Mein FILMSTARTS
    Die Nibelungen - Teil 1: Siegfried
    20 ähnliche Filme für "Die Nibelungen - Teil 1: Siegfried"
    • Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen

      Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen

      5. April 2012 / 1 Std. 45 Min. / Fantasy, Abenteuer, Komödie
      Von Tarsem Singh
      Mit Julia Roberts, Lily Collins, Armie Hammer
      Eine böse Königin (Julia Roberts) ist so richtig schlecht gelaunt. Laut dem alten Zauberspiegel ist nicht länger sie, sondern vielmehr ihre Stieftochter Schneewittchen (Lily Collins) die Schönste im ganzen Land. Die Königin fackelt nicht lange und verbannt das bildhübsche Schneewittchen kurzerhand in einen finsteren Wald, wo ein menschenfressendes Ungeheuer auf sie wartet. Dort begegnet sie jedoch schon bald sieben kleinwüchsigen Kleinkriminellen, die sie liebevoll bei sich aufnehmen. Zusammen schmieden sie einen Plan, die übellaunige Königin möglichst bald vom Thron zu stoßen. Völlig ohne Not gerät schließlich auch der wohl geformte Prinz Andrew Alcott von Valencia (Armie Hammer) zwischen die Fronten, als er sich auf den ersten Blick in Schneewittchen verliebt, obwohl auch die Königin bereits ein Auge auf ihn geworfen hat. Es entwickelt sich ein Kampf auf zwei Ebenen zwischen dem schönen Schneewittchen und der finsteren Königin.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,3
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Hexe und der Zauberer

      Die Hexe und der Zauberer

      17. Dezember 1964 / 1 Std. 19 Min. / Animation, Abenteuer, Familie
      Von Wolfgang Reitherman
      Mit Karl Swenson, Rickie Sorensen, Martha Wentworth
      Nach dem Tode des Königs von England ist die Erbfolge unklar. So muss das Schicksal entscheiden. Aus dem Himmel fällt wie durch ein Wunder ein Zauberschwert und bleibt in einem Stein stecken. Wer es vermag, das Schwert herauszuziehen, ist rechtmäßiger Thronfolger. Wer hätte geahnt, dass dieses Schicksal mal in die Hände eines kleinen Waisenjungen (Stimme: Rickie Sorensen) fallen würde, der nur Floh genannt wird. Doch dann entdeckt ihn der mächtige Zauberer Merlin (Karl Swenson). Floh findet Gefallen an den Zaubertricks von Merlin, der ihn in kleine Tiere verwandeln kann. Doch dann trifft er in verwandelter Form auf Madame Mim (Martha Wentworth), eine Hexe, die von sich behauptet, noch mächtiger als Merlin zu sein. Floh gerät in große Gefahr, aber das ist nur ein Stolperstein auf seinem Weg zu dem Mann, der er werden wird: Der mächtige und sagenumwobene künftige König Arthur!
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,6
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Chihiros Reise ins Zauberland

      Chihiros Reise ins Zauberland

      19. Juni 2003 / 2 Std. 05 Min. / Animation, Abenteuer
      Von Hayao Miyazaki
      Mit Rumi Hiiragi, Miyu Irino, Mari Natsuki
      Die kleine Chihiro durchquert mit ihren Eltern während eines Ausflugs einen dunklen Tunnel. Auf der anderen Seite befindet sich die Stadt der Geister, in der Chihiros Eltern in Schweine verwandelt werden. Völlig auf sich alleine gestellt versucht das Mädchen, die Verwandlung rückgängig zu machen. In einem Erholungsbad für Götter trifft sie auf allerlei merkwürdige Gottheiten: einen Stinkgott, einen Jungen, der sich in einen Fluss verwandeln kann, den gesichtslosen Gott Noface und allerlei anderen seltsame Figuren...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Metropolis

      Metropolis

      10. Januar 1927 / 2 Std. 33 Min. / Sci-Fi, Thriller
      Von Fritz Lang
      Mit Brigitte Helm, Alfred Abel, Rudolf Klein-Rogge
      Hoch über Metropolis thront Joh Fredersen (Alfred Abel), der die Stadt der Zukunft kontrolliert und alle politische und wirtschaftliche Macht besitzt. Unter der Erde müssen die Arbeiter wie Sklaven für ihn schuften. Doch ausgerechnet sein Sohn Freder (Gustav Fröhlich) verliebt sich in Arbeiterführerin Maria (Brigitte Helm). Gleichzeitig arbeitet der Erfinder Rotwang (Rudolf Klein-Rogge) an einem stählernen Roboter, dem er auf Fredersens Anweisung das Aussehen von Maria gibt. Als der Roboter die Arbeiter aufwiegelt und diese ihre Maschinen verlassen und Metropolis überfluten, steht die Stadt der Zukunft vor dem Untergang…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,8
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Hexe Lilli - Der Drache und das magische Buch

