Mein FILMSTARTS
Die Maske 2
20 ähnliche Filme für "Die Maske 2"
  • Shrek der Dritte

    Shrek der Dritte

    21. Juni 2007 / 1 Std. 33 Min. / Animation, Komödie, Familie
    Von Chris Miller (LX), Raman Hui
    Mit Mike Myers, Eddie Murphy, Antonio Banderas
    Was andere freuen würde, erfüllt den Oger Shrek (Originalstimme: Mike Myers) nur mit Schaudern: Er und seine Frau Fiona (Cameron Diaz) werden offizielle Thronfolger des Königspaares Lillian (Julie Andrews) und Harold (John Cleese)! Zudem steckt König Harold immer noch im Körper eines Frosches fest, was das Regieren auch nicht leichter macht und ihm körperlich schwer zusetzt. Shrek greift zum Notfallplan. Prinz Artie (Justin Timberlake) ist seine letzte Hoffnung, um am Kelch des Throns vorbeizukommen. Gemeinsam mit seinen Weggefährten, dem Esel (Eddie Murphy) und dem gestiefelten Kater (Antonio Banderas), macht sich Shrek auf, Artie ausfindig zu machen und ihn auf sein Glück vorzubereiten. Das Problem: Der neue König in spe ist ein kompletter Loser, der nichts auf die Reihe bekommt. Im Königreich "Far Far Away" droht indes Gefahr. Der heimtückische Prinz Charming (Rupert Everett) stellt eine Armee auf, um nach der Krone zu greifen...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Das Rotkäppchen-Ultimatum 3D

    Das Rotkäppchen-Ultimatum 3D

    21. Juli 2011 / 1 Std. 26 Min. / Animation, Komödie
    Von Mike Disa
    Mit Hayden Panettiere, Joan Cusack, Glenn Close
    Rotkäppchen (Hayden Panettiere) steckt gerade mitten in ihrer Ausbildung zur perfekten Nahkämpferin, als Star-Ermittler Nicky Flippers (David Odgen Stiers) anruft und sie bittet, ihm bei der Lösung eines schrecklichen Verbrechens zu helfen: Eine böse Hexe (Joan Cusack) hat die Geschwister Hänsel (Bill Hader) und Gretel (Amy Poehler) entführt und hält diese in ihrem Pfefferkuchenhaus gefangen. Die junge Agentin aus dem Märchenwald zögert keine Minute und begibt sich auf die Suche nach den gekidnappten Kindern. Mit von der Partie sind Rotkäppchens Kollegen der Happy-End-Agentur - der Wolf (Patrick Warburton), dessen Partner Twitchy (Cory Edwards), die Großmutter (Glenn Close) und Polizei-Chief Grizzly.
    Pressekritiken
    1,1
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    1,5
    Zum Trailer
  • Der Grinch

    Der Grinch

    23. November 2000 / 1 Std. 44 Min. / Komödie, Familie, Fantasy
    Von Ron Howard
    Mit Jim Carrey, Taylor Momsen, Jeffrey Tambor
    Ron Howards "Der Grinch" basiert auf dem Roman "Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat" von Theodor Seuss, einem in den USA sehr bekannten Kinderbuchautor.Der Grinch (Jim Carrey) ist eine grüne Kreatur, ganz und gar erfüllt vom Hass auf Weihnachten. Schlechte Kindheitserfahrungen haben dazu geführt, dass er den Kindern von Whoville jedes Jahr aufs neue Weihnachten verderben will. Er kommt dann aus seiner Höhle und klaut alle Geschenke. Die kleine Cindy Lou Who (Taylor Momsen) erkennt, dass der Grinch in Wahrheit ein ziemlich trauriges Wesen ist und versucht, ihm zu helfen. Kann sie ihn davon überzeugen, Weihnachten mitzufeiern, oder vermiest der Griesgram auch dieses Jahr wieder die Festtage?
    User-Wertung
    2,8
    Zum Trailer
  • Asterix & Obelix gegen Caesar

