Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Butterfly Effect
     Butterfly Effect
    26. August 2004 / 1 Std. 53 Min. / Drama, Fantasy
    Von Eric Bress, J. Mackye Gruber
    Mit Ashton Kutcher, Amy Smart, Elden Henson
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,1 4 Kritiken
    User-Wertung
    4,1 1293 Wertungen - 459 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Weil sein Vater in einer psychiatrischen Anstalt untergebracht ist, lebt der 7-jährige Evan (Logan Lerman) mit seiner Mutter Andrea Treborn (Melora Walters) alleine. Evan kann sich oft an kurz zurückliegende Ereignisse aus seinem Leben nicht mehr erinnern, nur in gewalttätigen Bildern brechen sich die Dinge ihre Bahn, die in seinem Unterbewusstsein vorhanden sind. Auf Anraten eines erfahrenen Kinderpsychologen soll Evan ein Tagebuch führen, um sein Gedächtnis zu trainieren. Aber die Blackouts hören nicht vollständig auf, weder als er 13 Jahre alt (John Patrick Amedori) ist noch als junger Erwachsener (Ashton Kutcher). Ein tragischer Vorfall, an dem auch Evans Freunde Tommy (William Lee Scott) und Kayleigh Miller (Amy Smart) beteiligt sind, sorgt schließlich dafür, dass Evan mit seiner Mutter in eine andere Stadt umzieht. Nachdem es Evan gelingt, sich an Dinge zu erinnern, die bislang im Verborgenen lagen, will er seine ebenfalls neu erworbene Fähigkeit nutzen, in die Vergangenheit zu reisen. Aber Evans Wunsch nach einer Korrektur tragischer Vorfälle führt zu Konsequenzen, die kaum noch kontrollierbar sind.
    Originaltitel

    The Butterfly Effect

    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 13 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Butterfly Effect
    Von Carsten Baumgardt
    Das Thema Zeitreisen und Parallel-Universen in einem straighten Psycho-Thriller verpackt? Das ruft zwangsläufig die gestrengen Wächter der Logik auf den Plan. Genau damit hat auch Eric Bress’ und J. Mackye Grubers „Butterfly Effect“ hart zu kämpfen. Spannend und packend inszeniert bietet der Film über die gesamte Spielzeit einiges an trashigem Spaß, aber die Fallstricke des Plausiblen machen dem Vergnügen am Ende einen Strich durch die Rechnung, so dass aus dem Low-Budget-Thriller lediglich ein Film wurde, der zwar einen hohen Unterhaltungswert bietet, aber mit Mängeln behaftet ist. Evan (als Erwachsener: Ashton Kutcher; als 13-Jähriger: John Patrick Amedori; als 7-Jähriger: Logan Lerman) hat eine harte Kindheit hinter sich. Er leidet unter schweren Blackouts, die ihn später nicht mehr wissen lassen, was er getan hat. Das ängstigt seine Mutter Andrea (Melora Walters) fast zu Tode. Er...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Butterfly Effect Trailer DF 2:32
    Butterfly Effect Trailer DF
    4 391 Wiedergaben
    Butterfly Effect Trailer (2) DF 2:21
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ashton Kutcher
    Rolle: Evan Treborn
    Amy Smart
    Rolle: Kayleigh Miller
    Elden Henson
    Rolle: Lenny Kagan
    William Lee Scott
    Rolle: Tommy Miller
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Pato18
    Pato18

    User folgen 571 Follower Lies die 966 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 11. Februar 2013
    "Butterfly Effect" ist ein Film den es so noch nie gab,das hebt ihn schon mal ab von anderen Filmen! die Story ist top! Ashton Kutcher wohl in seiner besten Rolle,die er finde ich nicht verdient hat...Das ende ist natürlich dann noch das I Tüpfelchen,denn das ist einfach stark!
    Lamya
    Lamya

    User folgen 350 Follower Lies die 801 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Genau so muss ein Film sein. Für mich einer der zwei besten Filme, die jemals auf den Markt gekommen sind. Er hat alles was ein guter Film braucht und reißt einen von der ersten Minute an mit. Verdammt Überzeugend gespielt und niemals langweilig. Kann ich nur jedem empfehlen sich "Butterfly Effect" anzuschauen. 10/10
    Critics
    Critics

    User folgen 1 Follower Lies die 38 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "Als Schmetterlingseffekt (engl. butterfly effect) bezeichnet man den Effekt, dass in komplexen, dynamischen Systemen eine große Empfindlichkeit auf kleine Abweichungen in den Anfangsbedingungen besteht. Geringfügig veränderte Anfangsbedingungen können im langfristigen Verlauf zu einer völlig anderen Entwicklung führen." Evan (Ashton Kutcher) hat ein schweres Los gezogen: Eines Tages entdeckt seine Mutter, dass er sich an bestimmte ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2809 Follower Lies die 4 358 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 31. Dezember 2017
    Alle Achtung! Ein Hammerstreifen ohnegleichen! Das fängt schon bei der Besetzung an: ein Film mit Amy Smart kann schon mal nicht verkehrt sein (ich liebe sie seit ich „Road Trip“ gesehen habe) die hier eine wahre Vielfalt ausspielen darf (da ihre Figur im Laufe der Zeitlinien u.a. als aufgeputschte Multiorgasmenstudentin, suizidale Kellnerin oder ausgebrannte Prostituierte auftritt) und es geht weiter mit Ashton Kutcher als Zeitreisende arme ...
    Mehr erfahren
    459 User-Kritiken

    Bilder

    32 Bilder

    Aktuelles

    88 Filme, die ihr in- und auswendig kennt, wenn ihr in den 2000ern aufgewachsen seid
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 17. August 2016
    Flashback in 3, 2, 1...
    Zwei Stars - eine Rolle
    NEWS - Bestenlisten
    Dienstag, 20. Mai 2014
    In „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ teilen sich Patrick Stewart und James McAvoy erneut die Rolle des Professor X. Doch...
    6 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top