Mein FILMSTARTS
    Flucht von Alcatraz
    20 ähnliche Filme für "Flucht von Alcatraz"
    • Dirty Harry

      Dirty Harry

      10. März 1972 / 1 Std. 42 Min. / Krimi, Action, Thriller
      Von Don Siegel
      Mit Clint Eastwood, Andrew Robinson, Harry Guardino
      Als ein Killer mit einem Scharfschützengewehr ein Mädchen erschießt und ankündigt, jeden Tag einen weiteren Menschen zu töten, sollte die Stadt seiner Forderung nach 100.000 Dollar nicht nachkommen, wird der knallharte Detective Harry Callahan (Clint Eastwood) auf den Fall angesetzt. Er ist ein Einzelgänger, der für seine radikalen Methoden am Rande der Legalität bekannt ist, aber immer Ergebnisse liefert. Ihm wird der junge Inspektor Chico Gonzales (Reni Santon) als Partner zugeteilt, wovon der Routinier zunächst gar nicht begeistert ist. Nach und nach raufen sich die beiden ungleichen Cops zusammen und nehmen die Verfolgung des sogenannten "Scorpio-Killers" (Andrew Robinson) auf. Denn dessen nächstes Ziel soll, laut einer Nachricht des Mörders, ein katholischer Priester oder ein wahllos ausgesuchter Schwarzer sein. Die Zeit läuft...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Bullitt

      Bullitt

      3. Januar 1969 / 1 Std. 53 Min. / Krimi, Action, Thriller
      Von Peter Yates
      Mit Steve McQueen, Jacqueline Bisset, Don Gordon
      Frank Bullitt (Steve McQueen) ist ein knallharter Cop aus San Francisco. Als er eines Tages einen Kronzeugen (Pat Renella) beschützen soll, ist das für ihn nur ein Routine-Job. Doch dann wird der Schützling erschossen und sein Gehilfe verletzt. Um sein angekratztes Ego zu reparieren, begibt sich Bullitt eigenhändig auf die Jagd nach den Killern. Dabei ist es gar nicht so schwer, die Mörder zu finden, da diese ihrerseits daran interessiert sind, Bullitt an seinen Ermittlungen zu hindern. So prallen die beiden Parteien zwangsläufig aufeinander, um sich zu bekämpfen. Nachdem Bullitt die Killer bei einer aufregenden Verfolgungsjagd durch die Straßen San Franciscos unschädlich gemacht hat, will er den Drahtziehern auf die Spur kommen. Denn ihm ist klar, dass mehr hinter der Sache steckt, als zunächst sichtbar ist.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,5
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Dirty Harry 2 - Callahan

      Dirty Harry 2 - Callahan

      14. März 1974 / 2 Std. 04 Min. / Action, Krimi
      Von Ted Post
      Mit Clint Eastwood, Hal Holbrook, Mitchell Ryan
      Eine Mordserie hält San Francisco in Atem: Mobster, Zuhälter und selbst hochrangige Mafiamitglieder werden von einem unbekannten Täter in der Aufmachung einer Motorradstreife der Polizei gejagt. Verbrecher, die sich dem juristischen Zugriff der Polizei und Gerichte entziehen, werden von ihm hingerichtet und alle, die zufällig dabei sind, gleich mit.Harry Calahan (Clint Eastwood) sind die Hände gebunden, ist er doch von seinem verhassten Vorgesetzten Briggs (Hal Holbrock) in eine Abteilung versetzt worden, in der er nichts Schlimmes anrichten kann. Dennoch nimmt er die Fährte des Serienkillers auf. Als bei einer dieser Hinrichtungen ein Freund von Calahan erschossen wird, stößt der Chefinspektor auf eine heiße Spur, die ihn direkt in die Befehlszentrale der Mordkommission führt...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Dirty Harry kommt zurück