      Hexe Lilli - Der Drache und das magische Buch

      19. Februar 2009 / 1 Std. 30 Min. / Familie, Abenteuer
      Von Stefan Ruzowitzky
      Mit Alina Freund, Pilar Bardem, Anja Kling
      Das magische Hexenbuch wird bereits seit Jahrhunderten von der guten Hexe Surulunda (Pilar Bardem) bewacht, doch mit der Zeit ist sie der ständigen Attacken und Tricks des bösen Zauberers Hieronymus (Ingo Naujoks) müde geworden. Es wird Zeit sich nach einer Nachfolgerin umzusehen: Die Hexe schickt ihren tollpatschigen Flugdrachen Hektor samt Zauberbuch los, damit dieser eine würdige Hexe findet, die ihren Platz einnimmt. Sogleich macht sich Hektor auf die Suche und landet schließlich bei der kleinen Lilli (Alina Freund). Das Mädchen nimmt den kleinen Drachen zunächst überhaupt nicht ernst, sondern interessiert sich nur für das Buch und seine Zaubersprüche, mit denen sie schon bald allerhand Unheil anrichtet. Als Hieronymus und sein "mopsiger" Gehilfe Serafim erfahren, dass Surulunda das Hexenbuch aus der Hand gegeben hat, setzen sie alles daran, es in ihren Besitz zu bekommen. Es liegt allein bei Lilli, den bösen Zauber vom Bau seiner Weltbeherrschungsmaschine abzuhalten...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Schöne und das Biest

      Die Schöne und das Biest

      26. November 1992 / 1 Std. 27 Min. / Animation, Familie, Romanze
      Von Gary Trousdale, Kirk Wise
      Mit Paige O'Hara, Robby Benson, Richard White
      Belle (Paige O'Hara) lebt in einem kleinen verschlafenen Nest, das mit dem hochnäsigen Gaston (Richard White) seinen eigenen Helden hat. Sein Werben weist Belle diskret aber deutlich ab. Als ihr Vater Maurice (Rex Everhart), ein Erfinder, aufbricht, um seine Erfindungen an den Mann zu bringen, landet er im Kerker des Biests (Robby Benson). Das wohnt in einem alten Schloss und ist leicht aus der Fassung zu bringen. Deswegen lies es den ungebetenen Besucher Maurice einsperren. Belle bietet sich daraufhin selbstlos zum Tausch gegen ihren Vater an - das Biest willigt ein, da ihn die Schönheit Belles in den bann schlägt. Unter der Führung von Gaston macht sich eine Schar Dorfbewohner auf, dem wüsten Geschöpf den garaus zu machen. Währenddessen stellt Belle jedoch fest, dass hinter der harten Schale ein sensibles Herz schlägt...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett

      Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett

      15. Dezember 1972 / 1 Std. 57 Min. / Animation
      Von Robert Stevenson
      Mit Angela Lansbury, Roddy McDowall, David Tomlinson
      Während des Zweiten Weltkriegs werden die Geschwister Charlie (Ian Weighill), Paul (Roy Snart) und Carrie Rawlins (Cindy O'Callaghan) aufs Land gebracht, um den schweren Bombenangriffen auf London zu entgehen. Ihre zwischenzeitliche Pflegemutter wird Caroline Price (Angela Lansbury), die jedoch gar nicht damit einverstanden ist, eine Bande Kinder am Hals zu haben. Gegen die Regierungsanordnung kann sie aber nichts ausrichten. Caroline studiert nämlich per Fernlehrgang das Hexenwesen und möchte keine möglichen Zeugen beherbergen. Die Kinder beobachten sie allerdings bei Flugversuchen mit einem Besen, so dass Carolines Geheimnis gelüftet ist. Um ihr Studium abschließen zu können fliegt sie mit den Kindern auf einem verzauberten Bett nach London, weil der Anbieter des Lehrgangs das abschließende Wissen frecherweise nicht preisgeben will. Aber die Suche nach der letzten Lektion ist komplizierter als gedacht und die deutsche Armee rückt auch immer näher.
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Shrek - Der tollkühne Held

