Mein FILMSTARTS
Luther
20 ähnliche Filme für "Luther"
  • Aviator

    Aviator

    20. Januar 2005 / 2 Std. 45 Min. / Biografie, Drama, Historie
    Von Martin Scorsese
    Mit Leonardo DiCaprio, Cate Blanchett, John C. Reilly
    Howard Hughes war ein vielseitig interessierter und begabter Mensch: Regisseur, Pilot, Liebhaber, Multimillionär... Ausgerüstet mit einem kleinen Vermögen, das ihm sein Vater vermacht hat, revolutioniert der junge Hughes (Leonardo DiCaprio) in den 1920er Jahren Hollywood und wird einer der erfolgreichsten Produzenten der Traumfabrik. Zahlreiche Affären mit Schauspielerinnen begleiten seinen Weg, darunter sind Jean Harlow (Gwen Stefani), Ava Gardner (Kate Beckinsale) und Katharine Hepburn (Cate Blanchett). Neben den Frauen hat es ihm das Fliegen angetan. Er steigt aber nicht nur selber ins Cockpit, sondern gründet zudem eine eigene Fluggesellschaft. Hinter all dem Glanz und Tatendrang, den Hughes ausstrahlt und verkörpert, steckt jedoch auch ein psychisch instabiler Mann, der sich deswegen 1947 ins Private zurückzieht...
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,5
  • Die Gräfin

    Die Gräfin

    25. Juni 2009 / 1 Std. 34 Min. / Drama, Historie, Biografie
    Von Julie Delpy
    Mit Julie Delpy, Daniel Brühl, William Hurt
    Regisseurin und Hauptdarstellerin Julie Delpy hat die Legende um die ungarische Blutgräfin Ezebet Báthory aufgenommen, um eine archaische Tragödie zu inszenieren. In der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts muss Báthory (Julie Delpy) verkraften, dass ihr Mann Ferenc Nádasdy (Charly Hübner) aufgrund einer im Krieg eingefangenen Krankheit stirbt. Die wohlhabende Frau versucht daraufhin wieder Fuß zu fassen und macht sich an Istvan Thurzo (Daniel Brühl) heran. Dessen Vater György (William Hurt) ist an einer Beziehung der beiden aber nicht interessiert, da er andere Machtpläne hegt. Deswegen sorgt er dafür, dass sein Sohn keine Möglichkeit hat, sich weiterhin mit Báthory zu treffen. Die Gräfin zweifelt schließlich an ihrer Attraktivität und glaubt, alles tun zu müssen, um die ewige Jugend zu erreichen. Dafür ist ihr auch recht, Jungfrauen einfangen zu lassen, deren Blut der entscheidende Schlüssel für Jugendlichkeit und Schönheit sein soll.
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,0
  • Cleopatra

    Cleopatra

    Kein Kinostart / 2 Std. 57 Min. / Historie, Biografie, Drama
    Von -
    Mit Timothy Dalton, Art Malik, Rupert Graves
    TV-Produktion über die ägyptische Pharaonin Kleopatra. Der Film interpretiert einige historische Ereignisse anders, als es die Geschichtsschreibung besagt.
    User-Wertung
    3,1
  • Selma

    Selma

    19. Februar 2015 / 2 Std. 08 Min. / Drama, Historie, Biografie
    Von Ava DuVernay
    Mit David Oyelowo, Tom Wilkinson, Carmen Ejogo
    Der Bürgerrechtler Martin Luther King Jr. (David Oyelowo) hat gerade den Friedensnobelpreis 1964 erhalten. Doch sein Einsatz für die Gleichberechtigung der Schwarzen geht weiter. Er spricht bei US-Präsident Lyndon B. Johnson (Tom Wilkinson) vor, um eine Reform des Wahlrechts zu erreichen, denn immer noch sind viele Schwarze faktisch von den Wahlen ausgeschlossen. Johnson bittet um Geduld, da es höhere Prioritäten auf seiner Agenda gebe. Und George Wallace (Tim Roth), Gouverneur von Alabama, will gar alle Bemühungen von King und seinen Anhängern sabotieren. Diese beschließen ihre Aktionen auf ebendiesen Bundesstaat zu konzentrieren. Als in der Stadt Selma am 17. Februar 1965 ein Schwarzer von der Polizei niedergeschossen wird und anschließend seinen Verletzungen erliegt, explodiert der Unmut. King organisiert einen Protestmarsch von Selma in die Hauptstadt Montgomery. Aber die friedlich Demonstrierenden kommen nur bis zur Stadtgrenze: Am Ende einer Brücke wartet ein riesiges Polizeiaufgebot mit Knüppeln und Tränengas auf sie...
    Pressekritiken
    4,4
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,5
  • Der gute Hirte

