Mein FILMSTARTS
Timeline - Bald wirst du Geschichte sein
Durchschnitts-Wertung
2,7
51 Wertungen - 7 Kritiken
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
14% (1 Kritik)
43% (3 Kritiken)
0% (0 Kritik)
43% (3 Kritiken)
Deine Meinung zu Timeline - Bald wirst du Geschichte sein ?

7 User-Kritiken

gunner23
gunner23

User folgen 1 Follower Lies die 106 Kritiken

2,0lau
Veröffentlicht am 30.06.13

Eine einzige Katastrophe. Aber nichts anderes kann man von einem Film mit Paul Walker erwarten. Die Dialoge sind billig und das ganze Drumherum stimmt auch nicht. Es kommt keine Spannung auf, weil der Ausgang des Films schon in Minute 30 jedem Zuschauer ins Auge springt. Und der arme Andre Marek (Gerrad Butler) muss in der Gegenwart der größte Looser alive gewesen sein. Wieso sonst hätte er sich entscheiden sollen im stinkenden, vom Krieg und Schmutz verseuchten Mittelalter zu Leben, nur weil er die hübsche Lady Clair (Anna Friel), die natürlich englisch spricht, für sich gewinnen konnte (Ein Spolier alarm spar ich mir an dieser Stelle, da, wie gesagt, der Ausgang des Films bereits beim Trailer [spätestens nach 30 min] ersichtlich wird). Timeline reiht sich mühelos in die lange Liste der sinnlosen Richard Donner Filme, die man weiß Gott nicht gesehen haben muss.

Kino:
Anonymer User
2,5durchschnittlich
Veröffentlicht am 29.04.07

Ich habe das Buch glücklicherweise nicht gelesen und kann deshalb nicht sagen, was evtl. bei der Filmumsetzung schief gegangen ist. Ich habe mir den Film vor einer halben Stunde angesehen und fand ihn insgesamt ganz solide.

Natürlich ist die ganze Story unlogisch (Wurmloch, die Schlacht bei Nacht...) und auch die Schauspieler sind nicht die Besten. Von Minute 10-20 ist der Film sehr hektisch. Die Dialoge füllen ungefähr 90% der Zeit, als ob die Regisseure versucht hätten möglichst viel Infos des Buches reinzupacken. Danach ist wie "filmstarts" schreibt nicht mehr viel von tollen Dialogen zu hören. Dafür allerdings ist der Film ganz spannend und hält die Spannung aufrecht. Die Action- und Schlachtensequenzen sind gut gelungen und der Soundtrack dazu gefällt mir auch.

Insgesamt 5/10 Punkten. Ein Langeweile-Killer, aber mehr auch nicht.

Kino:
Anonymer User
0,5katastrophal
Veröffentlicht am 28.01.07

Timeline Bewertung: 1.5/5

Regie: Richard Donner
Darsteller: Paul Walker, Frances O´Connor

Als ich den Film zum ersten Mal sah, hätte ich nie gedacht das der Film im 2004 gemacht wurde...
Dieser sehr lau gemachte Film weis nur in einem Punkt zu überzeugen: Die Story.
Die Schauspieler aber schaffen es auch nicht wirklich zu überzeugen...
Der Star des Filmes Paul Walker sollte wohl das Publikum ins kino locken, doch dort muss man entäuscht feststellen... er spielt weder mitreissend noch überzeugend. Auch die anderen Schauspieler wissen nichts rechtes mit ihrer Rolle anzufangen. Ausert vielleicht David Thewlis er ist der einzige der ansatzweise gut spielt.

Das Gnze hätten coole Spezial Effekte sicherlich aufgepuscht, doch leider bleibt der Film dort etwas zurück! Schade, aber was soll man schon machen. "Timeline" ist ein Film der es auf keiner Weise gut zu überzeugen vermag. Ein Film den ich nicht gerade empfehlen würde, nicht einmal für Fans von Paul Walker...

Kino:
Anonymer User
0,5katastrophal
Veröffentlicht am 21.10.06

Ich habe das Buch verschlungen und mich wahnsinnig auf den Film gefreut. Und was kam am Ende dabei heraus? Ein lahmes etwas, dass sein Geld nicht wert war. Der Film verschenkt alle interessanten Aspekte des Buches komplett. Schöpft das die Vorlage seine Spannung nämlich vornehmlich aus den ersten 50 Seiten, werden diese im Film quasi auf ein 0 reduziert. Ohnehinn wurde die Handlung der Vorlage an mehreren Stellen komplett umgeworfen, was nicht gerade von Vorteil ist. Und auch filmisch ist dieses Machwerk einfach nur schlecht: Die Schauspieler sind mies bis Mittelmaß, allen Vorran der unsägliche Paul Walker dem man die Rolle des Chris einfach nicht abnimmt. Die Actionszenen sind im Vergleich zu anderen Filmen dieser Art unterste Schublade. Aber am allerschlimmsten sind die schwachsinnigen Dialoge: Es wirkt auf mich einfach nur lächerlich, wenn der französische Feldherr seine Männer mit "Monisieurs" anspricht oder Andre britischen Soldaten ein kurzes "Ok, los jetzt!" zuruft und diese auch promt verstehen, was gemeint ist. Dieser Film spiegelt das Mittelalter nicht als eine eigene Welt, sondern als ein lediglich technisch veraltertes Abbild unserer heutigen Ghetto-Nation wieder. Schade um die tolle Vorlage...

Kino:
Anonymer User
2,0lau
Veröffentlicht am 20.08.06

Furchtbar
Was aus der Vorlage gemacht wurde ist, für meine Begriffe, eine Katastrophe. Ich hatte mir das Buch als Urlaubslektüre in den Koffer gepackt und förmlich verschlungen. Alles wurde sehr ausführlich und stimmig beschrieben man bekam viel Hintergrundwissen vermittelt. Das dies im Film natürlich nicht geht ist mir durchaus bewusst, das man aber nach ein paar Minuten den Eindruck hat ein anderes Buch gelesen zu haben verwirrt einen dann doch. Wer sich eine Enttäuschung ersparen will, erspart sich auch den Film und freut sich ein gutes Buch gelesen zu haben.

Kino:
Anonymer User
0,5katastrophal
Veröffentlicht am 14.03.06

Ich hab mier das Buch mehrmals durch gelesen! Als ich dann erfuhr das der Film zum Buch bald ins Kino kommt wahr ich sehr erfreut. Zum glück war mein Bruder eher drin als ich. er riet mir zum Kinobesuch ab. Nachdem der Film auf Video hausen war, konnte ich mich dann doch nicht erwähren ihn mir aus zu leiehn. Er ist schlecht. So schlecht das mir die Worte dazu fehlen. Das Buch ist so sehr viel besser, das man es kaum glauben mag, das man eine solch schlechte Verfilmung überhaubt zu stande bringen konnte!

Kino:
Anonymer User
3,0solide
Veröffentlicht am 10.09.05

Ich fand den Film nicht umwerfend, aber so schlecht, wie er hier dargestellt wird, find ich ihn auf keinen Fall.
Wenn kritisiert wird, dass Paul Walker nicht ins Mittelalter passt, so kann ich nur sagen, dass das ja auch nicht der Fall seien muss, da er ja auch nicht wirklich dort lebt sondern aus weiter Zukunft stammt. Ich fand das eher passend.
Was ich aber sehr kritisieren muss, ist dass sich der Film nicht so wirklich an das Buch hält.
Insgesamt find ich aber, dass es ein Film ist den man ruhig mal anschauen kann und der mich doch recht gut unterhalten hat!

Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top