      Shrek - Der tollkühne Held

      5. Juli 2001 / 1 Std. 29 Min. / Animation, Komödie, Fantasy
      Von Andrew Adamson, Vicky Jenson
      Mit Mike Myers, Eddie Murphy, Cameron Diaz
      Eigentlich wohnt Shrek (Originalstimme: Mike Myers) grün und abgeschieden in seinem Sumpf und lässt sich von niemandem stören. Doch als der böse Lord Farquaad (Originalstimme: John Lithgow) alle Märchenwesen aus Duloc vertreibt, flieht ein Teil von ihnen zu Shrek und nimmt seine Wohnung in Beschlag. Zusammen mit einem plappernden Esel (Originalstimme: Eddie Murphy) zieht er aus, um für Lord Farquaad die schöne Prinzessin Fiona als Frau zu gewinnen. Schafft er das, darf er seinen Sumpf wieder für sich alleine haben. Doch die Aufgabe ist nicht so leicht - denn Fiona lebt in einem Turm, den ein Drache bewacht...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Verwünscht

      Verwünscht

      20. Dezember 2007 / 1 Std. 48 Min. / Animation, Abenteuer
      Von Kevin Lima
      Mit Amy Adams, Patrick Dempsey, James Marsden
      Kurz bevor sich Prinz Edward von Andalasia und Prinzessin Giselle im Zeichentrick-Märchenland vermählen können, interveniert die böse Stiefmutter. Sie schubst Giselle in einen Brunnen und befördert sie damit direkt ins echte New York. Dort wird die verwunderte Königstochter vom Scheidungsanwalt Robert (Patrick Dempsey) bei sich aufgenommen, seiner Tochter Morgan (Rachel Covey) zuliebe. Robert muss bald lernen, dass die nun menschliche Giselle (Amy Adams) so einige Tricks in den riesigen Puffärmeln ihres Hochzeitskleids mit nach Amerika gebracht hat: Seine Wohnung wird in Ermangelung von Eichhörnchen und Kaninchen in alter Aschenputtel-Manier von Tauben, Ratten und Kakerlaken blitzblank geputzt. Als dann auch noch Prinz Edward (James Marsden) und die Stiefmutter Narissa (Susan Sarandon) in Manhattan auftauchen, ist das Chaos perfekt.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Schlümpfe

      Die Schlümpfe

      4. August 2011 / 1 Std. 44 Min. / Animation, Komödie, Familie
      Von Raja Gosnell
      Mit Tim Sander, Reiner Schöne, Nadine Warmuth
      Fröhlich bereiten sich die Einwohner von Schlumpfhausen auf das Fest des Blauen Mondes vor, als sechs der blauen Wichte sich nach einer Ungeschicklichkeit von Clumsy plötzlich mitten im New Yorker Central Park wiederfinden! Papa Schlumpf, Schlumpfine, Schlaubi, Muffi, McTapfer und Clumsy, der Unglücksrabe, werden zu allem Überfluss von ihrem Erzfeind Gargamel (Hank Azaria) in die Großstadt verfolgt. Auf der Flucht vor dem bösen Zauberer landen die Schlümpfe im Gepäck von Patrick Winslow (Neil Patrick Harris), der sie unwissentlich mit in seine Wohnung nimmt. Nach einem ersten Schrecken freunden sich Patrick und seine schwangere Frau (Jayma Mays) mit den schlumpfigen Gästen an und helfen ihnen, den Zauberspruch zu finden, der die magische Pforte zur Rückkehr in den Zauberwald öffnen soll. Doch die Zeit drängt, denn der Blaue Mond geht bald unter...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      1,8
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Schneewittchen und die sieben Zwerge

