Mein FILMSTARTS
    Ein Zuhause am Ende der Welt
    Ein Zuhause am Ende der Welt
    Starttermin 9. Dezember 2004 (1 Std. 35 Min.)
    Mit Colin Farrell, Robin Wright, Dallas Roberts mehr
    Genres Drama, Romanze
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,3 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 16 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Nach einem Roman von Michael Cunningham erzählt der Film über mehrere Zeitebenen die Erlebnisse de Waisenjungen Bobby (Andrew Chalmers), der in den 1960er Jahren seinen Bruder Carlton (Ryan Donowho) bei einem Unfall verloren hat. Während der Highschool lernt Bobby (Erik Smith) Jonathan (Harris Allan) kennen, dessen Familie ihm schon bald die Geborgenheit gibt, die er als Waise nie erfahren konnte. Nachdem Jonathans Mutter (Sissy Spacek) Zeugin unschuldiger Annäherungsversuche zwischen den beiden Jungen wurde, verlässt Jonathan sein Zuhause und Bobby bleibt ohne seinen Freund zurück. Einige Jahre später treffen sich Jonathan (Dallas Roberts) und Bobby (Colin Farrell) in New York wieder. Zwischen den beiden jungen Männern und Jonathans Freundin Clare (Robin Wright Penn) entwickelt sich eine Beziehung, die zunehmend komplizierter wird.
    Originaltitel

    A Home at the End of the World

    Verleiher Solo Film Verleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Ein Zuhause am Ende der Welt
    Von Carsten Baumgardt
    Der Ire Colin Farrell galt nach „Minority Report“, „Nicht auflegen!“ und „Der Einsatz“ in Hollywood als neuester Hot Shot. Mit „Daredevil“ und „S.W.A.T.“ kam sein steiler Aufstieg ins Stocken, aber mit der Hauptrolle in Oliver Stones Epos „Alexander“ steht er vor dem großen Durchbruch zum Superstar. Wer hätte aber gedacht, dass der Bad Guy, der gern mit Frauen- und Sauf-Geschichten von sich reden macht, auch im Programmkino überzeugen kann? In Michael Mayers sensiblem, aber erfrischendem Drama „Ein Zuhause am Ende der Welt“ glänzt Farrell in einem exzellenten Ensemble als richtig guter Schauspieler und nicht nur als Star. Der bisexuelle Koch Bobby (Colin Farrell), der schwule Journalist Jonathan (Dallas Roberts) und die heterosexuelle Claire leben in New York in einer ganz speziellen Wohngemeinschaft. Obwohl Claire und Jonathan in einer platonischen Beziehung leben, verliebt sie sich...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Ein Zuhause am Ende der Welt Trailer OV 2:21
    Ein Zuhause am Ende der Welt Trailer OV
    1 943 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Colin Farrell
    Rolle: Bobby Morrow (1982)
    Robin Wright
    Rolle: Clare
    Dallas Roberts
    Rolle: Jonathan Glover (1982)
    Sissy Spacek
    Rolle: Alice Glover
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Hilfreichste positive Kritik

    von Kino: am 15/01/2007

    5,0Meisterwerk
    Ein rundum wundervoller Film.Großartige Schauspieler,tolle Musik und eine tiefe,ruhige,heiter-melancholische,bewegende ...
    BrodiesFilmkritiken
    Hilfreichste negative Kritik

    von BrodiesFilmkritiken, am 19/08/2017

    3,5gut
    Die Vielseitigkeit von Colin Farrell überrascht doch immer wieder: er hängt mal eben in Entziehungskuren herum, macht ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    67% (2 Kritiken)
    33% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Ein Zuhause am Ende der Welt ?
    3 User-Kritiken

    Bilder

    11 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top