    Asterix & Obelix gegen Caesar

    18. März 1999 / 1 Std. 49 Min. / Komödie
    Von Claude Zidi
    Mit Christian Clavier, Gérard Depardieu, Roberto Benigni
    Der römische Feldherr Caesar möchte endlich die Schmach aus der Welt schaffen, dass ein kleines Dorf unbeugsamer Gallier immer noch Widerstand leistet. Während an einem Plan zur Vernichtung von Asterix (Christian Clavier) und Co. gearbeitet wird, taucht der Herumtreiber Lügnix (Daniel Prévost) im gallischen Dorf auf und gibt sich als Seher aus. Lügnix weiß von einer Truhe mit Goldstücken, die der römische Steuereintreiber Incorruptus mit sich führt. Durch seine Prophezeiung, ein Schatz würde auftauchen, überzeugt er die Dorfbewohner von seinen Fähigkeiten als Seher, da kurze Zeit später der Steuereintreiber mit der Goldtruhe ins Dorf kommt. Asterix aber durchschaut die Lügen des Betrügers. Mit einer List gelingt es Lügnix, Asterix außer Gefecht zu setzen und zu verschwinden. Für die Gallier gibt es jedoch drängendere Probleme, als den falschen Seher, denn Miraculix (Piéplu) wurde durch die Römer entführt. Schon bald geht ihnen der Zaubertrank aus, und mit ihm die Kräfte zur Verteidigung...
    User-Wertung
    2,4
    Zum Trailer
  • Spy Kids

    Spy Kids

    4. Oktober 2001 / 1 Std. 30 Min. / Abenteuer, Komödie, Action
    Von Robert Rodriguez
    Mit Antonio Banderas, Alexa PenaVega, Carla Gugino
    Die eigenen Eltern Superagenten? Für viele Kinder ein seltsamer Gedanke, doch für Carmen (Alexa Vega) und Juni Cortez (Daryl Sabara) wird diese Vorstellung bald Wirklichkeit. Aufgedeckt wird dieses wohlbehütete Geheimnis, als der verrückte Wissenschaftler Fegan Floop (Alan Cumming) die Eltern (Antonio Banderas und Carla Gucino) der Geschwister entführt. Mit Hilfe ihres Babysitters Felix Gumm (Cheech Marin), der ebenfalls Geheimagent ist, müssen die Kinder nun über sich hinauswachsen, was angesichts ihrer geringen Körpergröße allerdings machbar scheint. Sie setzen allerlei High-Tech-Agenten-Gadgets von ihrem Onkel Machete (Danny Trejo) ein, um ihre Eltern zu bfreien, den Plan des irren Fegan Floop aufzudecken und diesen zu stoppen. Wenn die Eltern und ihre Kinder vereint sind, sind sie ein unschlagbares Team!
    User-Wertung
    2,5
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Spy Kids 2 - Die Rückkehr der Superspione

    Spy Kids 2 - Die Rückkehr der Superspione

    30. Januar 2003 / 1 Std. 40 Min. / Abenteuer, Action, Komödie
    Von Robert Rodriguez
    Mit Antonio Banderas, Carla Gugino, Alexa PenaVega
    Auch "Spy Kids 2" wurde wieder von Robert Rodriguez inszeniert, sonst eher für blutige B-Movies bekannt ("From Dusk Till Dawn", "Planet Terror").Diesmal ist es nicht nur die Welt, die auf dem Spiel steht - es geht vor allem um die Familienehre der Cortez! Gregorio (Antonio Banderas) wurde beim Rennen um den Posten des OSS-Direktors ausgebootet, Sohnemann Juni (Daryl Sabara) lässt einen Supercomputer in feindliche Hände gelangen. Eine große Hypothek, die Juni und Carmen (Alexa Vega) so mit in ihren nächsten Auftrag nehmen. Die Mission führt sie auf eine Insel, auf der diverse Flugzeuge und Schiffe einfach verschwunden sind. In Inselnähe angekommen, versagen alle elektrischen Geräte der Geschwister ihren Dienst. Jetzt heißt es: Improvisieren!
    User-Wertung
    2,8
    Zum Trailer
  • Mensch, Dave!

