Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Underworld
     Underworld
    29. Januar 2004 / 2 Std. 01 Min. / Fantasy, Romanze, Action
    Von Len Wiseman
    Mit Kate Beckinsale, Scott Speedman, Bill Nighy
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,9 572 Wertungen - 123 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Es herrscht Krieg zwischen den aristokratischen Vampiren und den versklavten Werwölfen ("Lykanern"). Selene (Kate Beckinsale) ist eine Vampirin, die seit Jahrhunderten Jagd auf Werwölfe macht. Sie bemerkt, dass die Lykaner starkes Interesse an einem Menschen haben - dem Assistenzarzt Michael Corvin (Scott Speedman). Sie rettet ihn, kann aber nicht verhindern, dass er vom Oberwerwolf Lucian (Michael Sheen) gebissen wird. Was Michael noch nicht weiß: Er trägt Blut in sich, das einem Vampir oder Werwolf zu großer Macht verhelfen kann. Während sich Selene und der Gebissene einander annähern, bereiten die Lykaner die letzte Schlacht gegen ihre Erzfeinde vor...
    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2003
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Budget 23 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Underworld
    Von Johannes Pietsch
    Merkwürdig ist, wie das Kino gerade in seinen verspieltesten Gattungen ironiefreie Nischen einrichtet. Eines dieser letzten Paradiese für die verbleibenden Menschheitsfragen ist jener New Gothic Style, der stets aufs Neue wiederkehrend wehende Ledermäntel und in Zeitlupe feuernde großkalibrige Waffen vor düster-urbaner Endzeitkulisse darbietet. Jene technisch-unterkühlten, zumeist regenverhangenen Großstadtpanoramen, anno 1982 von Ridley Scott in „Blade Runner“ erstmals in Szene gesetzt, etablierten sich vor allem durch Tim Burton als stilbildende Kulisse, der Alex Proyas mit „The Crow“ und die Wachowskis mit den drei „Matrix“-Filmen die Gewalt als prägendes Handlungselement hinzufügten. Allerdings zeigte sich gerade mit „Matrix Revolutions“ die Anfälligkeit dieser Gattung für große Worte: Auf der perfekt durchgestylten Oberfläche feierte ein eiskalter Waffenfetischismus seine gut geölte...
    Die ganze Kritik lesen
    Underworld Trailer DF 2:27
    Underworld Trailer DF
    6327 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Kate Beckinsale
    Rolle: Selene
    Scott Speedman
    Rolle: Michael Corvin
    Bill Nighy
    Rolle: Viktor
    Michael Sheen
    Rolle: Lucian
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    PostalDude
    PostalDude

    User folgen 197 Follower Lies die 628 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 3. März 2020
    Ein cooler Vampirfilm! :D Die Vampire sind da, wo sie hingehören: An der Spitze! Und die Werwölfe sind am Ende... Man merkt - Ich hasse Werwölfe! :D Kate Beckinsale ist sexy as fuck & gleichzeitig tritt sie kräftig Ärsche! Bill Nighy zeigt hier sein Talent & die Action knallt ! Der trübe, blaue Look passt zum Film! Ein bisschen mehr Action wäre noch drin gewesen, IMO!
    schonwer
    schonwer

    User folgen 318 Follower Lies die 728 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 24. Januar 2018
    "Underworld" fühlt sich manchmal so an wie eine Jugendbuch-Verfilmung und manchmal erkennt man Parallelen zu "Blade" oder "Resident Evil". Optisch ist der Film in Ordnung, da wäre aber mehr drin gewesen um es noch stylischer zu machen. Die Darsteller sind nur solide, was aber auch an mittelmäßigen Dialogen und teils lächerlichen Szenen liegt. Die Action ist nicht immer gut gemacht, man sieht recht oft, dass die Darsteller ins Leere ...
    Mehr erfahren
    Pato18
    Pato18

    User folgen 606 Follower Lies die 966 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 12. Juni 2013
    "Underworld" war nicht so actionreich wie erwartet... dieser film war oke und die story lässt noch bessere teile erhoffen! die größte enttäuschung an diesem film war die schlechte optik, die empfand ich wirklich als sehr schräg besonders die verwandlung zum lykaner!
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3004 Follower Lies die 4 372 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Dezember 2017
    Ok, das erste was hierbei ins Auge sticht, ist natürlich der geklaute Look: der Film sieht mit grünlicher Atmosphäre, Zeitlupenschießereien und den Helden in langen wehenden Lederklamotten exakt wie „Matrix“ aus – aber warum nicht, das Resultat übertrifft auf jeden Fall den miserablen dritten „Matrix“-Teil (und ebenso „Blade 2“), wobei „Underworld“ mit 22 Millionen Dollar Budget ja eigentlich „nur“eine Low Budget ...
    Mehr erfahren
    123 User-Kritiken

    Bilder

    10 Bilder

    Wissenswertes

    Extended Cut

    Die erweiterte Fassung von "Underworld" dauert zwölf Minuten länger (insgesamt 133 Minuten) und ist auf DVD sowie Blu-ray erhältlich. In dieser Version erhielt der Film eine "ab 18"-Freigabe.

    Aktuelles

    "Underworld": Vampir-Franchise wird zur Serie von Len Wiseman
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 26. September 2017
    Rangliste: 100 Vampirfilme gerankt – vom schlechtesten bis zum besten!
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 2. Dezember 2016
    Zum Start von „Underworld 5: Blood Wars“ präsentieren wir euch 100 der bekanntesten Vampirfilme aller Zeiten im FILMSTARTS-Ranking...
    88 Filme, die ihr in- und auswendig kennt, wenn ihr in den 2000ern aufgewachsen seid
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 17. August 2016
    Flashback in 3, 2, 1...
    17 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top