Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Lorenzos Öl
     Lorenzos Öl
    22. April 1993 / 2 Std. 09 Min. / Drama
    Von George Miller
    Mit Nick Nolte, Susan Sarandon, Peter Ustinov
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,3 6 Wertungen - 9 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Lorenzo Odone (Zack O'Malley Greenburg) ist fünf Jahre alt und leidet an einer schweren Nervenkrankheit, die von den Ärzten als unheilbar eingestuft wird. Doch seine Eltern Augusto (Nick Nolte) und Michaela (Susan Sarandon) wollen den prognostizierten Tod ihres Sohnes nicht hinnehmen und suchen fiebrig nach einem Heilmittel. Sie wenden sich an verschiedene Doktoren, Wissenschaftler und Organisationen, doch alle sind skeptisch, dass die Krankheit heilbar ist. Doch sie wollen einfach nicht aufgeben und stellen eigene Forschungen in medizinischen Bibliotheken und bei Tierexperimenten an. Sie gehen sogar soweit, eine öffentliche Diskussion mit einem internationalen Symposium zu organisieren. Als sie ein vielversprechendes Mittel in der Hand haben, weigern sich die Ärzte ohne ausreichende Tests, Lorenzo mit dem Mittel zu behandeln.
    Originaltitel

    Lorenzo's Oil

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1992
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget US$ 30 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby SR
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Trailer

    Lorenzos Öl Trailer OV 2:04
    Lorenzos Öl Trailer OV
    1 311 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nick Nolte
    Rolle: Augusto Odone
    Susan Sarandon
    Rolle: Michaela Odone
    Peter Ustinov
    Rolle: Professor Nikolais
    Kathleen Wilhoite
    Rolle: Deirdre Murphy
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Omniparos
    Omniparos

    User folgen Lies die 5 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 30. Dezember 2012
    Ein äußerst intensiver Film über ein unheilbares Kind und seine Eltern, über Glaube, Liebe, Hoffnung und Willenskraft. Susan Sarandon und Nick Nolte sind in ihrer Darstellung einfach grandios. Für den einen oder anderen vielleicht etwas zu wissenschaftlich oder andererseits zu tränendrüsig, für mich ganz großes, aber auch spannendes Gefühlskino vom Feinsten. Gehört zu den Top 100 in meiner Filmsammlung.
    9 User-Kritiken

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top