Mein FILMSTARTS
Russian Ark - Eine einzigartige Zeitreise durch die Eremitage
20 ähnliche Filme für "Russian Ark - Eine einzigartige Zeitreise durch die Eremitage"
  • Die große Zarin

    Die große Zarin

    Kein Kinostart / 1 Std. 44 Min. / Historie, Romanze, Drama
    Von Josef von Sternberg
    Mit Marlene Dietrich, John Lodge, Sam Jaffe
    Eine deutsche Adlige geht eine lieblose Ehe mit einem schrecklichen Thronfolger ein, um ihn dann seiner Macht zu berauben.
    User-Wertung
    3,1
  • Die französische Revolution

    Die französische Revolution

    Kein Kinostart / 5 Std. 24 Min. / Historie, Drama
    Von Robert Enrico, Richard T. Heffron
    Mit Klaus Maria Brandauer, François Cluzet, Jean-François Balmer
    Großangelegtes Historien-Drama um die Ereignisse der Französischen Revolution von 1789...
    User-Wertung
    3,1
  • Die Königin und der Leibarzt

    Die Königin und der Leibarzt

    19. April 2012 / 2 Std. 16 Min. / Historie, Drama, Romanze
    Von Nikolaj Arcel
    Mit Mads Mikkelsen, Alicia Vikander, Mikkel Boe Folsgaard
    Der dänische Armenarzt und Stadtphysikus Johann Friedrich Strunesee (Mads Mikkelsen), begleitet im Jahre 1768 König Christian VII. (Mikkel Boe Folsgaard) auf seiner einjährigen Europareise. Strunesee gewinnt rasch das Vertrauen des psychisch labilen Herrschers und wird von ihm zu seinem Leibarzt ernannt. Doch das stattliche Auftreten des jungen Mannes bleibt nicht ohne Wirkung und Königin Caroline Mathilde (Alicia Vikander) verliebt sich in den gebildeten Mann. Zunehmend wird Strunesee zum eigentlichen Strippenzieher im Königreich und veranlasst, angetrieben durch sein humanistisches Werteverständnis, Gesetze zur Presse- und Meinungsfreiheit, reformiert das Schulwesen, schafft die Sklaverei ab und beschneidet die Privilegien des Adels. Dieser ist über die Entwicklung jedoch alles andere als erfreut und bringt den Vordenker vor Gericht.
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Panzerkreuzer Potemkin

    Panzerkreuzer Potemkin

    Kein Kinostart / 1 Std. 12 Min. / Drama, Historie
    Von Sergueï Mikhailovich Eisenstein, Grigori Aleksandrov
    Mit Grigori Aleksandrov, Sergueï Mikhailovich Eisenstein, Aleksandr Antonov
    Wer seine Matrosen wie Vieh behandelt, der muss sich nicht wundern, wenn es zu einem Aufstand kommt. Auf dem Kriegsschiff Potemkin müssen die Seeleute mit schlechter Verpflegung zu recht kommen. Aber irgendwann ist das Maß voll. Auf ihren stillen Protest der Verweigerung, Nahrung zu sich zu nehmen, reagiert die Führung des Schiffes mit brutaler Härte. Stellvertretend sollen ein paar der Seeleute hingerichtet werden. Aber das Vorgehen führt nicht zu der erhofften Einschüchterung, sondern beschwört einen Aufstand herauf, wobei der Matrose Grigori Wakulintschuk (Alexandre Antonov) ums Leben kommt. Unterstützung erfahren die Meuterer von der Bevölkerung Odessas, aber die militärische Führung der Armee kann einen Aufstand nicht dulden. Sie hetzt der Potemkin ein ganzes Geschwader auf den Hals, damit die Meuterei niedergeschlagen werden kann.
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Battle Of The Brave

    Battle Of The Brave

    Kein Kinostart / 2 Std. 02 Min. / Historie, Drama, Romanze
    Von Jean Beaudin
    Mit Noémie Godin-Vigneau, David Lahaye, Sébastien Huberdeau
    1758-61. In den Wirren des Krieges um Neufrankreich. Der Abenteurer François Le Gardeur (David La Haye) verlässt seine wohlhabende Familie, um in der Natur zu leben, vorzugsweise mit den Indianern. Nach langer Zeit kehrt er nach Quebec zurück, wo sein Vater vor drei Tagen gestorben ist und ihm ein Erbe hinterlassen hat, das Ärger bedeutet und den Untergang Neufrankreichs bedeuten könnte! Am Tag nach seiner Rückkehr lernt Le Gardeur die junge, aber verarmte Marie-Loup Carignan (Noémie Godin-Vigneau) kennen - es ist Liebe auf den ersten Blick. Sie verwendet Schamanen-Medizin, um Kranke zu heilen. Und während der Krieg um Francois und Marie-Loup herum wütet, wird sie von Pater Blondeau und der Bevölkerung als Hexe verurteilt...
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Die Sonne die uns täuscht

