Mein FILMSTARTS
Old School - Wir lassen absolut nichts anbrennen
Old School - Wir lassen absolut nichts anbrennen
Starttermin 29. Mai 2003 (1 Std. 31 Min.)
Mit Luke Wilson, Will Ferrell, Vince Vaughn mehr
Genre Komödie
Produktionsland USA
Zum Trailer
User-Wertung
3,9108 Wertungen - 14 Kritiken
Filmstarts
3,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Mitch (Luke Wilson) kommt von einer Dienstreise nach Hause und erwischt seine Freundin (Juliette Lewis) in flagranti beim Sex. Was sie ihm dann gesteht, ist definitiv alles andere als Balsam für sein Ego: Sie liebe ihn zwar, fühle sich sexuell von ihm aber nicht befriedigt. Das Geständnis erschüttert ihn so sehr, dass er die Koffer packt und ein völlig neues Leben beginnen möchte. Die dafür passende Wohnung ist schnell gefunden: Das ehemalige Haus eines verstorbenen Professors in nächster Nähe zu seiner ehemaligen Universität. Zusammen mit seinen Freunden Beanie (Vince Vaughn) und Frank (Will Farrell) versucht Mitch, durch exzessive Partys das Leben noch einmal richtig zu genießen. Allerdings hat sie der fiese Collegedirektor Pritchard (Jeremy Piven) auf den Kieker und findet schnell eine Möglichkeit, ihnen den Spaß am Leben zu verderben. Da Mitch’ Haus auf dem Gelände der Universität liegt, schreibt dessen Satzung vor, dass seine Nutzung dem Gemeinwohl dienen muss und kündigt den Mietvertrag mit Mitch. Kein Problem - dann gründen die neuen Bewohner eben schnell eine eine eigene Studentenverbindung...
Originaltitel

Old School

Verleiher Universal Pictures Germany
Weitere Details
Produktionsjahr 2003
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget 24 000 000 $
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,0
solide
Old School - Wir lassen absolut nichts anbrennen
Von Jürgen Armbruster
Das Genre der Teenie-Komödie ist älter als es viele für möglich halten. „Eis am Stiel“, „Porky’s“ oder auch „Ich glaub’ mich tritt ein Pferd“ schlagen alle in diese Kerbe und sind bereits mehrere Jahrzehnte alt. Anschließend wurde es jedoch still in diesem Genre – sehr still, bis 1999 ein Comeback gelang, das dem Aufstieg Phönix aus der Asche glich. Die Brüder Paul und Chris Weitz konnten mit ihrem Regieerstling „American Pie" einen weltweiten Sommerblockbuster für sich verbuchen. Frivole Teeniekomödien waren wieder in. Doch wie so oft folgte nach dem rasanten Aufstieg der noch rasantere Fall, der mit Peinlichkeiten wie „Party Animals“ seinen Tiefpunkt erreichte. Das Hauptproblem des Genres ist, dass den Drehbuchautoren die Ideen ausgehen. Es gibt nichts, was nicht schon ein leidgeprüfter Protagonist zur Belustigung des Publikums hätte ertragen müssen. Doch nun wird das Genre um eine int...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Old School - Wir lassen absolut nichts anbrennen Trailer DF 1:27
Old School - Wir lassen absolut nichts anbrennen Trailer DF
5 011 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Luke Wilson
Rolle: Mitch
Will Ferrell
Rolle: Frank
Vince Vaughn
Rolle: Beanie
Juliette Lewis
Rolle: Heidi
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

User-Kritiken

BrodiesFilmkritiken
Hilfreichste positive Kritik

von BrodiesFilmkritiken, am 01/01/2018

3,5gut

Kettenreaktion: durch „Eine wie keine“ und „American Pie“ kamen die High-School Filme wieder in Mode, daraufhin folgte eine... Weiterlesen

Mezzomix
Hilfreichste negative Kritik

von Mezzomix, am 17/01/2012

3,0solide

Alkohol, nackte Haut und ein paar gute Lacher. Getragen wird der Film von seinen guten Darstellern und Gastauftritten. Manches... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
57% (8 Kritiken)
14% (2 Kritiken)
21% (3 Kritiken)
7% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Old School - Wir lassen absolut nichts anbrennen ?
14 User-Kritiken

Bilder

Aktuelles

Was macht eigentlich... der vergessene "King Of Queens"-Star Leah Remini?
NEWS - Serien-Stars
Donnerstag, 18. August 2016
In dieser Specialreihe begeben wir uns auf Spurensuche und finden für euch heraus, was aus früheren Schauspielstars wurde,...
Das kenn' ich doch: 13 Drehorte, die gefühlt in jedem zweiten Hollywoodfilm vorkommen
NEWS - Reportagen
Mittwoch, 6. April 2016
Bei amerikanischen Filmen und Serien beschleicht den Zuschauer oft ein Gefühl von Déjà-vu. Denn nicht nur Plots und Figuren...
5 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top