    Der gute Hirte

    15. Februar 2007 / 2 Std. 47 Min. / Thriller, Biografie, Drama
    Von Robert De Niro
    Mit Matt Damon, Angelina Jolie, Robert De Niro
    "Skull And Bones Society" - diese geheime Bruderschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, die künftigen Führungskräfte der amerikanischen Gesellschaft heranzuzüchten. Yale-Student Edward Wilson (Matt Damon) tritt 1939 bei. Bald wird Wilson von Bill Sullivan (Robert DeNiro) für den Office Of Strategy Service (OSS) rekrutiert. Der ausgewiesene Patriot und kühle Analytiker gehört später auch zu den Gründungsvätern der CIA, die aus dem OSS hervorgeht. Über die Jahre verändert die Arbeit beim mächtigsten Geheimdienst der Welt Wilsons Wesen. Er vertraut niemandem mehr, nicht einmal seiner eigenen Familie. Seine Frau Margaret (Angelina Jolie) hat er nur aus Pflichtbewusstsein geheiratet, weil sie von ihm schwanger war. Das prägt ihre unterkühlte Beziehung über die Zeit. Und auch sein Verhältnis zum geliebten Sohnemann Edward jr. (Eddie Redmayne) leidet unter Wilsons beruflicher Verpflichtung, die unter anderem die Untersuchung einer undichten Stelle in der CIA mit sich bringt...
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,5
  • Alexander

    Alexander

    23. Dezember 2004 / 2 Std. 50 Min. / Biografie, Historie
    Von Oliver Stone
    Mit Colin Farrell, Angelina Jolie, Val Kilmer
    Etwa 300 Jahre vor Christus zog der junge mazedonische König Alexander (Jessie Kamm, Connor Paolo, Colin Farrell) aus, um zusammen mit der griechischen Arme das gefürchtete Persische Reich einzunehmen. In einem acht Jahre dauernden Feldzug drangen seine Truppen bis nach Indien und Ägypten vor und legten damit den Grundstein für die Verbreitung der griechischen Kultur, sowie den späteren Siegeszug des Römischen Reiches. Geprägt wird Alexander schon in seiner Kindheit. Sein makedonisches Elternhaus bietet ihm zwar den Schutz eines Königshauses, aber Vater Philip (Val Kilmer) und Mutter Olympias (Angelina Jolie) leben in einem permanenten Kleinkrieg gegeneinander. Der König ist ein gewiefter Kriegsherr und ein rauer, lauter Trunkenbold, der seine Frau verachtet. Das Verhältnis zu seinem Sohn ist gespalten. Alexander lehnt sich gegen seinen Vater auf, es kommt zum Streit. Als er 20 Jahre alt ist, wird sein Vater ermordet, und er als Thronfolger ausgerufen...
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    2,5
    Filmstarts
    2,0
  • Sophie Scholl - Die letzten Tage

