Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Tango und Cash
    Durchschnitts-Wertung
    3,4
    89 Wertungen - 26 Kritiken
    Verteilung von 26 Kritiken per note
    9 Kritiken
    8 Kritiken
    4 Kritiken
    4 Kritiken
    1 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Tango und Cash ?

    26 User-Kritiken

    MISTERCZECH
    MISTERCZECH

    User folgen 1 Follower Lies die 7 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 31. August 2010
    ...Zwei coole Cops namens Tango & Cash räumen die Stadt auf... Das hört sich im vornherein gar nicht so schlecht an, auch wenn diese Idee allmählich ausgeleiert ist. Trotzdem entwickelt man eine Vorfreude auf diesen Film, denn diese Kombination aus Stallone und Russell ist neu. Natürlich waren die Erwartungen an Stallone relativ hoch. Nach "Rambo 3" und vor "Rocky 5" gab es mit "Tango & Cash" endlich wieder mal einen eigenständigen Film und nicht eine überflüssige Fortsetzung. Leider wurden diese Erwartungen nicht erfüllt, im Gegenteil: lieber schaut man sich einen von Steven Seagals zahlreichen B-Movies an, als diesen Müll. Oft erinnert "Tango & Cash" an ein Videogame, in dem die beiden Helden nacheinander alle Bösewichte eliminieren und zum nächsten Level fortschreiten (nur dass es hier keine spürbare Schwierigkeitsgraderhöhung gibt), bevor sie dann endlich auf den "Big Boss" treffen. Selbstverständlich handelt es sich bei ihm um einen grössenwahnsinnigen Bösewicht. So wie man es sich herrlich von den James Bond Filmen gewöhnt ist, die sich ja oft dieses Klischees bedienen. Aber glücklicherweise verfügen Tango und sein Kumpane Cash über psychologische Fähigkeiten und können den Bösewicht von der Aussichtslosigkeit seiner Lage überzeugen... Diese eben zitierte Szene vereinbart gleich alle negativen Eigenschaften dieses "Meisterwerks": - naiver Plot - schlechte Schauspielleistung - lächerliche Dialoge Fragwürdig bleibt auch die Inszenierung des super-getunten Wagens der beiden Helden. Der Bauer dieses James Bond verdächtigen Superboliden nimmt sich sehr lange Zeit alle Verteidigungsmechanismen und Waffen detailliert vorzuführen. Dummerweise wird das Vehikel bereits in der ersten Szene des darauffolgenden Kampfes zerstört und so fragt man sich, was das Transportmittel im Drehbuch verloren hat. Ich vergebe "Tango & Cash" also einen Stern, was eigentlich noch zuviel ist. Aber weniger geht nicht, denn der halbe Stern ist bereits für Filme wie "Extrem Movie" etc. reserviert... Im Vergleich mit solchen Filmen brilliert "Tango & Cash" sogar, da er wenigstens sowas wie einen Plot besitzt...(wenn auch einen Schlechten)
    PostalDude
    PostalDude

    User folgen 210 Follower Lies die 641 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Juni 2019
    80erOldschoolAction vom Feinsten! Story ist bekannt, ein ungleiches Copduo muss zusammen arbeiten unso ; Cash ist eine (nicht so gute) Kopie von Martin Riggs, (außer die Haare, die sind 1:1 :D ) und Tango hat ein bisschen was von Murtaugh, nur nich so alt... Ein paar Sprüche und Explosionen rein, feddich ist die Actionsuppe! Dafür rockt die Action gut, vor allem das Finale, es knallt ständig, super Action! Ein paar Auszüge der Sprüche: - "Wo hast du denn Fahren gelernt?" - "Bei Stevie Wonder!" (Eine eindeutige Anspielung auf Stirb Langsam !) - Cash:"Hey...warte! Warum ist dein Ding größer als meins?" Tango:"Das hat genetische Gründe, Zwergnase!" - Polizist 1: "Was glauben Sie eigentlich wer Sie sind?" - Polizist 2: "Er denkt, er ist Rambo!" - Ray Tango(Stallone): "Rambo ist ein Waschlappen!" ( :D ) - Tango: "Hab gehört du bist der zweitbeste Bulle in LA!" Csah: "Hab das gleiche von dir gehört!" - Tango: "Hau ab, das ist mein Fall!" Cash: "Wieso ist das dein Fall?" Tango: "Weil ich an der Sache schon seit 6 Monaten dran bin!" Cash: "Da kannst du mal sehen wie dumm du bist. Ich bin an der Sache seit...ääähm...ner halben Stunde dran und bin genau so weit wie du." - „Entweder geht diese Uhr hier verkehrt rum oder jemand hat ne Bombe aktiviert“
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3265 Follower Lies die 4 391 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 13. September 2017
    Eine "Lethal Weapon" die leider nur einmal abgefeuert wurde: überdeutlich erkennt man daß dies der Auftakt zu einer Buddy-Movie Action Serie werden sollte im Stile von "Lethal Weapon" - aber es blieb bei diesem einen Streifen. Lags am Einspielergebnis? Am Film selber kanns kaum gelegen haben, der ist nämlich klasse. Klar kann man das alte "Polizisten jagen Gangster und beschießen sich gegenseitig mit großmäuligen Machokommentaren" Genre nicht neu erfinden, aber eben als dem altbekannten Zeug ne ganze Menge Spaß rausholen - hier so passiert. Niveau oder tieferen Sinn sucht man vergeblich, braucht man aber auch nicht wenn der Film es einfach nur ordentlich krachen lässt und die beiden sympathischen Kraftpakete volle Lotte ins Getümmel stürzen. Somit: ein kleiner Klassiker bei dem es echt schade ist dass nicht noch ein paar weitere Teile folgten. Fazit: Buddy-Actionkomödie nach Schema F, aber mit hohem Action und Spaßanteil!
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top