Mein FILMSTARTS
    Fear Dot Com
    Fear Dot Com
    Starttermin 17. Juli 2003 (1 Std. 42 Min.)
    Mit Stephen Dorff, Natascha McElhone, Stephen Rea mehr
    Genres Thriller, Horror
    Produktionsländer USA, Luxemburg, Deutschland, Großbritannien
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,6 13 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    0,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Die junge Gerichtsmedizinerin Terry (Natasha McElhone) untersucht eine Reihe mysteriöser Todesfälle von Internet-Surfern, die alle eine bestimmte Web-Site besucht haben. Alle Opfer wurden mit blutenden Augen gefunden. Der erste Verdacht von Detective Mike Reilly (Stephen Dorff) ist eine Virenerkrankung wie Ebola, doch diese Theorie erhärtet sich nicht. Keines der Opfer weißt auch nur den Hauch einer derartigen Erkrankung auf. Terry und Mike stehen vor einem Rätsel. Bei ihren weiteren Nachforschungen stoßen sie schließlich auf eine erstaunliche Gemeinsamkeit. Alle Opfer haben exakt 48 Stunden vor ihrem Tod die Website www.FEARDOTCOM.com besucht. Bald befindet sich Terry selbst in der alptraumhaften Cyberhölle, in der User mit grausamen Bildern konfrontiert und durch die Spiegelung ihrer eigenen Ängste in den Tod getrieben werden...
    Originaltitel

    FeardotCom

    Verleiher Deutsche Columbia TriStar Filmproduktion
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget $ 42 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    0,5
    katastrophal
    Fear Dot Com
    Von Jürgen Armbruster
    Die Angst ist ein wesentlicher Bestandteil des modernen Kinos. Wenn wir ehrlich sind, lassen wir uns eben alle eben hin und wieder gerne gruseln. Anfang des Jahres gelang Gore Verbinski mit „The Ring", dem Remake des japanischen Kultfilms „Ringu", einer der ganz großen Horror-Filme der Gegenwart. Eine elementare Faustregel Hollywoods ist es, erfolgreiche Konzepte immer und immer wieder zu kopieren und neu aufzulegen. Eine trauriger Fakt, an den sich jeder Filmfreund mittlerweile gewöhnt haben dürfte. Was uns nun allerdings mit William Mallones „FearDotCom“ bevor steht, ist eine Unverfrorenheit aller erster Güte. In New York kommt es zu vier mysteriösen Todesfällen. An sich nichts Ungewöhnliches, doch die vier Opfer, die zunächst scheinbar nichts miteinander gemeinsam haben, weisen eine erstaunliche Parallele auf: blutende Augen. Der erste Verdacht von Detective Mike Reilly (Stephen Do...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Fear Dot Com Trailer OV 2:19
    Fear Dot Com Trailer OV
    584 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Stephen Dorff
    Rolle: Mike Reilly
    Natascha McElhone
    Rolle: Terry Huston
    Stephen Rea
    Rolle: Alistair Pratt
    Udo Kier
    Rolle: Polidori
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    David V.
    Hilfreichste positive Kritik

    von David V., am 23/07/2016

    4,0stark
    Dieser Film ist mit Sicherheit nicht jedermanns Sache. Wer eine gut durchdachte Geschichte und viel Logik erwartet, ...
    Weiterlesen
    elpatto
    Hilfreichste negative Kritik

    von elpatto, am 25/02/2010

    0,5katastrophal
    eigentlich hätte dieser film 0 von 10 pkt bekommen müssen. zuersteinmal weißt die Geschichteeine Menge ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    50% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    50% (1 Kritik)
    Deine Meinung zu Fear Dot Com ?
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Vernichtende 0,5 Sterne: Das sind die schlechtesten Filme auf FILMSTARTS!
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 20. Mai 2017
    Es gibt gute Filme und es gibt schlechte Filme – doch solche, die von unseren Kritikern mit der Minimalwertung abgewatscht...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top