    Sophie Scholl - Die letzten Tage

    24. Februar 2005 / 1 Std. 57 Min. / Drama, Historie, Biografie
    Von Marc Rothemund
    Mit Wolfgang Pregler, Julia Jentsch, Fabian Hinrichs
    Deutschland im Jahr 1943. Der Zweite Weltkrieg tobt mit aller Grausamkeit in ganz Europa und Nazi-Deutschland glaubt noch immer, dass der endgültige Sieg kurz bevorsteht. Doch innerhalb der Bevölkerung regt sich Widerstand gegen das grausame und menschenverachtende Regime. Nicht nur unter den Erwachsenen, auch die junge Generation findet den Mut, sich gegen die Machthaber aufzulehnen. In München bildet sich unter der Führung der Geschwister Sophie (Julia Jentsch) und Hans Scholl (Fabian Hinrichs) die Widerstandsgruppe "Weiße Rose", die mit Flugblatt-Aktionen zum Kampf gegen die Nazis aufruft. Doch ihr Aufbegehren bleibt nicht ohne Beachtung und das Regime bestraft jegliche Form von Widerstand mit größter Härte. So müssen die Gruppe und vor allem die Geschwister Scholl schon sehr bald um ihr Leben kämpfen. Sowohl mit Worten als auch mit Taten...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,5
  • Henri IV

    Henri IV

    4. März 2010 / 2 Std. 35 Min. / Historie, Biografie
    Von Jo Baier
    Mit Julien Boisselier, Joachim Krol, Andreas Schmidt
    Das Frankreich der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts ist ein zutiefst zerrissener Staat. Auf der einen Seite des religiösen Konflikts steht die katholische Mehrheit, ihr gegenüber die zahlenmäßig klar unterlegenen Hugenotten. Herrscherin Katharina de Medici (Hannelore Hoger) sieht es überhaupt nicht gerne, dass sich im kleinen Königreich Navarra der hugenottische Widerstand sammelt. Mit allen Mitteln versucht sie, die Thronnachfolge ihrer Söhen zu sichern. Doch Karl IX. (Ulrich Noethen) ist zu schwach und D'Anjou (Devid Striesow) zu weich. Währenddessen wächst Henri (Julien Boisselier), der Prinz von Navarra, zu einem statthaften Mann heran, der sich auf den Schlachtfeldern bewährt und sein kleines Volk hinter sich bringt. Da er kriegsmüde ist, nimmt er das Friedensangebot Katharina de Medicis an und heiratet deren Tochter Margot (Armelle Deutsch). Doch der brüchige Burgfrieden ist nicht von langer Dauer. Die Hochzeitsfeier endet in einem Blutbad – sie geht als Bartholomäusnacht in die Geschichte ein...
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    1,5
  • Rommel

    Rommel

    1. November 2012 / 2 Std. 00 Min. / Drama, Biografie, Kriegsfilm
    Von Niki Stein
    Mit Ulrich Tukur, Tim Bergmann, Benjamin Sadler
    General Erwin Rommel (Ulrich Tukur) - von vielen aufgrund seiner Kriegserfolge in Afrika stets nur Wüstenfuchs genannt - ist einer der führenden Persönlichkeiten der Wehrmacht des Dritten Reiches. Doch gegen Ende des Zweiten Weltkrieges kommen ihm immer mehr Zweifel am Führer Adolf Hitler (Johannes Silberschneider). Nach der Niederlage der Deutschen in der Normandie glaubt Rommel im Gegensatz zu Hitler nicht mehr an den Endsieg und die immer wirrer werdenden militärischen Befehle des Führers lassen Rommel zu dem Schluss kommen, dass Deutschland nur noch gerettet werden kann, wenn Hitler aufgehalten wird. Sein Stabschef Speidel (Benjamin Sadler) weiht ihn vorsichtig in Pläne zum Sturze Hitlers ein. Bevor Rommel jedoch eine Entscheidung treffen kann, wird er bei einem Fliegerangriff schwer verwundet.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,0
  • Hemingway & Gellhorn