    Die Sonne die uns täuscht

    12. Oktober 1995 / 2 Std. 15 Min. / Drama, Historie, Kriegsfilm
    Von Nikita Mikhalkov
    Mit Nikita Mikhalkov, Oleg Menshikov, Ingeborga Dapkunaite
    Es ist der Sommer des Jahres 1936 in Sowjet-Russland. Sergej Petrowitsch Kotow (Nikita Michalkow) ist ein hochrangiger Divisionskommandeur und hat mit seiner Frau Marija (Ingeborga Dapkūnaitė) eine Tochter. Eines Tages erhält er Besuch von seinem alten Bekannten Dimitrij (Oleg Menschikow), der einst ein Nebenbuhler um die Gunst Marijas war. Kotow ahnt, dass der Besuch nichts gutes heißen kann, schließlich war er es, der vor einiger Zeit seinen Status als Revolutionsheld ausnutzte, um Dimitrij in das sowjetische Innenministerium zu versetzen und ihn somit aus dem Spiel um Marijas Herz zu nehmen. Und tatsächlich, der gekränkte Dimitrij will sich rächen und kann nun seine Machtposition sowie die politischen Umstände nutzen, um mit seinem alten Rivalen die Rechnung zu begleichen. Ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt.
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Die Sonne

    Die Sonne

    Kein Kinostart / 1 Std. 50 Min. / Drama, Historie
    Von Aleksandr Sokurov
    Mit Issey Ogata, Robert Dawson, Kaori Momoi
    Als Japan kurz vor der Niederlage im Zweiten Weltkrieg steht, beginnt Kaiser Hirohito (Issei Ogata) seinen Tag im Bunker unterhalb des kaiserlichen palastes in Tokio. Während ein Diener ihm die Pläne für den Tag vorstellt, gerät der Herrscher ins Grübeln über seine eigene Rolle in seinem Land und die Ursachen für den Krieg. Schließlich tauchen die Amerikaner unter Führung von General Douglas MacArthur (Robert Dawson) auf, um Hirohito ein historisches Angebot zu machen.
    User-Wertung
    3,1
  • Alexander Newski

    Alexander Newski

    16. September 1966 / 1 Std. 45 Min. / Drama, Historie
    Von Sergueï Mikhailovich Eisenstein
    Mit Karen Maxwell, Lev Fenin, Naum Rogozhin
    Russland im 13. Jahrhundert: Mongolisch - Tatarische Horden des Dschingis-Khan haben große Teile Russlands besetzt. Aus dem Westen rückt das Heer des Deutschen Ritterordens vor und verwüstet das Land. Die strategisch wichtige Stadt Nowgorod wird zum nächsten Ziel der Invasoren. Doch Alexander Newski (Nikolai Cherkasov), Fürst von Nowgorod, will seine Stadt nicht kampflos aufgeben. Ihm gelingt es, patriotische Begeisterung in der Bevölkerung zu wecken, so dass ihm die Truppen des Nowgoroder Volksaufgebotes schließlich in den Kampf gegen die deutschen Ordensritter folgen. Ihre militärischen Anstrengungen werden im April 1242 mit dem ruhmreichen Sieg in der Schlacht auf dem Peipussee, die als 'Schlacht auf dem Eis' in die Geschichte eingegangen ist, gekrönt.
    User-Wertung
    3,1
  • Doktor Schiwago

    Doktor Schiwago

    5. Oktober 1966 / 3 Std. 17 Min. / Drama, Kriegsfilm, Historie
    Von David Lean
    Mit Omar Sharif, Julie Christie, Geraldine Chaplin
    Der russische Arzt Jurij Schiwago (Omar Sharif) verliebt sich in die junge Lara (Julie Christie). Dennoch heiratet er Tonya (Geraldine Chaplin), die Tochter seiner Pflegeeltern, denen er vieles zu verdanken hat. Schiwago gründet eine Familie mit Tonya, sein Herz gehört jedoch Lara. Sie gerät derweil unter den Einfluss zweier charismatischer Politiker. Während um sie herum der Erste Weltkrieg ausbricht, kreuzen sich die Leben Schiwagos und Laras immer wieder.
    User-Wertung
    3,7
    Zum Trailer
  • Die Herzogin

