Mein FILMSTARTS
Solo Sunny
Solo Sunny
Starttermin 10. April 1980 (1 Std. 42 Min.)
Mit Heide Kipp, Renate Krößner, Bernd Stegemann mehr
Genres Drama, Musik
Produktionsland Deutschland
Ausschnitt anzeigen
User-Wertung
3,1 6 Wertungen - 1 Kritik
Filmstarts
4,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Früher einmal hat Ingrid Sommer (Renate Krößner) in einer Fabrik gearbeitet. Aber das war nun wirklich nichts für sie. Also hat sie in ihrer Freizeit ihre Stimme immer weiter geschult, bis sie ein Engagement als Schlagersängerin gefunden hat. Nun heißt sie bei allen nur noch Sunny und tingelt mit den Tornados durch die DDR-Provinz. Wirklich frei ist sie dabei natürlich nicht. Immer wieder muss sie die Avancen eines zudringlichen Musikers über sich ergehen lassen, und auch der Conférencier, der bei jedem Auftritt der Tornados dabei ist, reißt gerne seine Witze über sie. Aber zumindest kann sich Sunny gewisse Freiheiten nehmen, von denen ihre ehemaligen Kolleginnen in der Fabrik nur träumen.
Verleiher ICESTORM
Weitere Details
Produktionsjahr 1979
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Deutsch
Produktions-Format -
Farb-Format Schwarz-Weiß
Tonformat Stereo
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Solo Sunny - FAZ DVD 07
Solo Sunny - FAZ DVD 07 (DVD)
Neu ab 19.99 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,5
hervorragend
Solo Sunny
Von Sascha Westphal
Sunny gibt nicht auf, niemals. Ganz am Ende von „Solo Sunny“, Konrad Wolfs letztem Film, steht die Sängerin und ehemalige Fabrikarbeiterin vor einer weißen Wand im Probenraum einer neuen, noch ganz jungen Band und verkündet den anwesenden Musikern: „Ich würde es gern machen. Ich schlafe mit jemandem, wenn es mir Spaß macht. Ich nenne einen Eckenpinkler einen Eckenpinkler. Ich bin die, die bei den Tornados rausgeflogen ist. Ich heiße Sunny.“ Damit ist alles gesagt, und dem Sprecher der Band bleibt nur noch, ihrer neuen Sängerin mitzuteilen, wann die nächste Probe stattfindet. Wer könnte diese so selbstbewusste wie eigenwillige Künstlerin auch zurückweisen. Schließlich ist ihr ganzes Auftreten erfüllt vom widerspenstigen und widerständigen Geist der Popkultur. Und genau dem huldigen Konrad Wolf (Der geteilte Himmel, „Ich war neunzehn“) und sein Drehbuchautor und Co-Regisseur Wolfgang Kohlh...
Die ganze Kritik lesen
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Heide Kipp
Rolle: Christine
Renate Krößner
Rolle: Sunny
Bernd Stegemann
Rolle: Detlev
Johanna Schall
Rolle: Neue
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

User-Kritik

Kino:
Hilfreichste positive Kritik

von Kino: am 08/09/2009

4,0stark

Ich kenne diesen Film nun schon seit DDR Zeiten und fand ihn damals so gut,das ich ihn mir doch bei jeder sich mir bietenden...

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
100% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Solo Sunny ?
1 User-Kritik

Bilder

Aktuelles

Die FILMSTARTS-TV-Tipps (2. bis 8. März)
NEWS - TV-Tipps
Freitag, 2. März 2012

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top