Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Millennium Actress
    Millennium Actress
    Demnächst / 1 Std. 28 Min. / Animation, Drama, Fantasy, Romanze
    Von Satoshi Kon
    Mit Miyoko Shôji, Mami Koyama, Fumiko Orikasa
    Produktionsland Japan
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Regisseur Genya Tachibana (Shôzô Îzuka) möchte schon seit Ewigkeiten ein Interview mit der von ihm angebeteten Filmschauspielerin Chiyoko Fujiwara (Miyoko Shôji) realisieren. Als das Filmstudio, welches für Fujiwaras Erfolg sorgte, schließen muss, erteilt der ehemalige Leinwandstar endlich seine Erlaubnis zu einem Interview.  Regisseur Tachibana macht sich voller Vorfreude mit seinem wenig begeisterten Kameramann Ida (Masaya Onosaka) auf, um die seit 30 Jahren zurückgezogen lebende Actrice zu besuchen. Vor dem Interview überreicht Genya Tachibana ihr einen alten Schlüssel, welchen der Star früher immer um seinen Hals trug und wie einen Augapfel hütete, ihn dann aber beim Dreh des letzten Films verlor. Gerührt von dem für sie so wichtigen Präsent beginnt sie ihre Lebensgeschichte zu erzählen.
    Originaltitel

    Sennen joyû

    Verleiher Kazé
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Japanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Millennium Actress
    Von Ulf Lepelmeier
    Bereits mit seinem ersten Animationsfilm in Spielfilmlänge, dem beklemmenden Psycho-Thriller Perfect Blue, hatte Satoshi Kon auf sein Talent aufmerksam machen können. Sein zweites Werk mit dem Namen „Millenium Actress“ geht zwar nun in eine ganz andere Richtung, hat aber das Spiel mit unterschiedlichen Realitätsebenen beibehalten. Das Drama behandelt die Lebensgeschichte der fiktiven japanischen Schauspielerin Chiyoko Fujiwara, die vor 30 Jahren auf dem Zenit ihrer Karriere plötzlich untertauchte und nie wieder einen Film drehte. Die Reise durch Chiyokos bewegtes Leben wird dabei zu einer Fahrt durch die japanische Filmgeschichte und unterschiedlichsten Filmgenres und verdeutlicht, dass man von Satoshi Kon wohl noch so einige ungewöhnliche Filmprojekte erwarten kann. Regisseur Genya Tachibana möchte schon seit Ewigkeiten ein Interview mit der von ihm angebeteten Filmschauspielerin Chi...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Bilder

    13 Bilder

    Aktuelles

    Die 75 besten Animationsfilme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 27. Februar 2015

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top