      Schneewittchen und die sieben Zwerge

      24. Februar 1950 / 1 Std. 23 Min. / Animation
      Von David Hand
      Mit Adriana Caselotti, Lucile La Verne, Moroni Olsen
      Schneewittchen ist eine kleine Prinzessin, deren böse Stiefmutter sie in Lumpen hüllen und als Magd schuften ließ. Warum? Weil sie Angst hatte, dass das Mädchen eines Tages schöner sein könnte als sie selbst. Als diese Befürchtung der eitlen Königin durch ihren magischen Spiegel als wahr bestätigt wird, beauftragt sie einen Jäger, Schneewittchen im Wald zu töten. Doch der bringt den Mord nicht übers Herz und lässt das Mädchen entkommen. Schneewittchen entdeckt auf einer Lichtung ein leer stehendes Haus, in dem sie gemeinsam mit den Tieren des Waldes für Ordnung und Sauberkeit sorgt. Als die sieben Zwerge von der Arbeit heimkehren, sind sie von ihrem Hausgast schnell entzückt und nehmen Schneewittchen bei sich auf. Als die Königin erfährt, dass ihre Stieftochter noch lebt, ist sie außer sich: Mit Zauberkräften verwandelt sie sich in eine Hexe und macht sich auf den Weg in den Wald, um die böse Tat mit Hilfe eines giftigen Apfels selbst zu vollenden...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      5,0
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Geburt einer Nation

      Die Geburt einer Nation

      18. Juli 2008 / 2 Std. 30 Min. / Drama, Historie
      Von D.W. Griffith
      Mit Lillian Gish, Mae Marsh, Henry B. Walthall
      "Die Geburt einer Nation" ist ein Klassiker der Stummfilmära, den allerdings von Beginn an der Vorwurf des Rassismus begleitet.Das Amerika des Jahres 1860 ist geprägt durch die Sklaverei. Trotz der aufgewühlten Umstände pflegen die Südstaatenfamilie Cameron und die Nordstaatenfamilie Stoneman eine innige Freundschaft. Der mächtige Kongressabgeordnete Austin Stoneman (Ralph Lewis), seine Söhne Phil (Elmer Clifton) und Tod (Robert Harron) sowie seine Tochter Elsie (Lillian Gish), das sind die Stonemen. Col. Ben Cameron (Henry B. Walthall), Mrs. Cameron (Josephine Crowell) und ihre Nachkommenschaft - u. a. Wade (George Beranger) und Duke (Maxfield Stanley) - sind die befreundete Familie. Als jedoch der amerikanische Bürgerkrieg ausbricht, kämpfen sie in konträren Lagern. Aber auch der Bürgerkrieg kann ihre Freundschaft nicht zerstören. Erst als die Afroamerikaner mehr Rechte bekommen und der Ku-Klux-Klan gegründet wird, kommt es zu einer Meinungsverschiedenheit zwischen den beiden Familien. Und während sie noch mit der neuen Situation hadern, geschieht ein tragischer Todesfall...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Zauberer von Oz

      Der Zauberer von Oz

      19. April 1951 / 1 Std. 41 Min. / Abenteuer, Fantasy
      Wiederaufführungstermin 12. September 2013 - 3D
      Von Victor Fleming, King Vidor, George Cukor
      Mit Judy Garland, Frank Morgan, Ray Bolger
      Die Farm in Kansas ist trist und staubig, eine bessere Welt aber kennt die zwölfjährige Dorothy Gale (Judy Garland) nur aus ihren Träumereien. Eines Tages kommt ein Tornado auf, der das Haus mit der schlafenden Dorothy und dem Hund Toto davonträgt. Es landet im bonbonbunten Zauberreich Oz und erschlägt dabei die böse Hexe des Ostens. Deren Schwester, die böse Hexe des Westens (Margaret Hamilton), will sich an Dorothy rächen, doch die gute Hexe Glinda (Billie Burke) beschützt das Mädchen und rät ihm, Hilfe beim Zauberer von Oz (Frank Morgan) in der Smaragdstadt zu suchen. Auf ihrem Weg begegnet Dorothy der Vogelscheuche (Ray Bolger), die sich ein Gehirn wünscht, dem Zinnmann (Jack Haley), der so gern ein Herz hätte und dem ängstlichen Löwen (Bert Lahr), der davon träumt, mutig zu sein. Die drei hoffen, dass der Zauberer ihre Wünsche erfüllen kann und begleiten das heimwehgeplagte Mädchen. Doch vorher gilt es, die böse Hexe und ihre fliegenden Affen zu besiegen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,8
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der König der Löwen

