Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Das große Rennen von Belleville
    Das große Rennen von Belleville
    Starttermin 8. April 2004 (1 Std. 20 Min.)
    Mit Michel Robin, Jean-Claude Donda, Charles Linton mehr
    Genres Animation, Komödie, Familie
    Produktionsländer Frankreich, Belgien, Kanada, Großbritannien, Lettland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,5 18 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Champion wächst bei seiner Oma, Madame Souza, auf. Schon in sehr frühen Jahren schlägt sein kleines Herz für jegliche Form von Radsport. Als sie erkennt, dass in Champion ein Radlertalent schlummert, fördert sie ihn und nimmt für ihn die Rolle eines Mentors ein. Er wird ein Profi und nimmt an der Tour de France teil, wo er auf mysteriöse Weise gekidnappt wird. Madame Souza und Champions Hund, Bruno, vertrauen den Methoden der Behörden nicht und beschließen, sich selbst auf die Suche nach dem verlorengegangenen Sohn zu machen. Ihre Suche führt sie in den Ort Belleville, in dem sie auf drei ältere Damen treffen, die früher die anerkannte Jazz-Sängerinnen-Gruppe "The Triplets of Belleville" bildeten. Die 'Triplets' erkennen die verzweifelte Lage von Madame Souza und helfen der besorgten Dame und Bruno dabei, den vermissten Rad-Profi ausfindig zu machen.
    Originaltitel

    Les Triplettes de Belleville

    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 8 550 000 €
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Das große Rennen von Belleville
    Von Ulf Lepelmeier
    Animationsfilme scheinen eine aussterbende Gattung zu sein. Fox und DreamWorks, die sich einst fest vorgenommen hatten, dem mächtigen Disney-Imperium mit eigenen Zeichentrick-Produktionen das Fürchten zu lehren, haben ihre jeweiligen Abteilungen schon geschlossen. Disney selbst hat nun offiziell verlauten lassen, dass der 45. abendfüllende, handgezeichnete Film unter dem Titel „Die Kühe sind los“ der letzte seiner Art aus dem traditionsreichen Hause sein wird. Zeichenbrett, Bleistift und Farbtopf haben dem anscheinend zeitgemäßeren Computeranimationen zu weichen. Um so erstaunlicher, dass der Franzose Sylvain Chomet für seinen ganz und gar unkonventionellen, sonderbaren Film „Das große Rennen von Belleville“ überhaupt Financiers auftreiben konnte. Doch die Risikobereitschaft sollte belohnt werden. Die bizarre Bilderwelt wurde zum Überrauschungserfolg des Cannes-Festivals. Der Film wusste...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Das große Rennen von Belleville Trailer OV 2:07
    Das große Rennen von Belleville Trailer OV
    2 025 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    User-Kritiken

    Erazzerhead
    Hilfreichste positive Kritik

    von Erazzerhead, am 12/03/2010

    5,0Meisterwerk
    Die Story ist recht simpel: Ein in Fahrräder vernarrter kleiner Junge bekommt von seiner Oma, mit der er (und einem ...
    Weiterlesen
    Kino:
    Hilfreichste negative Kritik

    von Kino: am 08/12/2008

    4,5hervorragend
    Das Rennen von Belleville ist ein wundervoller Film, der durch seine Ruhe und die fein ausgearbeiteten Charaktere ...
    Alle User-Kritiken
    Verteilung von 2 Kritiken per note
    1 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Das große Rennen von Belleville ?
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top