    Mensch, Dave!

    28. August 2008 / 1 Std. 34 Min. / Komödie, Fantasy, Abenteuer
    Von Brian Robbins
    Mit Eddie Murphy, Elizabeth Banks, Gabrielle Union
    Der Planet Nil steht vor dem Untergang, die wichtigste Energiequelle, Salz, ist so gut wie aufgebraucht. Die Hoffnung der Bevölkerung liegt auf einem Gerät, das die Ozeane der Erde in Minutenschnelle verdampfen lassen soll und so große Mengen an Salz freilegen würde. Doch das Gerät kommt beim Eintritt in die Erdatmosphäre vom Kurs ab und geht mitten in New York verloren. Also schickt das äußerst kleinwüchsige Volk eine Crew um „The Captain“ (Eddie Murphy) hinterher, perfekt getarnt in einem Raumschiff, das genauso aussieht und sich bewegt wie ein Mensch (ebenfalls Eddie Murphy). In New York angekommen, lernt Raumschiff „Dave“ die alleinerziehende Mutter Gina (Elizabeth Banks) kennen, noch unwissend, dass sich das Gerät ausgerechnet in den Händen ihres Sohnes Josh (Austyn Myers) befindet. Verkompliziert wird die Mission, als Josh in der Schule von einem Bully beklaut wird, ein Polizist (Scoot Caan) den Außerirdischen auf die Schliche kommt, der Captain sich in der Rolle von „Dave“ irgendwann zu gut gefällt und Gefühle für Gina entwickelt…
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    2,3
    Filmstarts
    1,5
  • Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns

    Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns

    2. Dezember 2004 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Romanze
    Von Beeban Kidron
    Mit Renée Zellweger, Colin Firth, Hugh Grant
    Auf ihrer abenteuerlichen Suche nach dem Selbstwertgefühl über 30 hatte Bridget Jones (Renée Zellweger) den Anwalt Mark Darcy (Colin Firth) schließlich für sich begeistern können. Die beiden bilden nun ein Paar, aber es läuft nicht ganz so wie sich Bridget Jones das vorgestellt hat. Denn als die attraktive Rebecca Gillies (Jacinda Barrett) auftaucht, geht Bridgets Selbstwertgefühl wieder in den Keller. Rebecca scheint einfach mehr Qualitäten aufzuweisen als Bridget. Deswegen zieht die von Zweifeln geplagte Frau die Konsequenzen und verlässt auf Anraten ihrer Freunde Shazzer (Sally Phillips), Jude (Shirley Henderson) und Tom (James Callis) ihren Freund Mark. Das Beziehungsvakuum führt dazu, dass sie sich ausgerechnet wieder ihrem Arbeitskollegen Daniel Claever (Hugh Grant) annähert, der schon im ersten Teil bewiesen hatte, was für ein Hallodri er ist.
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Der Appartement-Schreck

    Der Appartement-Schreck

    1. Juli 2004 / 1 Std. 29 Min. / Komödie
    Von Danny DeVito
    Mit Ben Stiller, Drew Barrymore, Eileen Essell
    Nancy (Drew Barrymore) und Alex (Ben Stiller) haben endlich ihr Traumhaus gefunden. Es liegt in Brooklyn, ist hübsch und nicht zu teuer. Aber natürlich hat das Angebot einen Haken - den das Paar blöderweise erst sieht, als die Tinte unter dem Kaufvertrag längst trocken ist. Die greise Untermieterin Mrs. Connelly (Eileen Essel), die im Obergeschoss für monatlich 88 Dollar lebenslanges Wohnrecht genießt, stellt sich schon bald als hinterlistige Nervensäge heraus. Den ganzen Tag hält sie Alex mit Arbeiten und Erledigungen auf Trab und bringt ihn um seine Zeit, die er so bitter benötigt, um sein Buch zuende zu schreiben. Seine Verlegerin sitzt ihm schon im Nacken. Dabei wollte er doch so gerne im neuen schmucken Heim schreiben und nicht bei Starbucks. Bald steht also fest: Die nervige Alte muss weg...
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Sams im Glück