    Hemingway & Gellhorn

    Kein Kinostart / 2 Std. 34 Min. / Biografie, Historie, Drama
    Von Philip Kaufman
    Mit Clive Owen, Nicole Kidman, David Strathairn
    Nachdem sich der exzentrische Literat Ernest Hemingway (Clive Owen) und die Journalistin Martha Gellhorn (Nicole Kidman) das erste Mal in einer Bar in Key West in begegnet sind, treffen sie sich 1934 während des Bürgerkriegs in Spanien wieder. Dort sind beide als Kriegsjournalisten tätig und nächtigen im selben Hotel - sogar auf derselben Etage. Obwohl sie sich zuerst nicht wirklich ausstehen können, kommen sie sich näher, als sie in einem Raum gemeinsam Deckung vor Bombenbeschuss suchen. Langsam entwickelt sich eine Romanze zwischen den beiden, doch der andauernde Krieg in Spanien und Hemingways noch bestehende Ehe mit Pauline Pfeiffer (Molly Parker) stehen dem Paar im Wege.
    User-Wertung
    3,2
  • John Rabe

    John Rabe

    2. April 2009 / 2 Std. 15 Min. / Historie, Drama, Biografie
    Von Florian Gallenberger
    Mit Ulrich Tukur, Daniel Brühl, Steve Buscemi
    China stand in Flammen, als ein deutscher Kaufmann fern der Heimat zum Helden wider Willen wurde. Als die kaiserliche japanische Armee 1937 China überfällt und mit ungeahnter Brutalität gegen die Zivilbevölkerung er damaligen Hauptstadt Nanking vorgeht, handelt John Rabe (Ulrich Tukur). Zusammen mit einer kleinen Gruppe in der Stadt verbliebener internationaler Geschäftsleute, Ärzte und Missionare, setzt er unter größter persönlicher Gefahr eine Schutzzone für Zivilisten durch, in der 250.000 Menschen das überleben, was später als „Massaker von Nanking“ in die Geschichtsbücher eingehen wird...
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,0
  • Die exzentrischen Cousinen der First Lady

    Die exzentrischen Cousinen der First Lady

    18. Juni 2011 / 1 Std. 43 Min. / Historie, Drama, Biografie
    Von Michael Sucsy
    Mit Jessica Lange, Drew Barrymore, Jeanne Tripplehorn
    Little Edie (Drew Barrymore) ist die Tochter von Big Edie (Jessica Lange) und die beiden Frauen verbindet neben ihrer Verwandtschaft noch viel mehr ihre Liebe zur Kunst. Die beiden Damen leben in einer überaus großen Villa, welche von den Menschen in der Gegend nur „Grey Gardens“ genannt wird. Doch es regt sich Unmut bei den Nachbarn, denn das Haus mit den 28 Zimmern steht in einer mehr als vornehmen Gegend und Little und Big Edie geben nicht gerade viel Acht auf die Pflege ihrer Unterkunft. Somit zerfällt das Haus nach und nach, was bei den umliegenden Bewohnern auf großes Unbehagen stößt. Es kommt soweit, dass die Gemeinde das Haus zwangsversteigern lassen will. Doch die beiden Frauen haben prominente Verwandtschaft – Jacky Kennedy (Jeanne Tripplehorn) setzt sich für ihre Familie ein und löst dadurch jedoch ein großen Medienrummel aus, der nicht jedem gefallen dürfte…
    User-Wertung
    3,1
  • Hitler - Der Aufstieg des Bösen

    Hitler - Der Aufstieg des Bösen

    Kein Kinostart / 2 Std. 10 Min. / Biografie, Historie
    Von Christian Duguay
    Mit Robert Carlyle, Stockard Channing, Jena Malone
    TV-Zweiteiler, der Hitlers Kindheit und seinen Aufstieg in der Nationalsozialistischen Partei vor dem Zweiten Weltkrieg beschreibt.
    User-Wertung
    3,4
  • Kundun

