Mein FILMSTARTS
    No Man's Land
    No Man's Land
    Starttermin 20. Februar 2003 (1 Std. 38 Min.)
    Mit Branko Djuric, Rene Bitorajac, Filip Sovagovic mehr
    Genre Tragikomödie
    Produktionsländer Großbritannien, Italien, Belgien, Frankreich
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,3 12 Wertungen
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Eine Gruppe von bosnischen Soldaten gerät 1993 in dichten Nebel und in das Kreuzfeuer serbischer Einheiten. Der einzige Überlebende des Angriffs Ciki (Branko Đurić) erwacht in einem Schützengraben. Er muss sich einem Serben (Rene Bitorajac) zur Wehr setzen, der mit einem verwundeten Kameraden (Filip Šovagović) ebenfalls im Graben sind. Zunächst entsteht ein Kampf um die Vorherrschaft im Schützengraben. Als die drei erkennen, dass ihre Situation ausweglos ist, müssen sie zusammen eine Lösung finden. Ihr Verhältnis wird zunehmend freundschaftlich. Vor allem, als sie erfahren, dass Ciki und einer der Serben die ein und selbe Frau unabhängig voneinander kennen gelernt haben. Doch als sich die französischen Blauhelmsoldaten der Vereinten Nationen nähern, die ja neutral bleiben müssen, werden die Wortgefechte wieder hitziger.
    Verleiher Arsenal Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2001
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Bosnisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat EX
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    No Man's Land
    Von Ulrich Behrens
    „Von Beginn an wollte ich eine kleine Geschichte erzählen, die sich in einer beschränkten Zeitspanne und auf beschränktem Raum entwickelt. Ich wollte auf keinen Fall ein Epos filmen, ich wollte keinen ‘klassischen’ Kriegsfilm machen, denn der Krieg ist weit entfernt von dem, was man in diesem Filmgenre sieht. Der Krieg, das ist eine Geistesverfassung. Es ist nicht der Lärm der feuernden Waffen oder die Propellerflügel eines Helikopters direkt über den Köpfen, auch wenn das natürlich dazugehört [...].“ In „Saving Private Ryan“ erhält eine Gruppe von Soldaten den Auftrag aus dem Hauptquartier der US-amerikanischen Streitkräfte, den letzten noch lebenden Sohn der Familie Ryan in Nordfrankreich nach der Invasion der Alliierten zu retten. Die Soldaten verstehen nicht, warum sie sich wegen einem einzigen Mann zusätzlich zu den sowieso schon extremen Kriegsrisiken in Lebensgefahr bringen sollen...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    No Man's Land Trailer OV 2:14
    No Man's Land Trailer OV
    2 511 Wiedergaben
    No Man's Land Teaser DF 0:47
    3 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Branko Djuric
    Rolle: Ciki
    Rene Bitorajac
    Rolle: Nino
    Filip Sovagovic
    Rolle: Cera
    Simon Callow
    Rolle: Colonel Soft
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Aktuelles

    Die 50 besten Kriegsfilme
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 25. Juli 2014

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top