      Dirty Harry kommt zurück

      1. September 1984 / 1 Std. 57 Min. / Krimi, Action, Thriller
      Von Clint Eastwood
      Mit Clint Eastwood, Sondra Locke, Pat Hingle
      Weil Harry Callahan (Clint Eastwood) in San Francisco mal wieder ordentlich aufgeräumt hat, wird er zu seiner Sicherheit – und vor allem der seiner Umgebung – zu einem Mordfall in einer Kleinstadt versetzt. Dort werden innerhalb kurzer Zeit mehrere Männer mit Schusswunden in Kopf und Genitalien tot aufgefunden. Ausgerüstet mit seiner brandneuen .44er Magnum macht sich „Dirty Harry“ auf gewohnt kompromisslose Art daran, den Täter zu finden. Der Schlüssel zu dem Fall scheint die Malerin Jennifer (Sandra Locke) zu sein, die in einem Freizeitpark als Malerin arbeitet. Harry freundet sich mit ihr an, doch schon bald kommt er hinter ihre Geheimnis und das abscheuliche Verbrechen, das sie vor Jahren erleiden musste.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • 12 Uhr nachts -Midnight Express

      12 Uhr nachts -Midnight Express

      29. September 1979 / 2 Std. 01 Min. / Drama
      Von Alan Parker
      Mit Brad Davis, Irene Miracle, Bo Hopkins
      Basierend auf einer wahren Begebenheit erzählt der Film von dem amerikanischen Studenten Billy Hayes (Brad Davis), der 1970 während eines Türkeiaufenthalts Haschisch in die USA schmuggeln und dort verkaufen wollte. Allerdings werden die Drogen gefunden und Hayes in ein türkisches Gefängnis gesteckt. Nachdem zuerst von einer Haftstrafe von vier Jahren die Rede ist, wird das Strafmaß kurzerhand auf lebenslänglich ausgeweitet, ohne dass die USA rechtlich eingreifen könnten. Das Leben im Gefängnis nicht mehr aushaltend, fasst Hayes zusammen mit seinen Freunden Max (John Hurt) und Jimmy (Randy Quaid) den Entschluss zur Flucht. Doch der Fluchtversuch misslingt, weil der Insasse Rıfkı (Paolo Bonacelli) als Informant für die Gefängnisleitung arbeitet und die Aktion verrät. Nachdem Rıfkı Max außerdem noch ein weiteres Vergehen in die Schuhe schiebt, wird dieser brutal gefoltert. Billy will diese Ungerechtigkeit nicht auf sich beruhen lassen und bring Rıfkı um, woraufhin er in die Nervenheilanstalt des Gefängnisses verlegt wird. Als seine Freundin Susan (Irene Miracle) ihm aus den USA ein Fotoalbum mit verstecktem Geld zum Bestechen der Wachen schickt, scheint die Möglichkeit zur Flucht endlich gekommen...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Papillon

      Papillon

      20. Dezember 1973 / 2 Std. 25 Min. / Biografie, Gericht, Drama
      Von Franklin J. Schaffner
      Mit Steve McQueen, Dustin Hoffman, Victor Jory
      Der Schmalspurganove Henri Charriere (Steve McQueen), auch "Papillon" (Schmetterling) genannt, wird zu unrecht eines Mordes angeklagt und zu lebenslanger Zwangsarbeit in einer Strafkolonie in Französisch-Guyana verurteilt. Auf dieser sogenannten "Teufelsinsel" wäre jeder Ausbruchsversuch absolut zwecklos. Doch Papillon kann nur an Flucht denken und arbeitet mit Hilfe seines neugefundenen Freundes, dem Geldfälscher Louis Dega (Dustin Hoffman), einen Plan aus.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,8
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • James Bond 007 - Im Angesicht des Todes

      James Bond 007 - Im Angesicht des Todes

      8. August 1985 / 2 Std. 11 Min. / Spionage, Action
      Von John Glen
      Mit Roger Moore, Christopher Walken, Tanya Roberts
      Der Geheimagent ihrer Majestät James Bond 007 (Roger Moore) bekommt es mit dem Industriellen Max Zorin (Christopher Walken) zu tun. Es geht um einen speziellen Mikrochip, der gegenüber Strahlungen einer Nuklearexplosion unempfindlich ist. Für die Machtverhältnisse auf der Welt ein Produkt von unschätzbarem Wert. Dummerweise ist es in die falschen Hände gefallen. Zorin plant, das Silicon Valley unter Wasser zu setzen, um als Monopolist des Mikrochips auftreten zu können. Während Bond gegen Zorin ermittelt, hetzt dieser seine kämpferische Amazone May Day (Grace Jones) auf Bonds Hals. Und die Russen hängen natürlich auch mit in der Sache drin...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Milk

