Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Hundstage
     Hundstage
    1. August 2002 / 2 Std. 00 Min. / Drama
    Von Ulrich Seidl
    Mit Maria Hofstätter, Alfred Mrwa, Erich Finsches
    Produktionsland Österreich
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,3 7 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Es ist heiß, die Sonne scheint herab auf die Anwohner einer Wohnanlage in Wien. Alle versuchen leicht bekleidet, entweder im Bikini oder Unterwäsche, die Hitze zu überstehen. So gibt es zum Beispiel Anna (Maria Hofstätter), die per Anhalter auf der Reise ist und sich dabei aber als ziemlich eingebildete und verwöhnte Frau präsentiert, die ihre jeweiligen Fahrgelegenheiten mit allzu privaten Fragen und Geständnissen zur Weißglut treibt. Dann ist da noch Erwin (Gerti Lehner), der zum Teil autistische Züge aufweist , da er einen ungeheuren peniblen Zwang zur Ordnung hat, mit dem er nicht nur sich, sondern auch die Personen in seinem Umfeld nervt. Ein Kaleidoskop einzelner Schicksale, die doch nur allzu menschlich sind. Zwischendurch jedoch entladen sich die Gemüter durch Gewalt und Sex, obwohl die meisten nur auf der Suche nach Liebe sind.
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2001
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch, Türkisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Trailer

    Hundstage Trailer DF 1:59
    Hundstage Trailer DF
    1 184 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Maria Hofstätter
    Rolle: Anna
    Alfred Mrwa
    Rolle: Security Guard
    Erich Finsches
    Rolle: Old Man
    Gerti Lehner
    Rolle: Erwin
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Philm
    Philm

    User folgen 1 Follower Lies die 57 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 28. Juni 2019
    Ein thematisch und in einigen Szenen nicht schlechter Film, der aber sehr mühsam anzusehn ist. Mich hat schon der Vorspann genervt und viel besser wirds dann auch nicht. Mit einigen guten Szenen behandelt der Film gewaltätige und schwierige Beziehungen in der österreichischen Vorstadt. Viele hässliche Unterhosen und Widerwärtigkeiten. Die Figuren wirken in ihren Handlungen zu überzogen und gekünstelt. Kein Filmgenuss aber teilweise mit ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top