    Kundun

    19. März 1998 / 2 Std. 17 Min. / Historie, Biografie
    Von Martin Scorsese
    Mit Tenzin Thuthob Tsarong, Gyurme Tethong, Tulku Jamyang Kunga Tenzin
    Tibet, 1937: Nach dem Tod des 13. Dalai Lama wird unter den Kleinkindern des Landes ein neues geistliches Oberhaupt gesucht. In einem Dorf nahe der chinesischen Grenze finden die buddhistischen Mönche den zweijährigen Bauernsohn Tendzin Gyatsho (Tenzin Yeshi Paichang), der die Aufgaben erfüllt, die ihn als Wiedergeburt des letzten Dalai Lama auszeichnen. Der Knirps wird in die Hauptstadt Lhasa gebracht, um dort von den Gelehrten auf seine zukünftigen Aufgaben vorbereitet zu werden. In der Abgelegenheit des Klosterpalastes machen ihn die Gelehrten mit ihren Zeremonien und Riten vertraut und bilden den Jungen zur moralischen Autorität und zum politischen Führer Tibets aus. Die Verantwortung lastet schwer auf dem Dalai Lama. Als die chinesischen Maoisten Jahre später das Land besetzen und brutal gegen die Bevölkerung vorgehen, muss er sein bedrohtes Volk retten. Der Maxime der Gewaltfreiheit folgend, scheint nur die Flucht ins Exil ein Ausweg…
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
  • Der Mongole

    Der Mongole

    7. August 2008 / 2 Std. 04 Min. / Historie, Biografie, Kriegsfilm
    Von Sergey Bodrov
    Mit Tadanobu Asano, Honglei Sun, Khulan Chuluun
    Im 13. Jahrhundert erreichte das Mongolenreich eine Ausdehnung, die alles zuvor Dagewesene in den Schatten stellte. Heute verbindet man es meist nur noch mit dem Namen Dschingis Khan und der vagen Vorstellung von barbarischen Reiterhorden. Das war es dann auch schon. Deshalb ist es sicherlich kein Fehler, auch wenn vor einigen Jahrzehnten bereits ein Film über Dschingis Khan (mit Omar Sharif in der Hauptrolle) gedreht wurde, heute einen epischen Historienfilm zu dem Thema zu machen, der sich bemüht, der historischen Figur hinter dem gefürchteten Herrscher Gerechtigkeit widerfahren zu lassen und dabei etwas Substanzielles über die mongolische Kultur zu erzählen. Besonders dann nicht, wenn sich der erfahrene russische Regisseur Sergei Bodrov, der Drehbuchautor Arif Aliyev (das Duo zeichnete schon 1996 für den herausragenden Anti-Kriegsfilm „Gefangen im Kaukasus“ verantwortlich) und der Wächter der Nacht-Kameramann Sergey Trofimov mit einem für Nicht-Hollywoodverhältnisse beachtlichen Produktionsbudget im Rücken gemeinsam ans Werk machen. Tatsächlich kann „Der Mongole“ nun auch mit einigen wuchtigen Kampfsequenzen und grandiosen Landschaftsaufnahmen punkten, bleibt davon abgesehen aber leider weitgehend ideenlos und liefert nur gepflegte Langeweile. Sein erklärtes Ziel, dem Zuschauer die fremde mongolische Kultur und die Figur Dschingis Khans näher zu bringen, verfehlt Bodrov um Längen.
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    2,5
  • Tom Hanks: Die Lincoln-Verschwörung

    Tom Hanks: Die Lincoln-Verschwörung

    5. April 2013 / 2 Std. 00 Min. / Biografie, Drama, Historie
    Von Adrian Moat
    Mit Billy Campbell, Jesse Johnson (III), Geraldine Hughes
    Amerika wird durch den Sezessionskrieg zerrissen. Präsident Abraham Lincoln (Billy Campbell) versucht die Wogen zu glätten und seinem Land eine humanere Zukunft zu ermögliche. Lincoln strebt außerdem an, die Sklaverei abzuschaffen und stößt selbst in seinen eigenen Reihen auf viele Proteste. Vor allem der Südstaaten-Anhänger und Schauspieler John Wilkes Booth (Jesse Johnson) sieht in Lincoln einen Feind, den man beseitigen muss. Booth arbeiten einen detaillierten Plan aus und will Lincoln entführen. Das Projekt scheitert und Booth muss einen anderen Weg gehen. Am 14. April 1865 erschüttert ein Mord das gesamte Land: Lincoln, der 16. Präsident der USA fällt im Ford Theater in Washington einem Attentat zum Opfer.
    User-Wertung
    3,0
  • Omar Mukhtar - Löwe der Wüste

