Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Eine Frauensache
     Eine Frauensache
    26. Januar 1989 / 1 Std. 48 Min. / Drama
    Von Claude Chabrol
    Mit Isabelle Huppert, François Cluzet, Marie Trintignant
    Originaltitel Une affaire de femmes
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 2 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Mitten im zweiten Weltkrieg ist Frankreich bereits von der deutschen Wehrmacht besetzt und viele französische Männer werden aus den Familien gerissen und eingesperrt. Deshalb fehlt den Frauen des Landes der so wichtige Versorger und infolge dessen gehen viele Frauen eine Beziehung mit einem deutschen Soldaten ein, um so für ihre Kinder zu sorgen. Eventuelle Schwangerschaften sind natürlich von den Frauen nicht erwünscht, sollte es doch dazu kommen, wenden sie sich an Marie Latour (Isabelle Huppert), die heimlich illegale Abtreibungen vornimmt und sich damit ihren Lebensunterhalt finanziert. Doch es bahnt sich Ärger an: Als ihr Mann verletzt von der Front wieder nach Hause zurückkehrt, weist sie ihn zurück, da sie ihn nicht mehr liebt. Bald nimmt sie sich einen Liebhaber und freundet sich zudem mit der Hure Lulu (Marie Trintignant) an, die sie auch bei sich wohnen lässt.Tief verletzt überlegt sich nun ihr Mann, ob er sie aus Rache verraten soll.
    Eine Frauensache Trailer OV 1:22
    Eine Frauensache Trailer OV
    633 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Isabelle Huppert
    Rolle: Marie
    François Cluzet
    Rolle: Paul
    Marie Trintignant
    Rolle: Lulu/Lucie
    Nils Tavernier
    Rolle: Lucien
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Christian Alexander Z.
    Christian Alexander Z.

    User folgen 8 Follower Lies die 238 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 8. September 2019
    Einer der sperrigsten Filme Chabrols, und doch ein Meisterwerk. Wie der Betrachter zwischen Sympatie und Ablehnung zur Hauptperson schwankt... wie die problematischen Lebensunstände sich fast auf den Zuschauer übertragen - all' das muss man ersteinmal hin bekommen, Chabrol gelingt das in Perfektion. Kein Popcorn- Abend, aber Filmkunst in Perfektion.
    1 User-Kritik

    Bilder

    13 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1988
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top