    Die Herzogin

    26. März 2009 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Biografie, Historie
    Von Saul Dibb
    Mit Keira Knightley, Ralph Fiennes, Charlotte Rampling
    1774: Lady Spencer (Charlotte Rampling) offenbart ihrer Tochter Georgiana (Keira Knightley), dass diese mit dem Herzog von Devonshire (Ralph Fiennes) verheiratet wird - woraufhin das hübsche 17-jährige Mädchen begeistert reagiert, denn immerhin ist der Herzog der nach dem König zweitmächtigste Mann in Großbritannien. Doch statt einer Bilderbuchehe erwartet Georgiana ein emotionales Martyrium: Den kaltherzigen Herzog interessiert an seiner jungen Frau lediglich, dass sie ihm einen Erben schenkt. Ansonsten hat er nur Zeit für seine Hunde und seine Mätressen. Weil die Herzogin zunächst zwei Töchter gebärt, wird der Druck immer größer. Zunehmend flüchtet Georgiana sich in die High Society, auf Bälle und Empfänge, wo sie über den Dingen steht. Hier wird sie geliebt, ganz England liegt der modebewussten Herzogin zu Füßen. Als der Herzog sich Bess Foster (Hayley Atwell), Georgianas beste und einzige Freundin, als eine Art zweite Ehefrau nimmt, bricht Georgianas Welt endgültig auseinander: Sie beginnt eine Affäre mit dem aufstrebenden jungen Politiker Charles Grey (Dominic Cooper)...
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Marquis de Sade

    Marquis de Sade

    Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Drama, Biografie, Historie
    Von Benoît Jacquot
    Mit Daniel Auteuil, Marianne Denicourt, Jean-Pierre Cassel
    Frankreich im Jahre 1794: Auch Marquis de Sades (Daniel Auteuil) Kopf soll bei der französischen Revolution rollen. Doch seine Geliebte Marie-Constance lässt ihn, um ihn vor dem Tod zu retten, in ein Sanatorium einweisen. Immer noch voller Leben nutzt er seine Zeit, um Theateraufführungen zu inszenieren und zu schreiben.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Barry Lyndon

    Barry Lyndon

    17. September 1976 / 3 Std. 07 Min. / Abenteuer, Drama
    Von Stanley Kubrick
    Mit Ryan O'Neal, Marisa Berenson, Patrick Magee
    Der irische Adelige Redmond Barry (Ryan O'Neal) muss Mitte den 18. Jahrhunderts seine Heimat verlassen, weil er sich auf eine Auseinandersetzung mit dem Falschen eingelassen hat. Der junge Abenteurer gelangt in Diensten der englischen Armee schließlich nach Preußen. Politik und damit die kriegerischen Aktivitäten der Staaten interessieren Barry aber nicht, er möchte gerne in der Gesellschaft aufsteigen. Die Chance dazu erhält er auf indirektem Wege ausgerechnet durch die Preußen. Denn nachdem Barry in die Gefangenschaft des Feindes geraten ist, schickt ihn Hauptmann Potzdorf (Hardy Krüger) an den preußischen Hof, um einen irischen Kartenspieler (Patrick Magee) auszuhorchen, den die Preußen für einen gegnerischen Spion halten. Die beiden Landsleute verstehen sich aber bestens, verlassen Preußen und bilden eine erfolgreiche Falschspielergemeinschaft. Auf ihrem Weg durch die gehobene Gesellschaft lernt Barry die englische Adelige Lady Lyndon (Marisa Berenson) kennen, die er heiratet. Aber sein Glück ist bedroht, denn seine Frau hat einen Sohn aus erster Ehe, der Barry die Adelsposition streitig machen könnte...
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Der Leopard

    Der Leopard

    Kein Kinostart / 3 Std. 06 Min. / Historie, Drama, Kriegsfilm
    Von Luchino Visconti
    Mit Burt Lancaster, Romolo Valli, Terence Hill
    Prinz Don Fabrizio Salina (Burt Lancaster) gehört zu einer einflussreichen aristokratischen Familie in Sizilien. Bisher stand der Adel unangefochten an der Spitze der Gesellschaft. Doch nach und nach reift in der Mittelschicht ein neues Selbstbewusstsein, was den bisherigen Herrschern immer gefährlicher wird. Allerdings ist Fabrizio Realist und weiß, dass er den Aufstieg der Mittelschicht nicht verhindern kann und versucht deshalb, sich mit einem Großteil der neuen Garde gut zu stellen, um zumindest einen Teil seines Einflusses noch zu behalten.
    Pressekritiken
    4,8
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Goyas Geister

