Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    28 Days Later
    28 Days Later
    Starttermin 5. Juni 2003 (1 Std. 52 Min.)
    Mit Emma Hitching, Christopher Dunne, Alexander Delamere mehr
    Genres Sci-Fi, Horror
    Produktionsland Großbritannien
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,0 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,9 734 Wertungen - 28 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 18
    Ihr Anliegen hatte ein gute Absicht, die Konsequenzen aber sind fatal: Nachdem militante Tierschützer Affen aus einem Labor befreit haben, ist London 28 Tage später nahezu menschenleer - die Affen trugen ein tödliches Virus. Dementsprechend verwirrt ist der Fahrradkurier Jim (Cillian Murphy), als er nach einem Autounfall im Krankenhaus aus dem Koma erwacht. Er irrt umher, bis er auf die beiden Überlebenden Selena (Naomie Harris) und Mark (Noah Huntley) trifft. Sie erklären ihm, was passiert ist. Das Virus verwandelt die Menschen innerhalb kürzester Zeit in blutspuckende, Zombie-ähnliche Bestien. Nachdem der Taxifahrer Frank (Brendan Gleeson) und seine Tochter Hannah (Megan Burns) zu ihnen stoßen, machen sie sich auf dem Weg zu einer Armee von Überlebenden, die angeblich eine Antwort auf die Seuche haben. Es dauert nicht lange, da werden sie zum ersten Mal attackiert...
    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 8 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    28 Days Later
    Von Carsten Baumgardt
    Die Karriere von Danny Boyle begann furios („Shallow Grave – Kleine Morde unter Freunden“), steigerte sich zum absoluten Kult („Trainspotting“), stagnierte („Lebe lieber ungewöhnlich“) dann, bevor der Brite trotz guter Ansätze mit seinem US-Debüt („The Beach") an der Kinokasse versandete. Mit dem auf Digital Video gedrehten Endzeit-Horrorthriller „28 Days Later“ zieht Boyle die Notbremse und versucht, mit dem Low-Budget-Film verloren gegangene künstlerische Seriosität zurückzugewinnen... Das gelingt auch größtenteils. Die Apokalypse mit Splattereinlagen bietet brillante Ideen. „Rage“: So heißt das Virus, das die Menschheit in einer nicht allzu fernen Zukunft an den Rand der Ausrottung treiben soll. Nachdem militante Tierschützer infizierte Affen aus einem Labor befreien, geht alles ganz schnell. Innerhalb von 28 Tagen ist aus London eine Geisterstadt geworden. Dementsprechend verwirrt i...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    28 Days Later Trailer OV 2:11
    28 Days Later Trailer OV
    4 450 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Emma Hitching
    Rolle: Jim's Mother
    Christopher Dunne
    Rolle: Jim's Father
    Alexander Delamere
    Rolle: Mr. Bridges
    Kim McGarrity
    Rolle: Mr. Bridges's Daughter
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Dread3nd
    Dread3nd

    User folgen Lies die 9 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 10. Februar 2013
    Dieser Film hat mich zuerst völlig von den Socken geauen mit seiner Atmosphäre und den schnellen Zombies aber das letzte Viertel war das schlechteste was ich seit langem in einem Zombiefilm gesehen habe. Wieso dieser "Held" einfach das Leben von ca. 10 Soldaten und eine sichere Unterkunft gegen das dieser beiden Mädchen eintauscht ist einfach völlig unlogisch. Auserdem lassen sich 10 ausgebildete und bewaffnete Soldaten wohl kaum von einer ...
    Mehr erfahren
    Lorenz Rütter
    Lorenz Rütter

    User folgen 1 Follower Lies die 337 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 9. Oktober 2014
    Ein gut gemachter, mehr oder weniger, Zombiefilm, im Herzen von London! Sicher verspricht die Story nichts Neues. Denn das hatten wir früher schon einmal. Aber das man die Leute in rasende Bestien verwandelt, ist schon auch Horror pur. Danny Boyle ist dabei sehr Gesellschaftskritisch, wie sein Vorbild George A. Romero. Guter Film, aber leider nur kopiert und ins Europa verlagert.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 33 Follower Lies die 4 171 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 4. Januar 2018
    Als „Zombie-Film mit Niveau“ wurde dieser Film damals beworben, was aber eigentlich einen Tick zu euphorisch ist – man hat es hier mit einem typisch britischen (sehr deutlich ist die Handschrift von Danny Boyle) und recht finsteren Horrorspuk zu tun der im Gegensatz zu vielen Vorbildern das fiese Thema nicht humoristisch bricht sondern nackten, eiskalten Horror liefert ohne jeden Hauch von Ironie. Der Film wirkt recht trist, von Atmosphäre ...
    Mehr erfahren
    Cursha
    Cursha

    User folgen 26 Follower Lies die 712 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 17. Mai 2015
    Eigentlich ist das Zombie und Horror Genre so gar nicht meins. Allerdings merkt man hier das ein richtiger Profi den Film gemacht hat. Die Zombies sehen cool aus, die Atmosphäre im film ist gigantisch, vor allem ein lehr gefegtes London ist ein wahrer Augenöffner. Mit cillian Murphy und Naomie harris hat der Film zwei tolle Darsteller. Vielen dank Danny Boyle für diesen tollen Film.
    28 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 4. Oktober 2019
    Die FILMSTARTS-Redaktion hat diskutiert und sich entschieden: Hier ist pünktlich zum traditionellen Horrormonat Oktober die...
    "28 Days Later 3" soll doch noch kommen: Macher habe "wundervolle Idee" für das Zombie-Sequel
    NEWS - In Produktion
    Montag, 24. Juni 2019
    Über zehn Jahre ist es her, dass „28 Days Later“ mit „28 Weeks Later“ fortgesetzt wurde. Nun könnte doch noch ein dritter...
    16 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top