Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Thomas Crown ist nicht zu fassen
Thomas Crown ist nicht zu fassen
Starttermin 18. Oktober 1968 (1 Std. 42 Min.)
Mit Steve McQueen, Faye Dunaway, Paul Burke mehr
Genres Krimi, Thriller, Romanze
Produktionsland USA
Zum Trailer
Pressekritiken
3,0 2 Kritiken
User-Wertung
3,4 18 Wertungen - 2 Kritiken
Filmstarts
5,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Darum geht es: Nach einem spektakulären Bankraub gerät der respektvolle Geschäftsmann Thomas Crown (Steve McQueen) in Verdacht, für den Überfall verantwortlich zu sein. Davon ist zumindest die Versicherungsagentin Vicki Anderson (Faye Dunaway) überzeugt - und soll Recht behalten. Crown ist sein Luxusleben zwischen Polo und Pool schlicht zu fad, es dürstet ihn nach Abwechslung. Nun, die soll er bekommen. Anderson heftet sich an seine Fersen und versucht alles, um ihm ein Schuldgeständnis abzuringen. Doch Thomas Crown ist nicht so leicht zu fassen, und Anderson entwickelt schon bald Gefühle für den Gentleman-Ganoven. Schnell entwickelt sich ein aufregendes Liebesspiel...
Originaltitel

The Thomas Crown Affair

Verleiher -
Weitere Details
Produktionsjahr 1968
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

5,0
Meisterwerk
Thomas Crown ist nicht zu fassen
Von Stefan Ludwig
Und wieder einmal heißt es: Nichts ist besser als das Original. „Thomas Crown ist nichts zu fassen“ schafft es so spielend wie sein Hauptcharakter, sich vom Remake Die Thomas Crown Affäre (1999) mit Pierce Brosnan abzusetzen. Norman Jewison inszenierte den spannenden Thriller 1968 und ließ dabei manch heutigen Film technisch alt aussehen. Wie er das schafft? Mit den vielleicht gelungensten Splitscreenszenen, die es je auf die große Leinwand schafften. Ungemein stilvoll spielt dabei die eigens für den Film komponierte Musik, zu der die Endfassung extra zurechtgeschnitten wurde. Thomas Crown (Steve McQueen) ist steinreich. Er verbringt seine Zeit mit allerlei sündteuren Hobbys wie Segelfliegen, Polo und Golf. Doch auch dieses Luxusleben ist ihm zu langweilig. Stattdessen entscheidet er sich, aus Jux und Dollerei eine Bank auszurauben. Perfekt plant er den Ablauf des Überfalls, die betei...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Thomas Crown ist nicht zu fassen Trailer OV 2:05
Thomas Crown ist nicht zu fassen Trailer OV
1 537 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Steve McQueen
Rolle: Thomas Crown
Faye Dunaway
Rolle: Vicky Anderson
Paul Burke
Rolle: Eddy Malone
Jack Weston
Rolle: Erwin Weaver
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Chicago Sun-Times
  • Filmcritic.com

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

2 Pressekritiken

User-Kritiken

thomascrown69
Hilfreichste positive Kritik

von thomascrown69, am 19/03/2011

5,0Meisterwerk

Steve McQueen in einer seiner besten Rollen. Splitscreen, 60er Jahre Design, Kult.

Alle User-Kritiken
100% (2 Kritiken)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Thomas Crown ist nicht zu fassen ?
2 User-Kritiken

Bilder

22 Bilder

Aktuelles

Die FILMSTARTS-TV-Tipps (13. Mai - 19. Mai)
NEWS - TV-Tipps
Freitag, 13. Mai 2011
In dieser Woche mit einer hitzigen Diskussion über Burger, Mulder und Scully auf der Suche nach der Wahrheit (die bekanntlich...
Sex, Drugs & jede Menge Asche: Unsere Top 20 der lässigsten Movie-Playboys
NEWS - Bestenlisten
Mittwoch, 4. Mai 2011
Zum Start der Russell-Brand-Komödie "Arthur", in dem der britische Skandal-Moderator einen spätpubertierenden, saufenden...

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top