Mein FILMSTARTS
The Cost of Living
The Cost of Living
Laufzeit 1 Std. 48 Min.
Mit Vincent Lindon, Fabrice Luchini, Géraldine Pailhas mehr
Genre Komödie
Produktionsland Frankreich
User-Wertung
3,0 1 Wertung
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Geld bedeutet Leben und das Leben besteht aus Geld, oder auch nicht. Der Restaurantbesitzer Coway (Vincent Lindon) macht sich keine nennenswerten Gedanken um seine Barschaft, sodass er in finanzielle Schwierigkeiten gerät. In seinem Restaurant arbeitet Laurence (Isild Le Besco), die eigentlich gar nicht arbeiten müsste, weil sie eine große Erbschaft gemacht hat. Aber sie will nicht wegen ihres Geldes geliebt werden. Ein Fabrikbesitzer verkauft seine Firmen zu einem günstigen Preis, weil er Herzprobleme hat und es lieber ruhig angehen will. Der Geschäftsmann Brett (Fabrice Luchini) hat eine Abneigung gegen Rechnungen. Vor allem gegen die, die er bezahlen soll. Sein unerträglicher Geiz hat sogar dazu geführt, dass ihn seine Freundin verlassen hat. Sie alle treffen innerhalb kurzer Zeit aufeinander, während der ihre Schicksale und ihre Ansicht zum Thema Geld miteinander verknüpft wird.
Originaltitel

Le Coût de la Vie

Verleiher -
Weitere Details
Produktionsjahr 2002
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget 5,31 000 000 €
Sprachen Französisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top