      Milk

      19. Februar 2009 / 2 Std. 08 Min. / Biografie, Drama
      Von Gus Van Sant
      Mit Sean Penn, Josh Brolin, Emile Hirsch
      Harvey Milk (Sean Penn) zieht Anfang der 1970er Jahre mit seinem Freund Scott Smith (James Franco) nach San Francisco und eröffnet dort im Gastro-Viertel einen Fotoshop. Es kommt zu Anfeindungen aus der Umgebung, die Harveys und Scotts Homosexualität zum Grund haben. Als Reaktion auf die homophoben Angriffe geht Milk zunehmend offensiv mit seiner Sexualität um. Sein Laden wird zum Szenelokal, das Viertel zur Hochburg der zaghaft erwachenden Schwulenbewegung und er selbst steuert direkt auf eine politische Karriere zu...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Murder in the First

      Murder in the First

      16. Mai 1996 / 2 Std. 02 Min. / Drama, Thriller
      Von Marc Rocco
      Mit Christian Slater, Kevin Bacon, Gary Oldman
      San Francisco, 1941: Henri Young (Kevin Bacon) ist einer von vier Ausbrechern, die bei ihrer Flucht von Alcatraz geschnappt werden. Da zwei seiner Begleiter sterben und der dritte ihn bei der Gefängnisleitung anschwärzt, steckt der sadistische stellvertretende Direktor Milton Glenn (Gary Oldman) ihn allein und nackt ins sogenannte „Loch“ – eine kleine, nasse Steinzelle in fast vollkommener Dunkelheit. Als Henri nach drei Jahren psychischer und physischer Folter wieder in den regulären Haftbetrieb überführt wird, ersticht er vor zweihundert Zeugen jenen Mitgefangenen, der ihn einst denunzierte. Er wird des Mordes angeklagt und bekommt den jungen Pflichtverteidiger James Stamphill (Christian Slater) zur Seite gestellt, der die Zustände in Alcatraz ohne Rücksicht auf seine eigene Karriere aufdecken will. Vor Gericht trifft Stamphill auf den Staatsanwalt William McNeil (William H. Macy), dessen Leute mit aller Macht verhindern wollen, dass die Haftbedingungen an die Öffentlichkeit geraten…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,0
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Unerbittliche

      Der Unerbittliche

      4. März 1977 / 1 Std. 36 Min. / Krimi, Action, Thriller
      Von James Fargo
      Mit Clint Eastwood, Harry Guardino, Tyne Daly
      Inscpector „Dirty“ Harry Callahan (Clint Eastwood) ist zurück – zunächst jedoch nur hinter einem Schreibtisch. Nach einer Gangsterjagd mit 15.000 Dollar Sachschaden haben seine Vorgesetzten genug von den rabiaten Methoden des wenig zimperlichen Cops und versetzen ihn zur Personalabteilung. Doch schon bald erhält Dirty Harry Gelegenheit, seine 44.er Magnum aus der Schublade zu holen und auf die Straßen San Franciscos zurückzukehren. Eine Terroristengruppe, die sich selbst „Armee des Volkes“ nennt, bricht in ein Lagerdepot ein und stiehlt große Mengen an Waffen und Munition. Bei dem Überfall kommt auch Callahans ehemaliger Partner ums Leben. Die Kriminellen fordern eine Million Dollar, andernfalls wollen sie die Stadt mit Sprengstoffanschlägen terrorisieren. Bevor sich Harry auf die Jagd nach den Verbrechern machen kann, benötigt er zunächst einen neuen Partner. Seine Wahl fällt auf die junge Polizistin Kate Moore (Tyne Daly), die ihn durch ihre Entschlossenheit beeindruckt. Zwar unterscheiden sich ihre Vorstellungen von Polizeiarbeit erheblich, doch Callahan und Moore müssen zusammenhalten, um die Terroristen zu stellen. Auf der Insel Alcatraz kommt es zum Schowdown.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Rescue Dawn

