Mein FILMSTARTS
Die Nacht des Jägers
Durchschnitts-Wertung
3,5
19 Wertungen - 2 Kritiken
50% (1 Kritik)
50% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Die Nacht des Jägers ?

2 User-Kritiken

Kino:
Anonymer User
4,5hervorragend
Veröffentlicht am 13.12.08

Der Film ist großartig - die hier geschriebene Rezension nicht. Der Text ist ein Tritt ins Gesicht der journalistischen Zunft. Warum wurde dieser mit Phrasen und Worthülsen aufgeblähte Unsinn hier veröffentlicht? An einigen Unis sind verschachtelte Passivkonstruktionen sicher gerne gesehen - bei journalistischen Publikationen sind sie ein K.O.-Kriterium.
Diese "Kritik" ist die mit Abstand schlechteste, die ich bei Filmstarts bisher gelesen habe.

Kino:
Anonymer User
5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 22.11.07

Einer der Filme, die ich zu meiner persönlichen Top 20 zähle. Eine schöne Parabel auf die menschliche Gier, eine böse Form von "Hänsel & Gretel" die eine der diabolischsten Hexeninterpretationen in Form von Robert Mitchum zu bezwingen haben. In der Wahl seiner Mittel ist Regisseur Laughton sehr weitreichend: von dem naturalistischen Stil ausgehend, webt er Bilder von Poesie und grausamer Schönheit (Shelly Winters auf dem Grund des Sees ist ein Bild, das sich auf der Netzhaut festbeißt und nachklingt). Robert Mitchum fasziniert in seiner amoralischen Rolle als gottesfürchtiger Prediger und feigem Würstchen - er wechselt in manchen Augenblicken fast blitzartig den Charakter, doch nur beide Hälften ergeben das Monster in Menschengestalt. Definitiv die böse Variante von "Stand by me" - oder besser anders herum (schließlich erschien Kings Novelle Jahre später). Zusammen mit Robert Wises "The Haunting - Bis das Blut gefriert" ist das einer der Filme die bitte bitte bitte niemals geremaked werden dürften. Hat man ja schon bei "The Haunting" leider leider getan und heraus kam so eine Mischung aus "Ghostbusters 2" und Eddie Murphys "Die Geistervilla" - absolut tödlich! Für Liebhaber von Filmen in Schwarz-Weiß ein absolutes Muß. Und am Rande: Die Hauptkritik ist ja einerseits sehr schön und anspruchsvoll zu lesen, aber muß man echt studiert haben um diesen Text zu dechiffrieren? Ein bißchen weniger Selbstverliebtheit in die Fähigkeit zu Schreiben wäre manchmal von Vorteil - ansonsten können wir demnächst anfangen uns Briefe von Elfenbeinturm zu Elfenbeinturm zuzuschicken. Sollte sich hinter dem Namen des Verfassers allerdings ein Herr Ivo Ritzer verbergen, der in "Splatting Image" immer wahnwitzig abgedrehte Rezensionen zu zweitklassigen Actionfilmen abliefert - Respekt; nette Cammouflage!

Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top