweise auch so schwer zugänglich macht, ist in seinem Erstling „Crocodile“ schon zu sehen. Kim Ki-Duks Frühwerk erweist sich als kraftvolles, rohes Debüt mit einem erstklassigen Hauptdarsteller. Crocodile (Jo Jae-hyeon) lebt mit einem kleinen Jungen und einem alten Mann als Obdachloser am Ufer des Han-Flusses in Seoul. Sein „Einkommen“ verdient er mit den zahlreichen Selbstmördern, die sich immer wieder nac...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    10 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top