      Rescue Dawn

      15. Januar 2009 / 2 Std. 06 Min. / Kriegsfilm, Drama, Historie
      Von Werner Herzog
      Mit Christian Bale, Steve Zahn, Jeremy Davies
      Dieter Denglers (Christian Bale) Traum ist die Fliegerei. Deswegen nimmt er mit 18 die amerikanische Staatsbürgerschaft an und geht zur Navy. 1965 wird er im Golf von Tonkin stationiert, damit er an einem Bombardement in Laos teilnimmt. Direkt über dem Dschungel holen die Nordvietnamesen Dieter vom Himmel, der daraufhin in Kriegsgefangenschaft gerät. Man foltert ihn und steckt ihn schließlich in ein Gefangenencamp, wo er auf eine kleine Gruppe Schicksalsgenossen trifft, die schon seit mehreren Jahren inhaftiert sind. Die Demoralisierung von Duane (Steve Zahn), Gene (Jeremy Davies) und ihren Kumpanen ist dementsprechend groß. Dieter hingegen schmiedet sofort Ausbruchspläne, sieht aber ein, dass es derzeit sinnlos ist. Er muss bis zur Regenzeit warten, um auf der Flucht die Chance auf ein Überleben zu haben. Doch die Gruppe ist sich überhaupt nicht einig, ob diese gefährliche Aktion gewagt werden soll...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Runaway Train

      Runaway Train

      22. Mai 1986 / 1 Std. 51 Min. / Action, Abenteuer
      Von Andrey Konchalovsky
      Mit Jon Voight, Rebecca De Mornay, Eric Roberts
      Ein alter Knacki und ein jüngerer Häftling brechen aus einem brutalen Gefängnis aus. Sie nutzen die Gunst der Stunde und fliehen durch einen offenliegenden Abwasserkanal. Am Bahnhof angekommen springen sie auf den erstbesten Zug auf, der unangenehmerweise jedoch führerlos ist, da der Lokführer einen Herzinfakt erlitten hat. Nur eine einzige Bahnarbeiterin ist noch an Bord, die den Zug, der vollkommen außer Kontrolle geraten ist, allerdings auch nicht mehr zu bedienen weiß. Die Drei müssen von da an zusammenarbeiten, wenn sie diese Höllenfahrt überleben möchten. Ihr Ziel ist es, in den vordersten Wagon zu gelangen, doch bei der Geschwindigkeit ist es gar nicht so einfach wie sie glauben. Unterdessen macht sich der sadistische Gefängnischef auf, die zwei Ausbrecher wieder dingfest zu machen und betrachtet dies als seine persönliche Rache.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,4
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Vertigo – Aus dem Reich der Toten

      Vertigo – Aus dem Reich der Toten

      3. Februar 1959 / 2 Std. 08 Min. / Thriller, Drama
      Von Alfred Hitchcock
      Mit James Stewart, Kim Novak, Barbara Bel Geddes
      Weil der Polizist John "Scottie" Ferguson (James Stewart) bei der Verfolgung eines Kriminellen über die Dächer von San Francisco in Lebensgefahr geriet und mit ansehen musste, wie ein zu Hilfe eilender Kollege das Leben verlor, kann er nicht länger am aktiven Polizeidienst teilnehmen. Geprägt von diesem traumatischen Erlebnis und von Schuldgefühlen geplagt quittiert er den Dienst und zieht sich zurück. Doch eines Tages taucht Gavin Elster (Tom Helmore), ein ehemaliger Schulfreund Johns, auf und bittet ihn um Hilfe: Er soll Gavins Ehefrau Madeleine (Kim Novak) beschatten. Die verhält sich zunehmend seltsam und scheint unter einem fremden Einfluss zu stehen, den Gavin in Madeleins verstorbener Urgroßmutter zu wissen glaubt. Diese hatte sich viele Jahre zuvor im Alter von 26 Jahren getötet. Madeleine kleidet und verhält sich immer öfter wie ihre verstorbene Verwandte und feiert in wenigen Tagen ebenfalls ihren 26. Geburtstag. Gavin und John ahnen das Schlimmste und wollen es um jeden Preis verhindern...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      5,0
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Forrest Gump

