Mein FILMSTARTS
From Beyond – Aliens des Grauens
From Beyond – Aliens des Grauens
Starttermin auf DVD (1 Std. 29 Min.)
Mit Ken Foree, Jeffrey Combs, Barbara Crampton mehr
Genres Horror, Drama
Produktionsland USA
Zum Trailer
User-Wertung
2,9 5 Wertungen
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 16 freigegeben

Der Wissenschaftler Dr. Pretorius (Ted Sorel) experimentiert mit Hilfe seines Assistenten Crawford (Jeffrey Combs) an einem außergewöhnlichen Gerät herum. Das Objekt mit dem Namen "Resonator" kann schleimige Kreaturen, die der vierten Dimension entspringen sichtbar machen. Als eine ihrer Testreihen außer Kontrolle gerät, wird Dr. Pretorius von einem der Wesen der Kopf abgebissen und sein Assistent in die Nervenklinik eingewiesen. Niemand will Crawford die Geschichte so richtig abnehmen, nur eine Psychologin scheint Interesse an seiner Geschichte zu haben. Als sie ihm schließlich Glauben schenkt, fangen die beiden mit der Experimentreihe noch einmal von Vorne an. Doch dieses Mal ist das Ergebnis noch fürchterlicher als zuvor: Jetzt setzt der "Resonator" eine riesige Anzahl furchteinflößender Kreaturen frei.

Originaltitel

From Beyond

Verleiher -
Weitere Details
Produktionsjahr 1986
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes 1 Trivia
Budget -
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
From Beyond [Director's Cut]
From Beyond [Director's Cut] (DVD)
Neu ab 19.99 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Trailer

From Beyond – Aliens des Grauens Trailer OV 1:30
From Beyond – Aliens des Grauens Trailer OV
248 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Ken Foree
Rolle: Buford 'Bubba' Brownlee
Jeffrey Combs
Rolle: Crawford Tillinghast
Barbara Crampton
Rolle: Dr. Katherine McMichaels
Carolyn Purdy-Gordon
Rolle: Dr. Bloch
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bild

Wissenswertes

Vom Index zum FSK-16-Director's Cut

In Deutschland war lange Zeit nur die 81 Minuten lange R-Rated-Fassung erhältlich, die rund 8 Minuten kürzer war als der Director’s Cut (89:07 min). Bis Dezember 2013 war der Film in Deutschland indiziert, was nach Ablauf der 25-Jahresfrist aufgehoben wurde. Daraufhin legte der deutsche Verleih OFDb Filmworks den Directors' Cut der FSK zur Neuprüfung vor. Diese gab dem zuvor indizierten Film in einer längeren Fassung nun sogar eine Freigabe ab 16... Mehr erfahren

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top