    Goyas Geister

    23. November 2006 / 1 Std. 54 Min. / Drama, Historie
    Von Milos Forman
    Mit Natalie Portman, Javier Bardem, Stellan Skarsgård
    Spanien, 1792. Inés (Natalie Portman), die junge Muse des berühmten Hofmalers Francisco de Goya (Stellan Skarsgård), wird durch eine falsche Aussage von dessen Bruder, dem finsteren Mönch Lorenzo (Javier Bardem), vor das Tribunal der Inquisition gezerrt und der Ketzerei beschuldigt. Dank Goyas Fürsprache wird zwar die drohende die Todesstrafe ab, doch im Kerker erwartet Inés Folter und Erniedrigung. Lorenzo nutzt die missliche Lage der jungen Frau aus und vergewaltigt sie mehrfach. Doch das Komplott fliegt auf, er gerät selber in Ungnade und muss fliehen. 16 Jahre später – Napoléons Streitkräfte sind inzwischen in Spanien einmarschiert – kommt Inés schließlich aus dem Kerker frei und muss feststellen, dass ihre Familie während der Besatzung ums Leben gekommen ist. Lorenzo ist inzwischen ein Anhänger der durch die Französische Revolution angestrebten Ideale geworden und kehrt nun zurück, um Inés erneut zu demütigen.
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Amazing Grace

    Amazing Grace

    13. Oktober 2011 / 1 Std. 58 Min. / Drama, Historie
    Von Michael Apted
    Mit Ioan Gruffudd, Albert Finney, Stephen Campbell Moore
    Ende des 18. Jahrhunderts in England: Der fromme Christ William Wilberforce (Ioan Gruffudd) wird in das Unterhaus des britischen Parlamentes gewählt. Der junge Mann hat die Hoffnung, schon bald den Sklavenhandel abschaffen zu können. Unterstützung erhält er dabei unter anderem vom ehemaligen Sklavenhändler und späteren Amazing-Grace-Dichter John Newton (Albert Finney). Doch der Weg zu seinem Ziel ist lang und steinig, denn die Abgeordneten im House of Commons verdienen sehr gut an der Sklaverei und denken nicht daran, den Menschenhandel aufzugeben. Im Laufe der Jahre zehrt die zermürbende Arbeit als Politiker deutlich an der Gesundheit Wilberforces. Das hält ihn aber nicht davon ab, weiter für seine Überzeugung zu kämpfen, dass die Menschlichkeit siegen soll. Seine Mühen bleiben nicht ohne Lohn.
    User-Wertung
    3,3
    Zum Trailer
  • Die Brücke von San Luis Rey

    Die Brücke von San Luis Rey

    1. Januar 2004 / 2 Std. 00 Min. / Drama, Historie
    Von Mary McGuckian
    Mit Gabriel Byrne, Robert De Niro, Harvey Keitel
    Peru, Anfang des 18. Jahrhunderts: Eine Gruppe von fünf Reisenden stirbt beim Einsturz einer Hängebrücke, die schon seit Jahrhunderten gehalten hat. Den Mönch Juniper (Gabriel Byrne) hätte es um ein Haar selbst erwischt. Schon seit langer Zeit fragt er sich, ob die Dinge um ihn herum per Zufall geschehen oder vorbestimmt sind. Er beginnt die Leben der Opfer zu untersuchen und miteinander zu vergleichen - Doch das Ergebnis seiner Bemühungen findet insbesondere bei der Inquisition wenig Zuspruch. Denn der Erzbischof von Lima (Robert de Niro) hält die detaillierten Aufzeichnungen aus der Feder Bruder Junipers für blanke Ketzerei. Der Mönch wird vor die kirchliche Gerichtsbarkeit gestellt, damit sein Bericht untersucht werden kann. Dadurch erhält Juniper zwar die Gelegenheit, den Fall ausführlich darzulegen, aber der Erzbischof hat kein Interesse an einer neutralen Aufarbeitung der Angelegenheit.
    User-Wertung
    2,9
    Zum Trailer
  • Danton

