Mein FILMSTARTS
Der Prinz aus Zamunda
facebookTweet
Der Prinz aus Zamunda
Starttermin 1. September 1988 (1 Std. 56 Min.)
Mit Eddie Murphy, Arsenio Hall, James Earl Jones mehr
Genres Komödie, Romanze
Produktionsland USA
Zum Trailer
Pressekritiken
4,0
User-Wertung
3,6
Filmstarts
3,5
Bewerte und Kommentiere
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Durchschnittswertung meiner Freunde  ?

Inhaltsangabe & Details

Es ist sein 21. Geburtstag und da beginnt für Prinz Akeem (Eddie Murphy) aus dem Königreich Zamunda der Ernst des Lebens. Er soll verheiratet werden, hat aber beim besten Willen keine Lust auf seine Braut, die ihm viel zu unterwürfig ist. Der Prinz macht sich kurzerhand nach New York auf, um im Stadtteil Queens eine Frau zu finden, die mit selbstständiger Persönlichkeit auf sich aufmerksam macht. Begleitet von seinem Diener Semmi (Arsenio Hall) gibt sich Akeem als armer Student aus, um zu verhindern, dass alleine sein Status Frauen anlockt. Und tatsächlich findet der Prinz in Lisa McDowell (Shari Headly), der Tochter eines Fast-Food-Restaurant-Besitzers, eines Frau, die ihn interessiert. Akeem geht sogar so weit, dass er im Restaurant von Lisas Vater anheuert, um ihr nahe sein zu können. Der Verlust an Luxus macht dem an Reichtum gewöhnten Prinzen dabei überhaupt nichts aus. Aber sein Diener, der sich ebenfalls zurückhalten muss, um die Tarnung nicht zu gefährden, will das spartanische Leben nicht akzeptieren.
Originaltitel

Coming to America

Verleiher Universal Pictures Germany
Weitere Details
Produktionsjahr 1988
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget 28 000 000 $
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,5
gut
Der Prinz aus Zamunda
Von Stefan Huhn
Die besten Zeiten des US-amerikanischen Schauspielers Eddie Murphy scheinen vorbei zu sein. In den 80er-Jahren gelangen dem Komiker mit Action-Komödien wie „Nur 48 Stunden" und „Beverly Hills Cop" riesige Erfolge, inzwischen lassen Filme wie „Pluto Nash - Im Kampf gegen die Mondmafia" oder „Showtime" sowohl Qualität als auch Erfolg vermissen. Grund genug, einen Blick in die frühe Filmographie des Schauspielers zu werfen, wo sich auch die Perle „Der Prinz aus Zamunda" findet, der dank gewitztem Drehbuch und liebenswerter Charaktere zu den besten Filmen Murphys zählt. An seinem 21. Geburtstag soll Prinz Akeem (Eddie Murphy) aus dem Königreich Zamunda verheiratet werden, doch für die potentielle Braut hegt er keinerlei Gefühle. Akeem ist ein moderner Prinz und will keine unterwürfige Ehefrau, sondern eine selbständige Persönlichkeit, die ihn nicht nur wegen seiner Position und seinem Gel...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Der Prinz aus Zamunda Trailer OV 2:33
Der Prinz aus Zamunda Trailer OV
1 714 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Eddie Murphy
Eddie Murphy
Rolle: Prince Akeem / Clarence / Randy Watson / Saul
Arsenio Hall
Arsenio Hall
Rolle: Semmi / Extremely Ugly Girl / Morris / Reverend Brown
James Earl Jones
James Earl Jones
Rolle: King Jaffe Joffer
Vondie Curtis-Hall
Vondie Curtis-Hall
Rolle: Basketball Game Vendor
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Filmcritic.com
1 Pressekritik

User-Kritik

Angelo D.
Hilfreichste positive Kritik

von Angelo D., am 25/11/2013

4,0stark

" Der kleine Prinz ist jetzt sauber". "Der Prinz aus Zamunda" ist ein zeitloser Klassiker der es jedes Jahr in meinen Blu... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
100% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Der Prinz aus Zamunda ?
1 User-Kritik

Bilder

Aktuelles

77 Filme, die ihr in- und auswendig kennt, wenn ihr in den 80ern aufgewachsen seid
NEWS - DVD & Blu-ray
Mittwoch, 13. Juli 2016
Flashback in 3, 2, 1...
Die 101 lustigsten Drehbücher aller Zeiten!
NEWS - Bestenlisten
Freitag, 13. November 2015
Die Autoren selbst sollten es ja am besten wissen: Die amerikanische Gewerkschaft der Drehbuchautoren (Writers Guild West)...
5 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • SINWAR

    dieser film ist dunkel, unwitzig und langweilig...

Kommentare anzeigen
Back to Top