Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia
    Durchschnitts-Wertung
    3,1
    888 Wertungen - 388 Kritiken
    Verteilung von 388 Kritiken per note
    127 Kritiken
    108 Kritiken
    45 Kritiken
    52 Kritiken
    18 Kritiken
    38 Kritiken
    Deine Meinung zu Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia ?

    388 User-Kritiken

    Luke-Corvin H
    Luke-Corvin H

    User folgen 163 Follower Lies die 474 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 30. Januar 2015
    Viele der Kritiken sind schlecht was ich irgendwie auch nachvollziehen aber meine Meinung ist ''Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia'' ist ein richtig guter Kinder-Fantasy-Film mit super Darsteller.
    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 22. Dezember 2010
    Dass der Film großen Vorbildern wie Der Herr der Ringe folgt, ist ja an sich erstmal nicht so schlimm. Allerdings zeigt sich bald, dass der ''Die Chroniken von Narnia'' nach einer Stunde kaum noch richtig Story zu bieten hat und dass die Schauspieler das hohe Nieveau der Inszenierung nicht annähernd halten können. So kann dieses Fantasyabenteuer seinem Vorbild hinsichtlich der Athmosphäre, Spannung, Charaktere, Inszenierung und Effekte nicht im Entferntesten das Wasser reichen.
    Lamya
    Lamya

    User folgen 477 Follower Lies die 801 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Schön gemacht, aber für meinen Geschmack leider sehr langweilig. Für mich hat sich der Film sehr gezogen. Das jüngere Publikum wird denke ich nicht sehr viel auszusetzen haben. Nur für meine alterklasse wird das nix sein. Sorry, kann ich net weiterempfehlen. 4/10
    Harry
    Harry

    User folgen 1 Follower Lies die 17 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Beinahe hätte ich den Film übergangen, weil ich durch viele schlechte Kritiken abgeschreckt war und ich ohnehin dazu neige, Filme erstmal hintenan zu stellen, um die ein derartiger Hype gemacht wird. Zugegeben, an manchen Stellen war ne Spur zuviel Pathos, der wie klebriger Honig durch´s Bild tropfte, aber von christlichen Ideologiekeulen konnte ich nichts sehen, was mir wirklich aufgestoßen wäre. Andere haben es schon vorher gesagt, aber ich wiederhole es nochmal. Man darf einfach nicht vergessen, dass das ein Kinderfilm ist und meiner Meinung nach ist der Film auch kindgerecht. Die "brutalen" Szenen sind nun wirklich nichts, wovor man Kinder bewahren muss. Schliesslich ist das ja kein Splatterfilm, wo sich die Kontrahenten gegenseitig in Stücke hacken. Nein. Es ist eine flott erzählte Geschichte mit schöner Ausstattung, die gerne noch eine halbe Stunde länger hätte ausfallen können und der Professor hätte durchaus eine besser ausgebaute Rolle vertragen. Im Großen und Ganzen wird man aber gut unterhalten, geht man ohne Vorbehalt an den Film heran. Man kann den Film auch nicht mit 'Herr der Ringe' vergleichen, von dem ich übrigens nur einen Teil geguckt habe, weil ich das weinerliche Gesicht des Hauptdarstellers nicht mag und mir dort das langatmig ausgewalzte Thema auf die Nerven geht. Da sind mir Filme wie 'Chroniken von Narnia' viel lieber, für die ich keine Sekundärliteratur lesen muss und mich nicht über irgendwelche nervigen Besserwisser-Elfen ärgern muss. Meine Empfehlung. Heisser Kakao und Kekse dazu.
    Cursha
    Cursha

    User folgen 2619 Follower Lies die 995 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 9. April 2015
    Der film ist zwar stark auf Kinder ausgelegt, aber dennoch sehr unterhaltsam und gelungen. hat man doch in den Nebenrollen tolle Darsteller, tolle Landschaften und grandiose Musik.
    Nerventod
    Nerventod