    Danton

    29. April 1983 / 2 Std. 16 Min. / Historie, Drama
    Von Andrzej Wajda
    Mit Gérard Depardieu, Wojciech Pszoniak, Anne Alvaro
    Im Frühling 1794 steht Frankreich unter einer Schreckensherrschaft. Das Land ist von der Revolution geprägt: Verarmte Dörfer und Städte, Hungersnöte machen sich breit und Krankheiten gehen um. Die Guillotine ist stets dort aufgestellt, wo sie jeder sehen kann und gilt als Symbol der Versklavung der Menschen unter dem Banner des Terrors. Danton (Gérard Depardieu) und Robbespierre (Wojciech Pszoniak) waren während der Revolution noch gute Freunde und kämpften zusammen. Doch seitdem Robbespierre seit 1793 Herrscher von Frankreich wurde, merzte er die Opposition mit Massenexekutionen auf brutale Weise aus. Danton, der als Sprecher des Volkes bekannt ist, hat seither zurückgezogen in ländlichen Gegenden gelebt und zeigt sich bei seiner Rückkehr nach Paris erschrocken über die dortigen Zustände und das erbarmungslose Regiment seines alten Freundes. Er fordert ihn zur Vernunft auf und das Volk dazu, für deren Rechte einzustehen.
    User-Wertung
    3,0
  • Das Halsband der Königin

    Das Halsband der Königin

    Kein Kinostart / 2 Std. 00 Min. / Historie, Drama
    Von Charles Shyer
    Mit Hilary Swank, Jonathan Pryce, Simon Baker
    Jeanne de la Motte-Valois (Hilary Swank) einziges Bestreben ist es, den adligen Namen und das Familiengut wieder zu erlangen, dass ihren Eltern im vorrevolutionären Frankreich enteignet wurde. Ihre Versuche scheitern, doch dann trifft sie auf den Gigolo Rétaux de Vilette (Simon Baker), mit dem sie gemeinsam eine Intrige spinnt. Im Zentrum ihrer Machenschaften steht ein diamantbesetztes Halsband, dessen unschätzbarer Wert genügend Sprengkraft entfalten kann. Mit Hilfe fingierter Briefe zieht sie Marie-Antoinette (Joely Richardson) und den mächtigen Kardinal Louis de Rohan (Jonathan Pryce) in die Angelegenheit hinein. Das Verwirrspiel um Macht und Ruhm bringt schließlich sogar die ganze Monarchie ins Wanken, denn die Auswirkungen der einmal in Gang gesetzten Intrige lassen sich nicht mehr kontrollieren.
    User-Wertung
    3,3
  • Die Liebesroman einer Königin

    Die Liebesroman einer Königin

    Kein Kinostart / 2 Std. 00 Min. / Drama, Romanze, Historie
    Von Jean Delannoy
    Mit Michèle Morgan, Richard Todd, Jacques Morel
    Im Jahr 1774 schleicht sich die Marie-Antoinette, die Frau des Dauphin, inkognito auf einen Ball. Dort macht ihr der Graf von Fersen ein Liebesgeständnis. Kurze Zeit später muss sie sich zwischen ihrer Loyalität zum König und ihrer Leidenschaft für den Grafen entscheiden.
    User-Wertung
    3,0
  • Oktober

    Oktober

    Kein Kinostart / 1 Std. 42 Min. / Historie, Drama
    Von Sergueï Mikhailovich Eisenstein, Grigori Aleksandrov
    Mit Nikolai Popov, Vassili Nikandrov, Layaschenko
    Der berühmte Stummfilm über die revolutionären Ereignisse in Petrograd des Jahres 1917 in Russland. Smolny, der Hauptsitz des bolschewistischen Stabes, wo Bolschewiki einen Plan entwickelten um die Macht in Russland zu ergreifen; der historische Schuss des Panzerkreuzer "Aurora", der das Signal der revolutionären Soldaten und der Matrosen für den Ansturm auf die letzte Festung der provisorischen Regierung - des Winterpalais gab; die historische Rede Lenins auf dem Sowjetkongress, mit der er den Beginn eines neuen Zeitalters in Russland verkündete - das alles geschieht vor den Augen des Betrachters. Der Film wurde vom Präsidium des Allrussischen Zentralen Exekutivkomitees der UdSSR beauftragt, den 10. Jahrestages der Oktoberrevolution zu gedenken.
    User-Wertung
    3,1
Back to Top