    Sams im Glück

    29. März 2012 / 1 Std. 42 Min. / Familie, Komödie, Fantasy
    Von Peter Gersina
    Mit Christine Urspruch, Ulrich Noethen, Armin Rohde
    Das Sams (Christine Urspruch) hat sich mittlerweile bei den Taschenbiers eingelebt. Eigentlich könnte alles Friede, Freude, Eierkuchen singen - doch da gibt es ein kleines Problem: Lebt man über zehn Jahre mit einem Sams unter einem Dach, beginnt man sich langsam aber sicher selber zu einem Sams zu verwandeln. So geschieht es auch mit Herrn Taschenbier (Ulrich Noethen) , der in immer wieder kehrenden Momenten verfressen, aufgekratzt und vorlaut ist - eben wie ein Sams. Jedoch kann er sich an nichts mehr erinnern, wenn er sich wieder zurück verwandelt hat. Was anfangs ganz lustig ist, läuft mit der Zeit aus dem Ruder, als klar wird, dass sich die Veränderung nicht aufhalten lässt, solange das Sams noch bei den Taschenbiers wohnt. Sonst wird aus Herrn Taschenbier alsbald auch ein Sams. Das Sams, welches sich noch über die Gesellschaft eines weiteren Sams freut, muss bald einsehen, dass das Problem nur zu lösen ist, wenn es die Taschenbiers für immer verlässt...
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • 30 über Nacht

    30 über Nacht

    9. September 2004 / 1 Std. 38 Min. / Komödie, Romanze, Fantasy
    Von Gary Winick
    Mit Jennifer Garner, Mark Ruffalo, Judy Greer
    Die 13-jährige Jenna Rink (Christa B. Allen) möchte gerne Mitglied der angesagten Mädchen-Clique „Six Chicks“ sein, aber sie hat keine Chance, in deren Kreis aufgenommen zu werden. Ihre Geburtstagsparty erweist sich als Desaster, so dass Jenna traurig Trübsal bläst. In ihrer Verzweiflung wünscht sie sich, bereits 30 Jahre alt zu sein, um die ganzen Schwierigkeiten einer Heranwachsenden hinter lassen zu können. Da sie von ihrem Freund Matt (Sean Marquette) unter anderem Wunschpulver geschenkt bekommen hatte, geht der leicht dahingesagte Wunsch auch in Erfüllung. Als erwachsene Frau (Jennifer Garner) ist sie nun Redakteurin einer Zeitschrift. Aber nur ihr Körper und ihre Umgebung hat sich weiterentwickelt, sie selbst hat immer noch die Persönlichkeit eines jungen Mädchens. Erstaunlicherweise ist sie mit der ehemaligen Anführerin der „Six Chicks“ (Judy Greer) befreundet und hat mit ihrem damaligen Freund Matt (Mark Ruffalo) nichts nennenswertes mehr zu tun. Die neue Existenz stellt für Jenna eine ganz neue Herausforderung dar, die sich keineswegs als so wünschenswert erweist, wie sie als 13-jährige gedacht hat...
    Pressekritiken
    3,4
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Zahnfee auf Bewährung

