Mein FILMSTARTS
My Big Fat Greek Wedding
facebookTweet
My Big Fat Greek Wedding
Starttermin 23. Januar 2003 (1 Std. 35 Min.)
Mit Nia Vardalos, John Corbett, Michael Constantine mehr
Genres Komödie, Romanze
Produktionsländer USA, Kanada
Zum Trailer
User-Wertung
3,031 Wertungen - 3 Kritiken
Filmstarts
3,0
Bewerte und Kommentiere
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Durchschnittswertung meiner Freunde  ?

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 0 freigegeben
Toula (Eugene O'Neill) kommt aus Griechenland, wuchs aber in den USA auf. Als sie 30 ist, soll sie sich endlich mit einem Griechen verheiraten. Als sie ihr Leben ein bisschen umstellt, einen Computer-Kurs macht und von nun an im Reisebüro ihrer Tante arbeitet, lernt sie den gutaussehenden Lehrer Ian (John Corbett) kennen. Die beiden verlieben sich ineinander und beschließen zu heiraten. Doch Toula hat Angst, ihren Verlobten in ihre lautstarke, von Papa und Mama beherrschte Familie einzuführen. Nur ist die Angelegenheit letztlich nicht geheim zu halten.
Auch Ians Familie ist wenig begeistert von ihrer zukünftigen Gyros- und Ouzo-liebenden Verwandtschaft. Jedoch können sich die Familien den Liebenden nicht in den Weg stellen - zumal diese bereit sind, in großen Schritten auf die jeweiligen Kulturen des anderen zuzugehen...
Verleiher Fox Deutschland
Weitere Details
Produktionsjahr 2002
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget 5 000 000 $
Sprachen Englisch, Griechisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
My Big Fat Greek Wedding
My Big Fat Greek Wedding (DVD)
Neu ab 2.93 €
My Big Fat Greek Wedding
My Big Fat Greek Wedding (DVD)
Neu ab 3.00 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,0
solide
My Big Fat Greek Wedding
Von Carsten Baumgardt
Trotz weltweiter Konjunkturflaute und stagnierendem Besucherinteresse setzt Hollywood immer noch auf ein einfaches Erfolgsrezept: Große Stars und Mega-Budgets sollen die Zuschauer in die Kinos locken. Dass dies nicht immer funktioniert, ist bekannt. Aber es geht auch anders. Ein, zwei Mal im Jahr gelingt es einer kleinen Independent-Produktion wie aus dem Nichts, den Nerv des Publikums zu treffen und damit groß abzukassieren. In dieser US-Saison gelang dieses Kunststück der amüsant-charmant harmlosen Culture-Clash-Komödie „My Big Fat Greek Wedding“, die bei einem Budget von fünf Millionen Dollar sensationelle 245 Millionen einspielte. Das unscheinbare Mauerblümchen Toula Portokalos (Nia Vardalos) hat es nicht einfach. Kaum jemand nimmt die Kellnerin wahr und ihre einst nach Chicago ausgewanderte Großfamilie macht sich bereits ernsthaft Sorgen, weil für die 30-Jährige immer noch kein...
Die ganze Kritik lesen
My Big Fat Greek Wedding Trailer DF 2:15
My Big Fat Greek Wedding Trailer DF
1 067 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Nia Vardalos
Nia Vardalos
Rolle : Toula Portokalos
John Corbett
John Corbett
Rolle : Ian Miller
Michael Constantine
Michael Constantine
Rolle : Gus Portokalos
Lainie Kazan
Lainie Kazan
Rolle : Maria Portokalos
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

User-Kritiken

Kino:
Hilfreichste positive Kritik

von Kino:, am 14/07/2009

4,0stark

unterhaltsam, komisch in der individuellen kuriosität seiner charaktere, glaubhaft

JulianK
Hilfreichste negative Kritik

von JulianK, am 12/03/2010

2,5durchschnittlich

Keine grossen Wendungen, der Film plaetschert so vor sich hin.

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
33% (1 Kritik)
33% (1 Kritik)
33% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
3 User-Kritiken
Deine Meinung zu My Big Fat Greek Wedding ?

Bilder

14 Bilder

Aktuelles

Viel Erfolg für vergleichsweise wenig Geld: Das sind die 33 rentabelsten Filme aller Zeiten!
NEWS - Bestenlisten
Samstag, 10. Juni 2017

Viel Erfolg für vergleichsweise wenig Geld: Das sind die 33 rentabelsten Filme aller Zeiten!

Gut angelegtes Geld: Bei diesen Ergebnissen geht Betriebswirten richtig einer ab, denn diese 30 Filme haben den besten ROI...
Von der Brillenschlange zur Sexbombe: So missbraucht Hollywood die Brille als ewiges Symbol der Hässlichkeit
NEWS - Fotos
Dienstag, 15. November 2016

Von der Brillenschlange zur Sexbombe: So missbraucht Hollywood die Brille als ewiges Symbol der Hässlichkeit

Die Formel: Mit Brille sind Frauen unattraktiv, tollpatschig und einsam - doch sobald sie abgenommen wird, transformiert...
6 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top