    User folgen 8 Follower Lies die 104 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Es gibt nicht viele wirklich gut Filme. Aber Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia ist ein solcher. Wie so er „nur“ das „Prädikat wertvoll“ erhalten hat, kann ich nicht so ganz verstehen. Ich habe zwar noch keines der Bücher gelesen, werde dies aber so schnell wie möglich nachholen. Ich kann somit nicht das Buch mit dem Film vergleichen. Aber mit meinem jetzigen Kenntnisstand würde ich sagen, der Film ist absolut top uns sehenswert. Besonders begeistert bin ich von Georgie Henley. Sie spielt die Lucy Pevensie. Mit ihren damals noch 10 Jahren hat sie ein unglaubliches schauspielerisches Talent. Allein wegen ihr würde ich mir den Film sofort nochmals anschauen. Sie stellt William Moseley, Anna Popplewell und Skandar Keynes, die ihre Geschwister spielen in den Schatten. Interessant auch, dass Georgie Henleys mit verbundenen Augen durch das Set geführt wurde. Ihre erste Reaktion, als sie zum ersten Mal nach Narnia gelangt ist, wurde gleich für den Film verwendet. Inhaltlich ist der Film kindgerecht aufbereitet. Neben der Geschichte, Narnia zu retten geht es auch darum, dass die vier Geschwister lernen müssen, sich wie eine Familie zu benehmen und zusammenzuhalten, was ihnen am Ende auch gelingt.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3957 Follower Lies die 4 434 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 7. September 2017
    Ganz schön paradox, aber: Narnia ist ein eigentlich kinderuntauglicher Kinderfilm. Ich hab die Bücher nie gelesen und kann darum auch nicht wirklich sagen wie viel davon übernommen wurde, aber zumindest im Film klaffen unzählige Löcher und Logikfehler auf - ok, sehen wir auf das was übrig bleibt, eine Kinderversion vom "Herrn der Ringe" mit kindgerechten Schlachten. Aber: der Weihnachtsmann kommt mitten im Film persönlich vorbei und verschenkt einen Sack voll Waffen? Ein Junge erledigt einen Wolf, wird daraufhin zum Ritter geschlagen und ist von da an ein tapferer Krieger der eine ganze Armee in die Schlacht führt? Wer ist eigentlich der komische Professor und was hat es eigentlich mit dem komischen Schrank zu tun dass dort eine Tür in eine andere Welt ist? All das sollte man sich nicht fragen, auch nicht wie vier kleine Kinder plötzlich Spaß am Krieg finden und zu Superkriegern werden - nein, man sollte sich an den rasanten Schlachten und guten Spezialeffekten erfreuen, obendrein bietet das sprechende Biberehepaar so einige Lacher. Fazit: Innerlich ziemlich hohle Fantasynummer die kurzweilige Unterhaltung bietet sobald man sie hinterfragt ganz schön alt aussieht!
    Veljanovic H.
    Veljanovic H.

    User folgen 6 Follower Lies die 74 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 3. Januar 2011
    Ich habe die Bücher gelesen und war sehr schwer entäuscht! Die Regie ist fad, langweilig und schafft es nicht das Tor zu der Fantasie-Welt zu öffnen (wie Pans Labyrinth). Zudem kommt ein mieses Drehbuch mit lahmen Dialogen die den schauspielen keine Chance geben auch nur irgendwas aus ihren Rollen rauszuholen. Leider sind auch die Schauspieler echt mies gecastet hier schafft es keiner auch nur an nähernd zu überzeugen, abgesehen von Tilda Swinton. Nicht einmal die Effekte schaffen es zu überzeugen , oder die Maske. Hier gibt es einen echt mies aussehenden Faun zu sehen. Der Film ist vorhersebar & ganz klar für Kinder gedacht. Hier fließt kein einziger Tropfen Blut. Die Fabelwesen bringen sich halt nicht um , sondern.....ähh.....ja......singen sich in den Schlaf und erwürgen sich dann. Wie gesagt ein echt mieses Drehbuch! Alles in allem: Sorry aber Sc***se
    Ani96
    Ani96

    User folgen 1 Follower Lies die 8 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Super Film. Ich will auch einen Schrank haben mit einer Tür zur anderen Welt
    Zack_snyder_Forever
    Zack_snyder_Forever

    User folgen 1 Follower Lies die 32 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 9. Februar 2012
    Ehrlich gesagt erstaunt mich die harte 2-Sterne-Kritik, denn mit "Der König von Narnia" wurde mir ein nettes Filmerlebnis geboten. Besonders sticht der erstklassige, epische Soundtrack heraus, der gut mit der einfallsreichen Kulisse in Einklang steht. Die Charaktere sind überzeugend gespielt und man kann ihre Entscheidungen nachvollziehen, auch wenn sie manchmal ziemlich naiv sind (Kinder halt!). Fraglich ist jedoch, wie die 4 unerfahrenen Kinder ganz plötzlich etwas von der hohen Kunst der Kriegsführung verstehen, aber das sei mal dahin gestellt. Die Überlänge des Filmes finde ich nicht störend, da man eigentlich immer gut unterhalten wird. Vergleichen kann man den Streifen mit Herr der Ringe nicht, da es sich bei Narnia eher um einen Kinderfilm handelt; jedoch dürfte hierbei auch die ältere Bevölkerungsschicht bestens unterhalten werden. Alles in allem kann ich also satte 8/10 vergeben. Anschauen lohnt sich!
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top