Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Mona Lisas Lächeln
     Mona Lisas Lächeln
    22. Januar 2004 / 1 Std. 59 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Mike Newell
    Mit Julia Roberts, Kirsten Dunst, Julia Stiles
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 41 Wertungen - 38 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Die junge Lehrerin Katherine Watson (Julia Roberts) unterrichtet Kunstgeschichte an dem renommierten Mädchen-College Wellesley. Der altmodischen Gesellschaftsmoral versucht sie entschlossen entgegenzutreten und ihre traditionsbewussten Studentinnen so zu erziehen, dass sie dem Leben selbstbewusst entgegentreten. Besonders den beiden jungen Frauen Betty (Kirsten Dunst) und Joan (Julia Stiles) eröffnet sie einen Horizont, von denen die beiden bisher nicht gewagt haben zu träumen. Doch mit ihren unorthodoxen Lehrmethoden und liberalen Einstellungen stößt sie nicht bei jedem im konservativen College auf Zustimmung. Katherine muss nicht nur ihren Studentinnen lehren, sich gegen äußere Umstände zur Wehr zu setzen, auch sie selbst muss lernen, dass man für seine Träume kämpfen muss und dass man erst einen Schritt zurück macht, damit man zwei nach vorne gehen kann...
    Originaltitel

    Mona Lisa smile

    Verleiher Deutsche Columbia TriStar Filmproduktion
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Besucher in Deutschland 0 Einträge
    Budget 65 000 000 $
    Sprachen Englisch, Italienisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Mona Lisas Lächeln
    Von Carsten Baumgardt
    1990 schuf der Australier Peter Weir mit seinem Drama „Der Club der toten Dichter" einen modernen Klassiker. Der feministischen Version dieser Geschichte nahm sich der Brite Mike Newell an. Leider fehlt „Mona Lisas Lächeln“ der rechte Biss, den das Vorbild auszeichnete. Trotz exzellenter Ausstattung und zumeist guten Darstellern schafft es der Film nicht, sein Publikum mitzureißen. Zu dröge ist Newells Inszenierung, Überraschungsmomente sind rar gesät... Alle hatten sie gewarnt, aber sie ließ sich nicht abschrecken. Die junge, progressive Kunstgeschichtslehrerin Katherine Watson (Julia Roberts) verlässt das fortschrittliche Kalifornien, um an dem Mädchen-Elite-College Wellesley an der Ostküste zu unterrichten. Emanzipation ist 1953 in den USA ein Fremdwort. Der Weg für die Mädchen ist klar vorherbestimmt. Nachdem sie einen Mann gefunden haben, heiraten sie. Danach kommen die Kinder un...
    Die ganze Kritik lesen
    Mona Lisas Lächeln Trailer DF 2:19
    Mona Lisas Lächeln Trailer DF
    835 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Julia Roberts
    Rolle: Katherine Watson
    Kirsten Dunst
    Rolle: Betty Warren
    Julia Stiles
    Rolle: Joan Brandwyn
    Maggie Gyllenhaal
    Rolle: Giselle Levy
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2996 Follower Lies die 4 371 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 2. Januar 2018
    Die gute Absicht zählt? Nicht immer! Ziel war es wohl, eine Art Frauenversion des unerreichten „Club der toten Dichter“ zu schaffen, aber das misslingt auf der gesamten Linie: die Rolle der engagierten Pädagogin, versehen mit einem entsprechenden Maß an Tolpatschigkeit und Liebesproblemchen, ist Julia Roberts perfekt auf den Leib geschrieben – aber gerade dadurch wirkt das ganze künstlich und unecht. Die Probleme der Studentinnen und ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    der vergleich mit der "club der toten dichter (ein meisterwerk)" hinkt. in jenem film geht es um die auflehnung gegen das derzeitliche bildungs-establishment generell! in mona lisas lächeln geht es um das schlagwort emanzipation und das ist gut umgesetzt worden. storyschwächen gibt es wohl. die komplette romanze mit bill ist praktisch sinnlos. mag sein, dass die wandlung von betty etwas wischiwaschi von statten ging, aber das tut der ...
    Mehr erfahren
    38 User-Kritiken

    Bilder

    13 Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top