    Zahnfee auf Bewährung

    18. März 2010 / 1 Std. 41 Min. / Komödie, Familie, Fantasy
    Von Michael Lembeck
    Mit Dwayne Johnson, Ashley Judd, Julie Andrews
    Die Zeit von Profi-Eishockeyspieler Derek Thompson (Dwayne Johnson) ist vorbei. Aufs Spielfeld darf er höchstens als eine Art Maskottchen, der dem Gegner gerne mal einen Zahn ausschlägt. Der Spitzname "Zahnfee" kommt nicht von ungefähr. An das Fabelwesen selbst glaubt er deswegen aber nicht - als er der kleinen Tochter (Destiny Whitlock) seiner Freundin Carly (Ashley Judd) diese Wahrheit aufdrücken will, kassiert er prompt die Rechnung. Unter seinem Kopfkissen findet er eine Vorladung ins Feenreich. Fortan muss er zwei Wochen die Arbeit einer Zahnfee machen...
    Pressekritiken
    1,3
    User-Wertung
    2,6
    Filmstarts
    1,5
    Zum Trailer
  • Daniel, der Zauberer

    Daniel, der Zauberer

    12. August 2004 / 1 Std. 20 Min. / Komödie, Familie, Krimi
    Von Ulli Lommel
    Mit Daniel Küblböck, Ulli Lommel, Peter Schamoni
    Mit seinen quirligen Auftritten in der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" brachte es Daniel Küblböck im Jahr 2003 in Deutschland zu einiger Berühmtheit - und polarisierte. Die einen liebten ihn für seine direkte, fröhliche Art, die anderen fanden seine an Manie grenzende Extrovertiertheit einfach nur nervig und ärgerten sich zudem über sein fehlendes musikalisches Talent. Baltazar (Rudolf W. Brem), Rike (Adele Eden) und Tom (Oliver Möller), die zur zweiten Fraktion gehören, wollen den bayrischen Bub mit der quäkenden Stimme kurzerhand umbringen. Während der Sänger zwischen Tournee und Familie pendelt, hält sein verstorbener Großvater (Ulli Lommel) als auf die Erde zurückgekehrter, zaubernder Engel die schützende Hand über seinen Enkel. Dennoch kann er nicht verhindern, dass Daniel von Rike und Tom gekidnappt wird. Mit positiver Energie muss er die beiden davon überzeugen, ihn nicht töten...
    User-Wertung
    1,9
    Filmstarts
    0,5
    Zum Trailer
  • Die fast vergessene Welt

    Die fast vergessene Welt

    1. Oktober 2009 / 1 Std. 41 Min. / Fantasy, Abenteuer, Komödie
    Von Brad Silberling
    Mit Will Ferrell, Anna Friel, Danny McBride
    Dr. Rick Marshall (Will Ferrell), seines Zeichens Paläontologe von Beruf, ist fest davon überzeugt, dass Dinosaurier existieren - zwar nicht in unserer Welt, aber in einem Paralleluniversum. Des Weiteren behauptet er, ein selbstgebautes Gerät zu besitzen, mit dem er den Sprung in die andere Dimension schafft. Als wären diese Thesen nicht schon blamabel genug, geht der Saurierforscher auch noch auf den "Today Show"-Moderator Matt Lauer (spielt sich selbst) los und versaut sein Image damit komplett. Drei Jahre später jedoch unterzieht Dr. Marshall seiner Apparatur dennoch einem Praxistest. Und siehe da, es funktioniert...
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    1,5
    Zum Trailer
  • Freaky Friday - Ein voll verrücker Freitag