      Forrest Gump

      13. Oktober 1994 / 2 Std. 20 Min. / Romanze, Drama, Komödie
      Wiederaufführungstermin 13. Oktober 2019
      Von Robert Zemeckis
      Mit Tom Hanks, Gary Sinise, Robin Wright
      „Forrest Gump“ erzählt eine durch und durch außergewöhnliche Lebensgeschichte. Ihr namensgebender Protagonist (Tom Hanks, als Junge: Michael Conner Humphreys) verfügt lediglich über einen IQ von 75. Während seine Mama (Sally Field) ihm einige Lebensweisheiten mit auf dem Weg gibt, schafft er es, eine Reihe bemerkenswerter Taten in seinem Lebenslauf zu versammeln. So wird er etwa Tischtennisprofi, kämpft in Vietnam, findet in Lieutenant Dan (Gary Sinise) und Bubba (Mykelti Williamson) neue Freunde, beobachtet Gouverneur Wallace beim Versuch, schwarze Studenten am Betreten der Universität zu hindern und deckt (ohne es zu wissen) den Watergate-Skandal auf. Forrests Leben ist immer eng mit der US-amerikanischen Geschichte der 1960 und 1970er verknüpft. Konstant bleibt nur Eines: Seine Liebe zu Jugendfreundin Jenny (Robin Wright / Hanna Hall), mit der ihm seit seiner Kindheit eine enge Freundschaft verbindet. Doch im Gegensatz zu ihm hat sie ihr eigenes Leben vermasselt ...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,5
      User-Wertung
      4,6
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Scarface

      Scarface

      9. März 1984 / 2 Std. 45 Min. / Action, Drama
      Von Brian De Palma
      Mit Al Pacino, Michelle Pfeiffer, Steven Bauer
      Fidel Castro erlaubt erstmals Familien, ihre Verwandtschaft in Amerika zu besuchen. Dabei zwingt er die Ausreisenden jedoch auch, Kubas Abschaum mitzunehmen - politische Gefangene, Systemgegner, Schwerverbrecher... Unter jenen befindet sich auch der Kleinkriminelle Tony Montana (Al Pacino), der schließlich gemeinsam mit seinem Freund Manny (Steven Bauer) nach Miami gelangen kann. Dort gerät er unter die Fittiche des Drogenbarons Frank Lopez (Robert Loggia) und beginnt seine Verbrecher-Laufbahn als dessen Laufbursche. Doch Montana hat Höheres im Sinne. Er fängt an, sich auf brutale Art und Weise seinen Weg bis an die Spitze von Miamis Kokain-Imperium zu bahnen, was seinem Mentor absolut missfällt - besonders, da Tony auch ein Auge auf Elvira (Michelle Pfeiffer), Lopez' Frau, geworfen hat...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      4,4
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ein riskanter Plan

      Ein riskanter Plan

      26. Januar 2012 / 1 Std. 42 Min. / Thriller, Krimi, Action
      Von Asger Leth
      Mit Sam Worthington, Elizabeth Banks, Jamie Bell
      Nick Cassidy (Sam Worthington) steht im 21. Stock des New Yorker Roosevelt Hotel auf dem Fenstersims und droht, sich in die Tiefe zu stürzen. Er scheint fest entschlossen, zu springen, Dabei war Nick Cassidy einst ein ehrlicher Cop, der ein zufriedenes Leben führte. Doch dann wurde er eines Diamantenraubs beschuldigt und landete hinter Gittern. Nun hat er bei der Beerdigung seines Vaters die Flucht ergriffen und es auf eben jenen Fenstersims geschafft. Als die Polizei dann eintrifft, verlangt er von dieser, die Polizeipsychologin Lydia Mercer (Elizabeth Banks) zu sprechen. Dieser wird schnell klar, dass es bei dem angeblichen Selbstmordversuch um weit mehr geht. Um wie viel mehr, ahnt sie gar nicht. Denn Nick hat einen Plan, einen ungemein riskanten Plan. Dabei spielen sein Bruder Joey (Jamie Bell), sein alter Partner Mike (Anthony Mackie) und der Milliardär David Englander (Ed Harris), den er damals bestohlen haben soll und dessen Gebäude gegenüber des Hotels liegt, eine wichtige Rolle.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,5
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Verurteilten

      Die Verurteilten

      9. März 1995 / 2 Std. 20 Min. / Drama
      Von Frank Darabont
      Mit Tim Robbins, Morgan Freeman, Bob Gunton
      Die Strafe ist verdammt hoch: Zwei Mal lebenslänglich bekommt der Banker Andy Dufresne (Tim Robbins), weil er angeblich seine Frau ermordet hat. Er muss ins Shawshank-Gefängnis, wo er Red (Morgan Freeman) kennenlernt und eine enge Freundschaft mit ihm beginnt. Die Beteuerung seiner Unschuld nimmt Red ihm zwar zunächst nicht ab, aber die Menschenkenntnis und das Verhandlungsgeschick von Andy beeindrucken ihn nachhaltig. Dennoch ist die Zeit im Gefängnis hart, etwa wegen häufiger sexueller Übergriffe. Immerhin gelingt es Andy, die brutalen Gefängnisaufseher von seiner breiten Kenntnis des Steuerrechts zu überzeugen und damit in Abhängigkeit zu ihm zu bringen.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,5
      User-Wertung
      4,6
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • O Brother, Where Art Thou?

