Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Drumline
     Drumline
    18. März 2004 / Komödie, Drama, Romanze, Musik
    Von Charles Stone III
    Mit Leonard Roberts, GQ, Jason Weaver
    Zum Trailer Auf Disney+ anschauen
    User-Wertung
    3,0 4 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Wenn die Football-Stars das Spielfeld verlassen haben und sich auf die zweite Halbzeit vorbereiten, kommt sein großer Auftritt: Devon Miles (Nick Cannon) ist Snare-Drummer der Marching Band der Universität in Atlanta. Für den Jungen aus Harlem ging ein Traum in Erfüllung, als er wegen seiner musikalischen Begabung ein Stipendium erhielt und nun bei den Halbzeit-Shows diverser Showveranstaltungen auftreten darf. Doch Devon muss schnell erkennen, dass dieser Traum harte Arbeit bedeutet und Talent nicht alles ist. Die Mitglieder der Band müssen sich bedingungslos dem harten Regiment von Dr. Lee (Orlando Jones) unterordnen, der kein Ausscheren aus dem Kollektiv duldet. Doch Heißsporn Devon kann nicht widerstehen und präsentiert dem begeisterten Publikum immer wieder seinen eigenwilligen Stil. Damit handelt er sich nicht nur eine Menge Ärger ein, sondern verscherzt es sich auch noch beinahe mit der reizenden Tanzgruppenleiterin Laila (Zoe Saldana). Zu allem Überfluss kommt dann auch noch Devons Geheimnis ans Tageslicht: Er kann keine Noten lesen. Bedeutet das das Aus für seine Musikkarriere?

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Disney+ Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Drumline
    Von Melize Colucci
    Überraschungshits gibt es immer wieder. Obwohl Charles Stones Musik-Drama „Drumline“ keine bekannten Stars aufbieten kann, war er trotzdem ein respektabler Hit in den USA (Einspiel: 57 Mio Dollar). Dieser erstaunliche Erfolg wird sich in Deutschland kaum wiederholen, und es ist sowieso wunderlich, warum der Film erst gut ein Jahr nach dem amerikanischen Kinostart in die deutschen Lichtspielhäuser kommt. Wie schon durch den Titel zu erahnen ist, handelt „Drumline“ von einem Hip-Hop-Drummer. Nick Cannon (aus der „Nick Cannon Show“ des amerikanischen Senders Nickelodeon) spielt das Drumsgenie Devon Miles, der ein Vollstipendium für Musik an der Atlanta A&T University erhält und auf der neuen Uni bei der Marschmusikband von Dr. Lee (Orlando Jones, „Evolution“) mitmachen möchte. Gleich zu Anfang wird gezeigt, wie das Training der Musiker im Bootcamp abläuft: morgens früh aufstehen, mit...
    Die ganze Kritik lesen
    Drumline Trailer OV 2:30
    Drumline Trailer OV
    335 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Leonard Roberts
    Rolle: Sean Taylor
    GQ
    GQ
    Rolle: Jayson
    Jason Weaver
    Rolle: Ernest
    Earl Poitier
    Rolle: Charles
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Ich fand den Film ganz interessant und sehr unterhaltsam. Klar kein Meisterwerk aber sehenswert.Nick Cannon als Schauspieler hat sich denke ich auch schon in Roll Bounce bewiesen von daher ;) Fazit : Super geeignet für einen chilligen Abend mit Freunden oder der Freundin .
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Fox Deutschland
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top