    Omar Mukhtar - Löwe der Wüste

    Kein Kinostart / 2 Std. 53 Min. / Drama, Kriegsfilm, Historie
    Von Moustapha Akkad
    Mit Anthony Quinn, Oliver Reed, Rod Steiger
    Libyen, 1929: Mussolini schickt einen General in das nordafrikanische Land, um die Aufstände von Beduinen niederzuschlagen. Doch ihr Anführer, ein Lehrer, stellt sich der italienischen Kolonialmacht entgegen.
    User-Wertung
    3,0
  • Malcolm X

    Malcolm X

    4. März 1993 / 3 Std. 21 Min. / Biografie, Drama, Historie
    Von Spike Lee
    Mit Nelson Mandela, Denzel Washington, Albert Hall
    Biopic über den kontroversen und einflussreichen schwarzen Nationalisten Malcolm X, basierend auf dem Buch von Alex Haley.Der kleine Malcolm (Denzel Washington) wächst in Detroit auf. Sein Vater ist Priester und muss sich mit dem rechtsradikalen Ku-Klux-Klan auseinandersetzen, der ihn fortwährend terrorisiert. Die Situation spitzt sich zu und Malcolms Vater wird schließlich ermordet, woraufhin seine Mutter in eine Nervenheilanstalt eingewiesen werden muss. Malcolm treibt währenddessen seine Schulbildung voran, muss aber bald feststellen, dass in den USA zu seiner Zeit bestimmte Berufe nicht für Afroamerikaner zugänglich waren. Er gerät später auf die schiefe Bahn und taucht in zwielichtige Kreise ab. Als er daraufhin verhaftet wird vollzieht er einen innerlichen Wandeln während der Haft. Er lernt den Islam kennen und legt seinen Sklavennamen Little ab und nennt sich nun Malcolm X. Wieder auf freiem Fuß treibt er eine neue Bürgerrechtsbewegung voran.
    User-Wertung
    3,3
  • Nixon

    Nixon

    26. Februar 1996 / 3 Std. 10 Min. / Historie, Biografie, Drama
    Von Oliver Stone
    Mit Anthony Hopkins, Joan Allen, Powers Boothe
    Die Watergate-Affäre zwingt den angeschlagenen US-Präsidenten Richard Nixon (Anthony Hopkins) 1974 schließlich zum Rücktritt. Der Weg zum Präsidenten war für den nie besonders beliebten Politiker ein steiniger. Er musste sich mit aggressiven Kampagnen gegen seine politischen Opponenten wie durchsetzen, verlor bereits 1960 seine Kandidatur zum Präsidenten. Aufgeben war für den streng religiös erzogenen Republikaner eigentlich nie eine Option. Seine Amtszeit war in weiten Teilen geprägt vom Vietnamkrieg und den heimischen Protesten gegen diesen, welche eine ganze Generation geprägt hat. Nixon fühlte sich stets minderwertig. Sei es seinem Idol Abraham Lincoln oder seinem demokratischen Konkurrenten John F. Kennedy gegenüber. Das Volk wollte ihn einfach nicht lieben, so sehr Nixon auch darum buhlte.
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    5,0
  • Michael Collins

    Michael Collins

    3. April 1997 / 2 Std. 12 Min. / Historie, Kriegsfilm, Thriller
    Von Neil Jordan
    Mit Liam Neeson, Julia Roberts, Aidan Quinn
    Biografischer Film über Michael Collins (gespielt von Liam Neeson), der eine Schlüsselfigur des irischen Aufstandes gegen die englischen Kolonialherren war. Jahrelang führte er den Untergrundkampf gegen die Besatzer, bis die englische Regierung schließlich einlenken musste. Er leitete anschließend die Vertragsverhandlungen, die zur Gründung der Republik Irland führten. Doch die Kompromisse, die er zum Erreichen des Friedens eingehen musste, schürten auch den Hass in den eigenen Reihen. Kurz vor der Vollendung seines Lebenswerks geriet der Volksheld selbst in die politische Schusslinie...
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
Back to Top