      Der König der Löwen

      17. November 1994 / 1 Std. 29 Min. / Animation, Abenteuer
      Wiederaufführungstermin 10. November 2011 - 3D
      Von Roger Allers, Rob Minkoff
      Mit Ilja Richter, Hella von Sinnen, Rainer Basedow
      Der Löwenjunge Simba wird geboren in die Rolle des Thronfolgers des Königs der Löwen, Mufasa. Unbeschwert wächst der kleine Löwe unter der Obhut seines gutmütigen und barmherzigen Vaters heran. Doch alles soll sich ändern. Scar, der hinterhältige Bruder Mufasas und ursprüngliche Anwärter auf den Tron, sieht in Simba eine Gefahr für seine Machtposition. Zusammen mit den Hyänen schmiedet Scar einen teuflischen Plan - er tötet Mufasa und macht dem am Boden zerstörten Simba weis, dass dieser für den Tod seines Vaters verantwortlich sei. Simba verlässt daraufhin das Königreich und Scar wird zum neuen Löwenkönig. Nach einigen Jahren im Exil, fasst Simba jedoch neuen Mut und kehrt in seine alte Heimat zurück...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      4,6
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The King's Speech - Die Rede des Königs

      The King's Speech - Die Rede des Königs

      17. Februar 2011 / 1 Std. 58 Min. / Biografie, Historie, Drama
      Von Tom Hooper
      Mit Colin Firth, Helena Bonham Carter, Derek Jacobi
      Der britische Königssohn Bertie (Colin Firth) hat ein gewaltiges Problem: Er stottert so heftig, dass jeder standesgemäße Auftritt zur totalen Blamage für sich und seine royale Sippe wird. Unzählige gescheiterte Lösungsstrategien hat der arme Mann längst jede Hoffnung aufgegeben, seine Sprachbehinderung jemals überwinden zu können. Seine Frau Elizabeth (Helena Bonham Carter) überredet ihn zu einem letzten Anlauf – und schleppt ihn in die Praxis des schrägen Sprachtherapeuten Lionel Logue (Geoffrey Rush). Erst ist Bertie abgeschreckt von Lionels ruppigem Tonfall. Doch schon kurz darauf entwickelt sich eine vorsichtige Freundschaft zwischen den ungleichen Männern und der geplagte Adelsmann erzielt erste Erfolge. Dann überschlagen sich die Ereignisse. George V. stirbt, sein Bruder Edward VIII. (Guy Pearce) entzieht sich der Verantwortung als Thronfolger – und plötzlich wird Bertie zum König gekrönt. Wie aber soll ein stotternder König England in den inzwischen unvermeidlichen Krieg gegen Nazi-Deutschland schicken?
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,1
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Hyde Park am Hudson

      Hyde Park am Hudson

      28. Februar 2013 / 1 Std. 35 Min. / Drama, Romanze, Komödie
      Von Roger Michell
      Mit Bill Murray, Laura Linney, Samuel West
      Im Juni 1939 gastierten zum ersten Mal in der Geschichte der König und die Königin von England (Samuel West und Olivia Colman) ein Wochenende im New Yorker Anwesen des amerikanischen Präsidenten Franklin Delano Roosevelt (Bill Murray). Der nahende Krieg in Europa veranlasst die Monarchen, nach Verbündeten zu suchen. Sie hoffen insbesondere auf die Unterstützung durch die mächtigen Vereinigten Staaten. Die Briten bemühen sich sowohl um Erfolg in den politischen Verhandlungen, als auch um die Freundschaft Roosevelts. Aus der Sicht Daisys (Laura Linney) wiederum, die eine entfernte Verwandte des Präsidenten und darüber hinaus auch noch dessen Vertraute ist, entwickelt sich an dem Wochenende nicht nur der Beginn eines besonderen Verhältnisses zweier Nationen, sondern auch ein Verständnis für die Mysterien der Liebe und der Freundschaft.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,1
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      2,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Vagabund und das Kind

      Der Vagabund und das Kind

      9. November 1923 / 0 Std. 52 Min. / Komödie
      Von Charles Chaplin
      Mit Charles Chaplin, Jackie Coogan, Edna Purviance
      Zu Beginn wird die Geschichte einer Frau (Edna Purviance) erzählt, die ihr neugeborenes Baby in eine teure Limousine legt und auf einem Zettel den Besitzer bittet, für das Kind zu sorgen. Bevor es jedoch dazu kommen kann, wird der Wagen von einer Gangsterbande geklaut, das Baby kurzerhand neben Mülltonnen und Abfällen in einer Sackgasse zurückgelassen. Hier findet es der Tramp (Charlie Chaplin), der zwar zunächst alles daran setzt, das Kind möglichst schnell wieder loszuwerden, den inneren Schweinehund letzten Endes dann aber doch besiegt und ihn in seine spartanisch eingerichteten Mansardenwohnung aufnimmt.Fünf Jahre später: „The Kid“ (Jackie Coogan), mittlerweile zu einem gewitzten Jungen herangewachsen, bewährt sich nicht nur im Haushalt, sondern zeigt sich im Zusammenspiel mit seinem neuen Vater als durchaus gewiefter Geschäftspartner. Wo der Kleine nach und nach Fensterscheiben einwirft, ist der Tramp voller Elan stets als ambulanter Glaser vor Ort. Doch das glückliche Zusammenleben der beiden findet ein abruptes Ende, als sich auf Anraten des Arztes der das Jugendamt einschaltet und die einst verschwundene Mutter auftaucht. Diese ist mittlerweile zum erfolgreichen Bühnenstar gereift und möchte ihr Kind zurück…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Abenteuer der kleinen Giraffe Zarafa