    Freaky Friday - Ein voll verrücker Freitag

    11. Dezember 2003 / 1 Std. 37 Min. / Komödie, Familie, Fantasy
    Von Mark Waters
    Mit Jamie Lee Curtis, Lindsay Lohan, Mark Harmon
    Die Psychologin Dr. Tess Coleman (Jamie Lee Curtis) und ihre 15jährige Tochter Anna (Lindsay Lohan) sind sich nicht ganz einig, was die Kleidung, Frisur und Musik angeht. Anna ist in der schwierigen Phase der Pubertät, hat Stress in der Schule, fühlt sich unverstanden und macht einen großen Aufstand wegen Mamas neuem Verlobten Ryan (Mark Harmon). Als die beiden Damen in einem China-Restaurant magische Glückskekse essen, landen sie im Körper der anderen. Für die beiden ein Schock! Während Anna nun im Körper ihrer Mutter sich mit deren Patientinnen langweilt, muss Tess entsetzt feststellen, dass ihre Tochter, in deren Körper sie steckt, gepierct ist und in der Schule richtig zu kämpfen hat. Nicht nur um gute Noten, sondern auch um Anerkennung. Bei Annas Schwarm Jake (Chad Michael Murray) stößt ihr eigenartiges Verhalten auf Verwirrung und Ablehnung. Tess und Anna wollen einander helfen - nicht nur um den Fluch zu brechen, sondern auch weil sie sich der Probleme der anderen nun viel bewusster sind...
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Der Pagemaster - Richies fantastische Reise

    Der Pagemaster - Richies fantastische Reise

    2. Februar 1995 / 1 Std. 20 Min. / Animation, Abenteuer, Komödie
    Von Joe Johnston, Maurice Hunt
    Mit Macaulay Culkin, Christopher Lloyd, Ed Begley Jr.
    Richie Tyler (Macaulay Culkin) liebt die Welt der Zahlen und Statistiken. Ihm gefällt die Sicherheit, die sie ihm bieten. Sowieso geht Richie jeder Gefahr, jedem Risiko und jedem Abenteuer aus dem Weg. Nicht einmal in das Baumhaus seines Vaters will der ängstliche Junge klettern. Als er auf dem Rad von einem Unwetter überrascht wird, sucht er deshalb auch schnellstmöglich eine sichere Unterkunft und findet diese in der Bibliothek von Mr. Dewey (Christopher Lloyd), dem Pagemaster. Doch dann stößt sich Richie in der Bibliothek den Kopf, fällt in Ohnmacht und erwacht in einer Zeichentrickwelt wieder, die ihn durch verschiedene fiktive Welten leitet. Begleitet wird er dabei von den sprechenden Büchern Abenteuer, Fantasie und Horror. Richie erfährt so die Macht des Außergewöhnlichem, des Spanndendem und des Unsicheren.
    User-Wertung
    2,9
    Zum Trailer
  • Nachts im Museum 2

    Nachts im Museum 2

    21. Mai 2009 / 1 Std. 45 Min. / Komödie, Abenteuer, Familie
    Von Shawn Levy
    Mit Ben Stiller, Robin Williams, Hank Azaria
    Weg mit dem Alten, her mit dem Neuen: Larry Daley (Ben Stiller) hat keine Lust mehr auf seinen Nachtwächterjob im New Yorker Naturkundemuseum und versucht stattdessen, als Erfinder mit einer eigenen TV-Verkaufsshow groß rauszukommen. Bald muss er jedoch feststellen, dass er die Nächte im Museum vermisst - Nächte, in denen die Ausstellungsstücke zum Leben erwachen! Doch nun soll ein Großteil der Exponate in die unterirdischen Kellerarchive des Smithsonians, dem in Washington gelegenen größten Museum der Welt, ausgelagert werden. Larry folgt seinen Freunden in die Hauptstadt. Als auch der ägyptische Pharao Kahmunrah (Hank Azaria) zu neuem Leben erwacht, ist mit ihm nicht gut Kirschenessen und er strebt sogleich die Weltherrschaft an. Er trommelt Napoleon (Alain Chabat), Al Capone (Jon Bernthal) und Iwan, den Schrecklichen (Christopher Guest) zusammen, um Larrys Kumpane um den Cowboy Jedidiah (Owen Wilson) und den römischen Heeresführer Octavius (Steve Coogan) in seine Gewalt zu bringen. Als Larry eine goldene Tafel an sich nimmt, die Kahmunrahs mystische Armeen heraufbeschwören kann, gerät der ehemalige Nachtwächter voll ins Kreuzfeuer. Glücklicherweise hat er die furchtlose Flugpionierin Amelia Earhart (Amy Adams) immer an seiner Seite...
    Pressekritiken
    2,4
    User-Wertung
    2,6
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Meine Frau, unsere Kinder und ich