      O Brother, Where Art Thou?

      19. Oktober 2000 / 1 Std. 46 Min. / Komödie, Krimi
      Von Joel Coen, Ethan Coen
      Mit George Clooney, John Turturro, Tim Blake Nelson
      „O Brother, Where Art Thou?“ beginnt mit einem großen Kinobild: Eine Sträflingskolonne – im klassischen Streifen-Look gekleidet, bewacht von sonnenbebrillten, kernigen Polizisten – schlägt im Takt und mit Spitzhacken auf Steine am Wegrand ein. Weite Getreidefelder im Hintergrund, die Sonne, ausgewaschene, blasse Farben und ein Working song, der die Sträflinge bei Laune hält – wir befinden uns im Süden Amerikas zur Zeit der großen Depression. Dem charismatischen Everett Ulysses McGill (George Clooney) schafft es zusammen mit seinen Kumpanen Delmar (Tim Blake Nelson) und Pete (John Turturro) zu entkommen. Doch ihre Flucht in die Freiheit wird allerhand seltsamen Gestalten begleitet: verführerische Sirenen lauern am Flussufer, ein einäugiger Bibelverkäufer stellt sich als gerissener Schurke heraus und beim blinden Chef einer Plattenfirma singt das Trio nebenbei den Hit des Jahres ein...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Planet der Affen: Prevolution

      Planet der Affen: Prevolution

      11. August 2011 / 1 Std. 50 Min. / Action, Sci-Fi, Abenteuer
      Von Rupert Wyatt
      Mit Tom Beck, James Franco, Freida Pinto
      Weil sein einst brillanter Vater Charles (John Lithgow) an Demenz leidet, beginnt der Wissenschaftler Will Rodman (James Franco) an Schimpansen zu experimentieren, um ein geeignetes Heilmittel gegen die Alzheimer-Krankheit zu finden. Eines der Tiere, das den Namen Caesar (Andy Serkis) trägt, entwickelt sich durch die Einnahme der Medikamente sehr rapide. Um den hyperintelligenten Affen vor seinen zunehmend aggressiv werdenden Kollegen zu schützen, nimmt der Wissenschaftler seinen besonderen Probanden mit zu sich nach Hause und zieht ihn wie ein Familienmitglied groß. Als Charles einige Zeit später seiner Krankheit zum Opfer fällt, wird Caesar ebenfalls immer aggressiver. Aufgrund seines gewalttätigen Verhaltens wird der Primat in ein riesiges Käfigsystem mit anderen Schimpansen gesperrt. Dort zettelt Caesar einen Aufstand an - die Revolution der Affen.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Presidio

      The Presidio

      13. Oktober 1988 / 1 Std. 37 Min. / Action
      Von Peter Hyams
      Mit Sean Connery, Mark Harmon, Meg Ryan
      Auf der US-Army-Basis Presidio in San Francisco wird die Militärpolizistin Patti Jean Lynch (Jenette Goldstein) erschossen. Jay Austin (Mark Harmon), selbst ein ehemaliger Militärpolizist der jetzt als Detective bei der Polizei arbeitet, soll in dem Fall ermitteln und bekommt dabei Unterstützung von Lt. Colonel Caldwell (Sean Connery), der den Mord im Auftrag des Militärs aufklären soll. Während seiner Zeit bei der Armee hatten Austin und der erfahrene Offizier bereits ihre Differenzen, weswegen ihnen die Zusammenarbeit nicht gerade leicht fällt. Als er schließlich eine Affäre mit Caldwells attraktiver Tochter Donna (Meg Ryan) anfängt, hat er endgültig verspielt. Nach und nach decken sie ein Komplott auf höchster Ebene auf, doch um den Drahtziehern das Handwerk zu legen, müssen sich die Ermittler zusammenraufen...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top