      Die Abenteuer der kleinen Giraffe Zarafa

      11. Oktober 2012 / 1 Std. 18 Min. / Animation, Familie
      Von Rémi Bezançon, Jean-Christophe Lie
      Mit Max Renaudin, Simon Abkarian, François-Xavier Demaison
      Der kleine Maki (Max Renaudin) flüchtet vor einem Sklavenhändler und freundet sich dabei mit der Giraffe Zarafa an (Déborah François). Die wird bald darauf gefangen - sie soll ein Geschenk für den französischen König werden. Maki ist damit nicht einverstanden. Er verspricht der Giraffenmutter, ihre Tochter zu befreien und macht sich auf zu einer Ballonreise, die ihn von Afrika bis nach Paris führt. Mit an Bord sind der Wüstenprinz Hassan (Simon Abkarian) und der Luftschiffer Malaterre (François-Xavier Demaison). In der französischen Hauptstadt angekommen, merken die drei schnell, dass Zarafa in der neuen Umgebung nicht zurechtkommt. In Scharen strömen die Pariser Einwohner zur neuesten Attraktion und bedrängen Zarafa, da sie die erste Giraffe auf dem europäischen Kontinent ist. Jetzt ist es an Maki, seine Giraffenfreundin zu retten...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der große Buck Howard

      Der große Buck Howard

      19. August 2011 / 1 Std. 30 Min. / Drama
      Von Sean McGinly
      Mit John Malkovich, Tom Hanks, Emily Blunt
      Jurastudent Troy Gable (Colin Hanks) ist gelangweilt von seinem staubtrockenem Studium und beschließt, sich umzuorientieren. Gegen den Willen seines spießbürgerlichen Vaters (Tom Hanks) meldet sich Troy auf das Gesuch des Mentalmagiers und TV-Stars Buck Howard (John Malkovich), der dringend einen persönlichen Assistenten braucht. Und tatsächlich - Troy bekommt den begehrten Job. Obwohl sich schnell herausstellt, dass die Karriere des exzentrischen Magiers kurz vor dem Aus steht, zeigt sich Troy als eifriger und lernbegeiriger Mitarbeiter. Vielleicht etwas zu eifrig, denn als Buck sich so langsam wieder auf dem aufsteigenden Ast befindet, macht ihm Assistent Troy Konkurrenz.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der gestiefelte Kater - Die wahre Geschichte

      Der gestiefelte Kater - Die wahre Geschichte

      1. Dezember 2011 / 1 Std. 20 Min. / Animation
      Von Pascal Hérold, Jérôme Deschamps, Macha Makeieff
      Mit Jérôme Deschamps, Yolande Moreau, Jean-Claude Bolle-Reddat
      Der Müllersohn Peter erbt am Sterbebett seines Vaters einen ganz und gar außergewöhnlichen Kater, denn er kann sprechen und trägt Schuhe mit magischen Kräften. Peters neuer Freund möchte alles dafür tun, seinen Traum Wirklichkeit werden zu lassen: die Hochzeit mit seiner großen Liebe, der Prinzessin Manon. Doch bevor Peter der Prinzessin seine Liebe gestehen kann, müssen er und der gestiefelte Kater noch mit einigen intriganten Mitbewerbern fertig werden und dem bösen Kammerherrn des Schlosses das Handwerk legen. Dieser möchte das Königreich mit aller Macht an sich reißen und die Prinzessin zu seiner Frau machen. Zudem wäre da aber noch die schwierigste aller Aufgaben zu bewältigen: Prinzessin Manon liebt nichts mehr als das Tanzen, doch Peter fehlt es an Taktgefühl und seine zwei linken Füße stehen ihm noch im Weg, wenn er das Herz der Prinzessin erobern will.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,9
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top