Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Pinocchio
     Pinocchio
    13. März 2003 / 1 Std. 41 Min. / Fantasy, Abenteuer, Tragikomödie
    Von Roberto Benigni
    Mit Roberto Benigni, Nicoletta Braschi, Carlo Giuffrè
    Produktionsland Italien
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 6 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Eines Tages findet der Tischlermeister Antonio (Franco Iavarone) einen Holzscheit, der zu sprechen anfängt, als er es bearbeiten möchte. Doch da ihm die Sache nicht ganz geheuer ist, schenkt er ihn seinem Freund, dem Holzschnitzer Geppetto (Carlo Giuffrè), der von dem Hölzchen total begeistert ist. Er beginnt, damit eine Holzpuppe zu schnitzen und tauft sie auf den Namen Pinocchio (Roberto Benigni). Pinocchio entwickelt mit der Zeit immer mehr ein eigenes Leben und auch einen sehr eigenwilligen Charakter. Eines Tages bricht Pinocchio aus und wird später von Geppetto ausgehungert und verwahrlost wieder. Er bringt ihn nach Hause, wo Pinocchio verspricht, brav zu bleiben und nicht mehr auszureißen. Doch mit der Zeit fühlt sich Pinocchio immer mehr von der Gesellschaft ausgeschlossen und wünscht sich nicht sehnlicher, als ein richtiger Junge zu werden.
    Verleiher Falcom Media
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 45 000 000 $
    Sprachen Italienisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Pinocchio
    Von Ulrich Behrens
    Als Carlo Lorenzini – später Carlo Collodi nach dem Dorf, aus dem seine Mutter stammte – 1881 seine „Geschichte einer Marionette“ und „Pipi oder das rosafarbene Äffchen“ in den ersten Nummern der Kinderzeitschrift „Il giornale per i bambini“ veröffentlichte, konnte er noch nicht ahnen, welchen Welterfolg diese Geschichten später unter dem Titel „Die Abenteuer von Pinocchio“ haben sollten. Walt Disney zauberte 1940 einen Animationsfilm aus der Geschichte Collodis, und bis heute zählt das Buch zu den Bestsellern in der Kinderliteratur. Jetzt wagte sich Roberto Benigni („Das Monster“, 1994; „Das Leben ist schön“, 1997) an den Stoff und übernahm selbst die Hauptrolle. Benignis Frau Nicoletta Braschi spielt die Fee und produzierte den Film. In Italien wurde Benignis Interpretation zu einem Riesenerfolg. Auf 45 Mio. Dollar sollen sich die Produktionskosten belaufen. Allein, überzeugen konnte m...
    Die ganze Kritik lesen
    Pinocchio Trailer OV 0:52
    Pinocchio Trailer OV
    513 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Roberto Benigni
    Rolle: Pinocchio
    Nicoletta Braschi
    Rolle: Blue Fairy
    Carlo Giuffrè
    Rolle: Geppetto
    Mino Bellei
    Rolle: Medoro
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    5 User-Kritiken

    Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top