    Meine Frau, unsere Kinder und ich

    23. Dezember 2010 / 1 Std. 45 Min. / Komödie
    Von Paul Weitz
    Mit Robert De Niro, Ben Stiller, Owen Wilson
    Rund ein Jahrzehnt musste Greg Focker (Ben Stiller) um den Segen seines grimmigen Schwiegervaters Jack (Robert DeNiro) kämpfen, zwei Enkelkinder und jede Menge Zerreißproben später hat er es endlich geschafft. Bloß, wie lange wird der verdächtige Frieden wohl halten? Dann steht der Geburtstag der Zwillinge auf dem Plan – und der ganze Clan rückt an. Darunter ist auch Kevin (Owen Wilson), der chaotische Ex seiner leidgeprüften Frau Pam (Teri Polo), was Greg unter Zugzwang setzt, sich als Mann im Haus zu profilieren. Sein Schwiegervater sieht die Gelegenheit gekommen, Greg einer finalen Tauglichkeitsprobe zu unterziehen...
    Pressekritiken
    1,8
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Trennung mit Hindernissen

    Trennung mit Hindernissen

    10. August 2006 / 1 Std. 46 Min. / Komödie, Romanze
    Von Peyton Reed
    Mit Jennifer Aniston, Vince Vaughn, Jason Bateman
    Brooke (Jennifer Aniston) macht mit ihrem Freund Gary (Vince Vaughn) Schluss, weil sich beide über eine Kleinigkeit in die Haare bekommen. Natürlich steckt hinter der Aufregung wegen zu wenig eingekaufter Zitronen viel mehr. Zentrale Konflikte wurden nie geklärt, so dass es nun zum großen Ausbruch kommt. Aber die gemeinsame Wohnung möchte keiner der beiden verlassen. Gary richtet sich kurzerhand im Wohnzimmer auf der Couch vor dem Fernseher ein, seine Ex bezieht das Schlafzimmer. Angestachelt von Freunden, Familie und sogar Fremden beginnen beide mit einem mentalen Kleinkrieg, der nur ein Ziel kennt: Den anderen aus der Wohnung zu vertreiben - bis ihnen klar wird, dass sie ihren Krieg womöglich deshalb so inbrünstig führen, weil sie einander gar nicht verlieren wollen. Doch wenn das Kämpfen erst mal begonnen hat, ist es schwer, wieder aufzuhören.
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    2,6
    Filmstarts
    1,5
    Zum Trailer
  • Wanderlust - Der Trip ihres Lebens

    Wanderlust - Der Trip ihres Lebens

    21. Juni 2012 / 1 Std. 39 Min. / Komödie
    Von David Wain
    Mit Paul Rudd, Jennifer Aniston, Justin Theroux
    George (Paul Rudd) und Linda (Jennifer Aniston) sind ein Ehepaar aus New York, das ein unspektakuläres und gewöhnliches Dasein fristet. Doch damit sind beide glücklich. Linda hofft mit einem Dokumentarfilm groß rauszukommen und George ist zufrieden mit seinem Bürojob. Doch alles ändert sich, als George seine Arbeit verliert und Lindas Filmtraum im Keim erstickt wird. Da sie sich das teure Leben in New York nun nicht mehr leisten können, fühlen sich die beiden gezwungen zu Georges schwerreichen und ungeliebten Bruder nach Atlanta zu ziehen. Jedoch kommt es zu einer Reihe unvorhergesehener Ereignisse, an dessen Ende das Ehepaar in einer bunten Kommune landet, die von Hektik und Karrieredenken nicht wirklich viel hält. Anfangs eher schockiert von ihrer neuen Umgebung, beginnen sich George und Linda bald unten den Hippies wohl zu fühlen und sich selbst neu zu entdecken.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    2,4
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
Back to Top