Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Dreizehn
     Dreizehn
    13. November 2003 / 1 Std. 35 Min. / Drama
    Von Catherine Hardwicke
    Mit Holly Hunter, Nikki Reed, Evan Rachel Wood
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,9 122 Wertungen - 11 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Tracy (Evan Rachel Wood), ist eine 13-jährige Musterschülerin, die mit ihrer Mutter Mel (Holly Hunter) und ihrem Bruder Mason (Brady Corbet) zusammenwohnt. Das Zusammenleben verlief bisher sehr harmonisch, doch nun, da Tracy auf die Highschool kommt, verändert sich alles. Gemeinsam mit ihrer Freundin Noel (Vanessa Hudgens) versucht sich Tracy in die neue Welt einzuleben, in der Popularität das höchste Ziel zu sein scheint. So wird die Highschool-Schönheit Evie Zamora (Nikki Reed) nicht nur von vielen Jungs begehrt, wie zum Beispiel von Tracys Bruder, sondern auch zum Vorbild für die Kids. Die Clique um Evie setzt sich über Regeln hinweg und Tracy gelangt in den Sog der Gruppe. Schon bald lässt sie sich piercen, raucht, trinkt Alkohol und konsumiert sogar LSD. Ihre zunehmende Aggressivität stellt ihre Mutter vor Probleme. Mel ist mit der Situation komplett überfordert...
    Originaltitel

    Thirteen

    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2003
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Spanisch, Portugiesisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Dreizehn
    Dreizehn (DVD)
    Neu ab 6.99 €
    Dreizehn
    Dreizehn (Blu-ray)
    Neu ab 7.72 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Dreizehn
    Von Carsten Baumgardt
    Tracy (Evan Rachel Wood) ist 13 und ein glücklicher Teenager. Ihre Mutter Mel (Holly Hunter) liebt sie, ihr Bruder Mason (Brady Corbert) toleriert sie, ihre Lehrer schätzen sie. Doch mit dem Beginn der Junior High School ändern sich ihre Werte. Das smarte, noch kindlich wirkende Mädchen empfindet sich als braven Streber und will viel lieber als cool, sexy und furchtlos wahrgenommen werden. So wie Evie (Nikki Reed), das gleichaltrige, aber viel erfahrenere, von den Jungs umschwärmte Supergirl der Schule. Um sie und ihre In-Clique zu beeindrucken, stylt sich Tracy um und beschert Evie durch gestohlene Kreditkarten einen traumhaften Shopping-Tag. Von nun an sind die beiden Teens unzertrennlich, bis sich die Probleme häufen. Das Regiedebüt von Catherine Hardwicke ist ein Coming-Of-Age-Drama der etwas anderen Art. Fernab von der Gelacktheit Hollywoods zeichnet die mutige Filmemacherin ei...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Dreizehn Trailer OV 2:23
    Dreizehn Trailer OV
    5 784 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Holly Hunter
    Rolle: Melanie Freeland
    Nikki Reed
    Rolle: Evie Zamora
    Evan Rachel Wood
    Rolle: Tracy
    Jeremy Sisto
    Rolle: Brady
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 27. Oktober 2015
    Engagiertes Drama, welches sich vorbehaltslos auf die Welt seiner beiden Protagonistinnen einlässt und ihren stetigen Grenzgang mit ihrer Umgebung thematisiert. In seiner Inszenierung und dem Fortschreiten der Handlung ist ''Thirteen'' manchmal etwas unrastig, der Film gönnt sich keine Ruhepausen und Nuancen, sondern reiht pausenlos Höhepunkte und Konflikte in etwas unkoordinierter Handkamera aneinander. Das lässt sich aber angesichts des im ...
    Mehr erfahren
    niman7
    niman7

    User folgen 196 Follower Lies die 608 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 13. November 2012
    Ein wirklich super guter Film. Unbedingt anschauen!
    Chidori
    Chidori

    User folgen 2 Follower Lies die 16 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 16. April 2010
    Der Film gefällt mir ausgesprochen gut und gehört zu meinen Lieblingsfilmen. Ich hab an den selben Stellen ein Piercing wie die Hauptdarstellerinnen, deshalb ist da eine bestimmte Verbundenheit^^ Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich die beiden zu jung finde. 13 Jahre ist etwas zu krass.. ich würde eher auf 15 oder 16 gehen. Ich weiß, dass 13 kein unrealistisches alter für so ein Leben ist, besonders in der heutigen Zeit. Man braucht nur mal ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    User folgen 241 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 16. April 2010
    Also ich finde 9 oder gar 10 Punkte für den Film etwas zu viel. Von einem Drama erwarte ich etwas mehr. Der Film war gut und man kann ihn sich auf jedenfall mal ansehen, aber der Überflieger war das bestimmt nicht. Schauspielerisch gibts nichts einzuwenden, auch wenn mich der Film jetzt nicht großartig berührt hat. Am Anfang ging auch alles ziemlich schnell, was mich etwas verwundert hat. Im ganzen hätte ich mir von dem Film noch mehr tiefe ...
    Mehr erfahren
    11 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Die 50 besten Filme des Jahres 2003
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 16. März 2017
    Catherine Hardwicke: die Teenie-Flüsterin
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 16. April 2011
    Catherine Hardwicke hat inzwischen fünf Filme als Regisseurin gedreht - und bei allen standen Teenager im Mittelpunkt. Darunter...
    The Darkest Hour: Emile Hirsch in neuem Katastrophen-Thriller
    NEWS - In Produktion
    Montag, 12. April 2010
    Emile Hirsch ("Into The Wild", "Taking Woodstock") wird eine der Hauptrollen in dem neuen Thriller "The Darkest Hour" von...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top