Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    School of Rock
     School of Rock
    5. Februar 2004 / 1 Std. 48 Min. / Komödie, Musical
    Von Richard Linklater
    Mit Jack Black, Mike White, Joan Cusack
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,4 137 Wertungen - 6 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Dewey Finn (Jack Black) fliegt aus seiner Rock-Band - und das ausgerechnet vor einem großen Auftritt beim „Battle of the Bands“-Wettbewerb. Außerdem leidet er zunehmend unter wachsenden Schulden und Depressionen. Noch wohnt er für lau bei seinem guten Freund Ned (Mike White), doch dessen Verlobte (Sarah Silvermann) will, dass der Taugenichts auszieht. So darf es nicht weitergehen, das steht fest.
    Eines Tages ruft die Direktorin einer Privatschule bei Ned an. Dewey geht ans Telefon und gibt sich kurzerhand für Ned aus, womit er einen Job als Lehrer ergattert. Schell bemerkt er, dass die Kinder seiner Klasse musikalisches Talent besitzen. Er weicht mit seinem Unterricht also vom Lehrplan ab und macht die Kids fit für den „Battle of the Bands“-Wettbewerb. Das mag nicht jedem in der Schule gefallen, die Schüler jedoch fangen bald begeistert an zu schrammeln...
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2003
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget US$ 35 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    School Of Rock (Collector's Edition) [Special Edition]
    School Of Rock (Collector's Edition) [Special Edition] (DVD)
    Neu ab 5.09 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    School of Rock
    Von Jürgen Armbruster
    Haben Sie den Namen Jack Black schon einmal gehört? Nein? Kein Grund zu Beunruhigung, denn so wird es wohl einem Großteil aller Filmfreunde gehen. Doch dies wird sich demnächst ändern. Mit einigen Monaten Verspätung und jede Menge Vorschusslorbeeren bedacht, hat nun letzten Endes Richard Linklaters Komödie „School of Rock“ den Weg über den großen Teich gefunden. Gute-Laune-Kino ist hier garantiert, die durch den kollektiven Freudentaumel der amerikanischen Fachpresse hochgesteckten Erwartungen können jedoch - wenn man ehrlich ist - nicht vollkommen erfüllt werden. Dewy Finn (Jack Black) ist das Urbild des gescheiterten Rock-Musikers. Kurz vor dem größten lokalen Rock-Festival, dem „Battle of the Bands“, wird er hochkant aus seiner eigenen Combo geworfen. Seine Kollegen scheren sich einen Dreck darum, dass er selbst die Band ins Leben gerufen hat. Ihnen sind Dewys extrovertierte Bühnen...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    School of Rock Trailer DF 2:19
    School of Rock Trailer DF
    943 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jack Black
    Rolle: Dewey Finn
    Mike White
    Rolle: Ned Schneebly
    Joan Cusack
    Rolle: Directorin Rosalie Mullins
    Sarah Silverman
    Rolle: Patty
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 564 Follower Lies die 4 270 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 2. Januar 2018
    Pädagogisch wertvoll? Wohl eher nicht. Aber höchst vergnüglich. Jack Black ist die Hauptattraktion des Filmes und verkörpert den besessenen Rockmusiker mit (massigem) Leib und Seele dass es eine Freude ist – wobei ihm die Rolle auch sicherlich auf den Leib geschneidert wurde. Daneben gibt’s die Schulkasse voller musizierender Kinder, wobei es der eigentliche Clou ist dass alle Kinder in der Tat selber spielen konnten und danach gecastet ...
    Mehr erfahren
    Telefonmann
    Telefonmann

    User folgen 9 Follower Lies die 231 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 2. August 2010
    Jack Black, dieser Name wird wahrscheinlich vielen noch nichts sagen, obwohl er u.a. schon in "High Fidelity" und "Schwer verliebt" zu sehen war und auch Mitglied der genialen Rockband Tenacious D ist. Doch das wird sich nach "School of Rock" garantiert geändert haben, weil dies ein Film ist welcher zu einem Großteil von Jack Black getragen wird. Kommen wir gleich zu Beginn dieser Kritik auch gleich schon mal zu dem größten Pluspunkt von ...
    Mehr erfahren
    Hilde1983
    Hilde1983

    User folgen 2 Follower Lies die 197 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 20. Dezember 2014
    Jack Black spielt die Rolle des Rock liebenden Versagers beeindruckend gut. Nettes Filmchen mit coolem Soundtrack über einen abgehalfterten Betrüger, der sich in einer Schule als Lehrer ausgibt um doch noch den großen Rockdurchbruch zu schaffen.
    freestyler95
    freestyler95

    User folgen Lies die 140 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    School of Rock ist eine super Komödie mit einem gut aufgelegten Jack Black. Die Story wie die Gags zünden super! Das macht Spaß. Für die ganze Familie. Kann ich nur empfehlen. 8/10!
    6 User-Kritiken

    Bilder

    30 Bilder

    Aktuelles

    Neu bei Amazon Prime Video im Januar 2020: "John Wick 3", die neue "Star Trek"-Serie und vieles mehr
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 18. Dezember 2019
    Neues Jahr, neuer Streaming-Stoff: Amazon hat seine Neuheiten für Januar 2020 bekanntgegeben! Es erwarten euch neben Film-Highlights...
    Jack Blacks Nachfolger: Komiker Tony Cavalero übernimmt Hauptrolle in der Serie "School of Rock"
    NEWS - Kommende Serien
    Donnerstag, 9. Oktober 2014
    2003 feiert Jack Black mit dem Film "School of Rock" einen großen Erfolg. Für die Serienadaption wird nun der Schauspieler...
    6 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top