Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Re-Animator
     Re-Animator
    31. Oktober 1988 / 1 Std. 35 Min. / Horror, Sci-Fi
    Von Stuart Gordon
    Mit Jeffrey Combs, Bruce Abbott, Barbara Crampton
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,0 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,4 25 Wertungen - 8 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 18
    Dr. Herbert West (Jeffrey Combs) hat ein Serum entwickelt, mit dem er die Toten zurück ins Leben holen kann. Ein Unfall bringt ihn an eine amerikanische Universität, wo er seine Forschungen weiterführen möchte und sich vor den Behörden in Europa versteckt. Er nistet sich bei dem Medizinstudenten Dan (Bruce Abbott) als Untermieter ein und beschließt, ihn und seine junge Freundin Megan (Barbara Crampton) fortan in seine makabren Experimente mit einzubeziehen. Bei ersten Experimenten mit Tieren gelingen zwar die Wiedererweckungen, jedoch weisen die Test-Objekte eine ungewöhnlich hohe Aggressivität auf. Nichtsdestotrotz setzt Herbert seine Versuche unvermindert weiter fort. Doch Megan bemerkt sehr schnell, dass etwas mit West nicht stimmt und man sich vor dem zwar genialen, aber dennoch gefährlichen Gehirn-Mediziner in Acht nehmen müsste...
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1985
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Re-Animator Trilogie [3 DVDs]
    Re-Animator Trilogie [3 DVDs] (DVD)
    Neu ab 16.99 €
    Re-Animator
    Re-Animator (DVD)
    Neu ab 8.27 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Re-Animator
    Von Johannes Pietsch
    „Von Herbert West, der im College und auch im übrigen Leben mein Freund war, kann ich nur im äußersten Widerwillen sprechen.“ Mit diesen, für Howard Phillips Lovecraft so typischen Worten beginnt die Kurzgeschichte „Herbert West – Der Wiedererwecker“. Nur 44 Seiten lang und unter anderem zu finden in der bei Suhrkamp erschienenen Lovecraft-Anthologie „Stadt ohne Namen“, nimmt die von Stuart Gordon 1985 als „Re-Animator“ verfilmte Kurzgeschichte zweifellos einen Sonderstatus im Werk des großen amerikanischen Horror-Literaten ein: 1922 geschrieben und damals erstmalig im Humor-Magazin (!) „Home Brew“ erschienen, war die Geschichte nicht wie so viele seiner übrigen Schöpfungen im Bereich des legendären Cthulhu-Mythos angesiedelt, bei dem stets das Grauen in Gestalt übernatürlicher, gottähnlicher Albtraumgeschöpfe aus dem All, der Vergangenheit oder anderen Dimensionen in das Diesseits und ü...
    Die ganze Kritik lesen
    Re-Animator Trailer OV 0:00
    Re-Animator Trailer OV
    402 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jeffrey Combs
    Rolle: Herbert West
    Bruce Abbott
    Rolle: Daniel 'Dan' Cain
    Barbara Crampton
    Rolle: Megan Halsey
    David Gale
    Rolle: Dr. Carl Hill
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    KritischUnabhängig
    KritischUnabhängig

    User folgen 33 Follower Lies die 216 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 1. Januar 2013
    Kannte den Film bisher nicht und da er als Splatterklassiker gelten soll und ich ein Fan von Horror und Splatter bin, habe ich ihn mir nun angeschaut. Leider wurde ich ziemlich enttäuscht. Trotz der Integral-Schnittfassung, die alle blutigen Szenen und weitere Zusatzszenen enthält, war der Film sehr öde. Die Story ist absoluter Trash. Sie bewegt sich zwischen einer gewissen Ernsthaftigkeit und (schwarzer) Komödie, aber kann letztlich auf ...
    Mehr erfahren
    Telefonmann
    Telefonmann

    User folgen 28 Follower Lies die 231 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 3. August 2010
    Ich hatte mal wieder richtig Lust mir diesen Splatterklassiker anzusehen, auch weil ich mir Teil 2 und 3 nochmal ansehen wollte. Mir hat "Re-Animator" schon vor einigen Jahren gefallen und er tut es nach wie vor und konnte mich bestens unterhalten. Es gibt ja einige Versionen von diesem Film. Ich habe die wohl längste mit ca. 105 Minuten gesehen, welche einige Handlungsszenen mehr beinhaltet. Zum Glück ist meine Fassung aber in den Gewaltszenen ...
    Mehr erfahren
    Klammerchris
    Klammerchris

    User folgen 4 Follower Lies die 8 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Die Achtziger waren definitiv die Ära des Splatterfilms. Altmeister George A. Romero leitete 1978 mit Dawn of the Dead diesen Trend ein, der 1992 mit Braindead seinen unbestreitbaren Höhepunkt erreicht hat. Natürlich gab es auch davor und danach vereinzelte Vertreter dieses Genres. Genau in die Mitte dieses Zeitraumes fällt Stuart Gordons Re-Animator, die Adaption einer sechsteiligen Geschichte von H. P. Lovecraft. Der Mad Scientist ...
    Mehr erfahren
    AmabaX
    AmabaX

    User folgen 68 Follower Lies die 328 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Re-Animator ist ein guter alter Splatter-Film, der sehr lustig, brutal und gut gespielt ist.
    8 User-Kritiken

    Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Die besten Horrorfilme auf Home of Horror – neue Streaming-Plattform jetzt kostenlos testen
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 13. Juni 2020
    Wenn ihr eigentlich nur Horrorfilme guckt und euch die anderen Genres bei Netflix, Amazon und Co. nerven, ist die Streaming-Plattform...
     Die FILMSTARTS-Horror-Geheimtipps zu Halloween
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 28. Oktober 2017
    Pünktlich zu Halloween präsentieren wir euch 63 persönliche Horror-Geheimtipps der FILMSTARTS-Redaktion. Obskure Kultfilme,...
    7 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top