Mein FILMSTARTS
Ein Fisch namens Wanda
Ein Fisch namens Wanda
Starttermin 26. Januar 1989 (1 Std. 48 Min.)
Mit Jamie Lee Curtis, Michael Palin, John Cleese mehr
Genres Komödie, Krimi
Produktionsland USA
Zum Trailer
Pressekritiken
5,0 2 Kritiken
User-Wertung
4,0149 Wertungen - 4 Kritiken
Filmstarts
4,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 16 freigegeben
Dem schmierigen Ganoven George (Tom Georgeson) gelingt der ganz große Coup. Zusammen mit seinem Bruder, dem stotternden Tierschutzaktivisten Ken (Michael Palin), seiner Geliebten Wanda (Jamie Lee Curtis) und deren Bruder Otto (Kevin Kline), einem pseudointellektuellen Ex-CIA-Killer, gelingt es ihm, Juwelen im Wert von 13 Millionen Pfund zu rauben. Anschließend wird die Beute in einem abgelegenen Versteck gut verwahrt, danach will man weitersehen. Doch George kehrt noch einmal zurück und nimmt die kostbaren Klunker an sich, denn er traut Otto nicht über den Weg. Völlig berechtigt, wie sich herausstellt, da dieser mitnichten mit Wanda verwandt ist und mit ihr zusammen die ganze Zeit über ein doppeltes Spiel gespielt hat.
Originaltitel

A Fish Called Wanda

Verleiher Universal Pictures Germany
Weitere Details
Produktionsjahr 1988
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget 7 000 000 $
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,5
hervorragend
Ein Fisch namens Wanda
Von Jonas Reinartz
„Aristotle was not Belgian, the principle of Buddhism is not ‘every man for himself’, and the London Underground is not a political movement. Those are all mistakes, Otto. I looked them up.“ (Wanda Gershwitz) Nachdem sie mit ihrer respektlosen Sketchshow „Flying Circus” (1969-1974) einige Berühmtheit erlangt hatten, war es nur eine Frage der Zeit, bis die englische Anarchotruppe Monty Python, bestehend aus John Cleese, Terry Jones, Michael Palin, Eric Idle und Terry Gilliam, auch die Kinoleinwände unsicher machen würde. Ihrem Kinodebüt „Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft“ (1971), einer im Wesentlichen für den US-Markt konzipierten Aneinanderreihung von neugedrehten Sketchen der TV-Serie, folgten die ausgesprochen kultigen Genreparodien „Die Ritter der Kokusnuss“ (1975) und „Das Leben des Brian“ (1979). Sittenwächter waren über die zahlreichen Geschmacksentgleisungen schier...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Ein Fisch namens Wanda Trailer OV 1:28
Ein Fisch namens Wanda Trailer OV
7 992 Wiedergaben

Interview, Making-Of oder Ausschnitt

Top 5 - Die besten Film-Orgasmen 2:04
Top 5 - Die besten Film-Orgasmen
18 368 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Jamie Lee Curtis
Rolle: Wanda Gershwitz
Michael Palin
Rolle: Ken Pile
John Cleese
John Cleese
Rolle: Archie Leach
Kevin Kline
Rolle: Otto
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Chicago Sun-Times
  • Reelviews.net
2 Pressekritiken

User-Kritiken

BrodiesFilmkritiken
Hilfreichste positive Kritik

von BrodiesFilmkritiken, am 02/01/2018

5,0Meisterwerk

Also der Titel muss ja wohl bekannt sein, oder? Mal ehrlich: selbst wenn ihn nicht jeder noch auswendig im Kopf parat hat,... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
25% (1 Kritik)
75% (3 Kritiken)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Ein Fisch namens Wanda ?
4 User-Kritiken

Bilder

Aktuelles

Von "American Psycho Pie" bis "Ziemlich beste Freunde mit gewissen Vorzügen": Die 25 lustigsten Filmtitel-Mash-ups!
NEWS - Fotos
Mittwoch, 11. Mai 2016
Wir haben die Titel von jeweils zwei bekannten Filmen miteinander kombiniert und für das Ergebnis auch noch gleich das passende...
Die FILMSTARTS-TV-Tipps (17. bis 23. Februar)
NEWS - TV-Tipps
Freitag, 17. Februar 2012
Diese Woche mit Clint Eastwood als knorriger Märtyrer, einer Gruppe von bösen Superhelden und Jack Nicholson als axtschwingender...
4 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top